Die Zahl der 5G-fähigen Smarthpones stieg 2021 um 60 %

Samsung Galaxy S10 5G
Bildquelle: Karlis Dambrans / Shutterstock.com

Die Zahl der 5G-fähigen Smartphones wächst schnell. Laut einer MoneyTransfers-Analyse stiegen diese von 251 auf 401 Modelle im Jahr 2021. Das entspricht einem Sprung von 60 %.

Warum 5G?

Der rasant wachsende Internetverkehr treibt die Nachfrage nach verbesserten Datenübertragungskapazitäten in die Höhe. Die 5G-Technologie verbessert die 4G/LTE-Datenübertragung um das bis zu 20-fache. Außerdem wird die Verbindungsdichte im Vergleich zur aktuellen Technologie um das 10-fache erhöht.

Anzeige

Damit werden fast eine Million Verbindungen pro Quadratkilometer möglich sein.

Außerdem erleichtert sie die integrierte Verwaltung einer Vielzahl von Geräten. Des Weiteren werden der Batterieverbrauch, die Kosten und der Batterieverbrauch gesenkt.

Weitere Bereiche, die von dieser Technologie profitieren werden, sind das maschinelle Lernen und das Internet der Dinge. Allein in Amerika wird erwartet, dass die 5G-Technologie die Wirtschaft um fast 484 Milliarden Dollar beeinflussen wird.

Wer ist führend bei der Einführung von 5G?

Laut einer Studie von Viavi Solutions verfügen rund 2.000 Städte in 72 Ländern über 5G-Konnektivität. China führt zehn andere Länder mit den meisten 5G-fähigen Standorten an. So können Sie die Technologie in bis zu 356 Städten des Landes nutzen.

Die USA liegen mit 296 Städten an zweiter Stelle, und die Philippinen runden die Top drei ab. Hier können Sie die Technologie in 98 ihrer Städte nutzen.

www.moneytransfers.com

Anzeige

Weitere Artikel

Jetzt die smarten News aus der IT-Welt abonnieren! 💌

Mit Klick auf den Button “Zum Newsletter anmelden” stimme ich der Datenschutzerklärung zu.