Management

Sponsored
Intel und Salesforce bieten eine gemeinsam entwickelte Testmethode, um das optimale Zusammenspiel von Prozessoren und Anwendungen für spezifische Kundenbedürfnisse zu ermitteln.
Einen Cloud-Speicher für die langfristige Datenaufbewahrung bietet AWS mit »S3 Glacier Deep Archive«. Mit 1 Euro pro TByte und Monat ist der Dienst relativ preiswert, eignet sich aber nur für Daten, die nicht sofort im Zugriff stehen müssen. Der günstige Preis inkludiert bei der Wiederherstellung Latenzzeiten von 12 oder
Anzeige
Sponsored
Daten auf einen Archivspeicher zu verschieben kann unterschiedliche Gründe haben. Dem St. Josef-Hospital Bochum hilft es, die strengen IT-Auflagen für kritische Infrastruktur zu erfüllen. Die manroland Goss web systems konnte durch den Wechsel vom gehosteten zum lokalen Archiv massiv Kosten sparen. Beide entschieden sich für Silent Bricks als Archivspeicher
Einen Cloud-Speicher für die langfristige Datenaufbewahrung bietet AWS mit »S3 Glacier Deep Archive«. Mit 1 Euro pro TByte und Monat ist der Dienst relativ preiswert, eignet sich aber nur für Daten, die nicht sofort im Zugriff stehen müssen. Der günstige Preis inkludiert bei der Wiederherstellung Latenzzeiten von 12 oder
Anzeige
Daten auf einen Archivspeicher zu verschieben kann unterschiedliche Gründe haben. Dem St. Josef-Hospital Bochum hilft es, die strengen IT-Auflagen für kritische Infrastruktur zu erfüllen. Die manroland Goss web systems konnte durch den Wechsel vom gehosteten zum lokalen Archiv massiv Kosten sparen. Beide entschieden sich für Silent Bricks als Archivspeicher
Backup ist nicht das Lieblingskind von IT-Verantwortlichen, die Archivierung noch viel weniger. Bei der digitalen Archivierung werden nicht aktiv genutzte Daten, zur langfristigen Aufbewahrung auf eine separate Speicherebene verschoben, meist auf Low-Cost-Medien. Klassischerweise waren das nach der Zelluloid-Ära (Microfiche) nicht überschreibbare Magnetbänder. Heute sind HDDs, Flash-Medien und Cloud-Ressourcen mit
Backup ist nicht das Lieblingskind von IT-Verantwortlichen, die Archivierung noch viel weniger. Bei der digitalen Archivierung werden nicht aktiv genutzte Daten, zur langfristigen Aufbewahrung auf eine separate Speicherebene verschoben, meist auf Low-Cost-Medien. Klassischerweise waren das nach der Zelluloid-Ära (Microfiche) nicht überschreibbare Magnetbänder. Heute sind HDDs, Flash-Medien und Cloud-Ressourcen mit
Anzeige
Jetzt die smarten News aus der IT-Welt abonnieren! 💌

Mit Klick auf den Button “Zum Newsletter anmelden” stimme ich der Datenschutzerklärung zu.

Anzeige

Neueste Artikel

Meistgelesene Artikel

Besuchen Sie uns

Anzeige
Powered by
Anzeige Anzeige