Anzeige

Team

Ricoh unterstützt den Aktionsplan der Initiative Business for Inclusive Growth (B4IG), der Unternehmen und Regierungen dazu auffordert, ihre Bemühungen für inklusives Wachstum zu bündeln. 

Die B4IG-Initiative wurde auf dem G7-Gipfel in Frankreich im August 2019 ins Leben gerufen und ist eine globale, von CEOs geführte Koalition von 40 Unternehmen, die gegen Einkommens- und Chancenungleichheiten kämpft. B4IG wird von der OECD als strategischer Partner unterstützt und arbeitet gemeinsam mit Regierungen daran, ein inklusives Wachstum sowohl auf lokaler als auch auf globaler Ebene zu fördern.

Jake Yamashita, Präsident und CEO von Ricoh, nahm am jährlichen Board Meeting teil, das am 12. November stattfand. Im Mittelpunkt der Diskussionen stand im Hinblick auf die drastischen Auswirkungen der COVID-19-Pandemie die Notwendigkeit für Regierungen und Unternehmen, gegen Ungleichheit vorzugehen und entsprechende Maßnahmen zu ergreifen.

Angesichts des digitalen Wandels der Arbeitswelt, der immer mehr digitale Kompetenzen und Automatisierung erfordert, sprachen die Mitglieder der Koalition auch über die Bedeutung der Bereitstellung von Fortbildungs- und Schulungsmöglichkeiten und des Zugangs zu den notwendigen Infrastrukturen, um sicherzustellen, dass Mitarbeiter und Bürger nicht den Anschluss verlieren. Die Teilnehmer verabschiedeten einen Aktionsplan für inklusives Wachstum, der von den an der B4IG teilnehmenden Unternehmen umgesetzt wird.

Die Ricoh-Gruppe hat sich verpflichtet, zu den SDGs beizutragen, die ESGs zu stärken und betrachtet Diversität und Inklusion als einen wesentlichen Bereich, der von allen Unternehmen angegangen werden sollte. Im Rahmen der B4IG-Aktivitäten nahm Ricoh an einer Arbeitsgruppe teil, die sich auf die Bekämpfung digitaler Ungleichheiten konzentrierte, um Bevölkerungsgruppen zu helfen, die keinen angemessenen Zugang zu digitaler Infrastruktur, Arbeitsmitteln oder Qualifikationen haben. Zusammen mit der B4IG-Gruppe wird Ricoh seine Bemühungen zur Lösung dieser sozialen Herausforderungen beschleunigen und neue Arbeitsweisen fördern, indem es digitale Services, Weiterbildungs- und Schulungsmöglichkeiten für benachteiligte Gruppen anbietet.

www.ricoh.de


Weitere Artikel

Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit durch Digitalisierung – aber ohne Budget

Der Klimawandel hat das Thema Nachhaltigkeit auch in vielen Unternehmen ganz oben auf die Agenda gesetzt – und eine breite Mehrheit hofft auf digitale Technologien, um die gesteckten Ziele zu erreichen. So geben 7 von 10 Unternehmen (71 Prozent) mit 100 oder…
Smartwatch

Smartwatch: Die wichtigsten Vor- und Nachteile des beliebten Gadgets

In Zeiten von smarten Mobiltelefonen, handlichen Tablets und einer sprachgesteuerten künstlichen Intelligenz im eigenen Wohnzimmer verwundert es eigentlich nur wenig, dass sich auch die sogenannten Smartwatches nicht nur hierzulande stetig wachsender…
itsa 2021

Großes Wiedersehen der IT-Security-Experten auf der it-sa 2021

Der Restart ist gelungen: 274 Aussteller aus 18 Ländern und rund 5.200 Fachbesucher aus 28 Ländern machten die it-sa 2021 vom 12. bis 14. Oktober zum Treffpunkt für IT-Sicherheitsexperten und -entscheider.

Stormshield: Neu native Chiffrierungslösung für Google Workplace

Stormshield stellt die mit Google entwickelte Lösung Stormshield Data Security (SDS) für Google Workspace vor. Sie ermöglicht Unternehmen, die Google Workspace einsetzen, alle Arten von Informationen (Inhalte, Kommunikation etc.) völlig unabhängig und unter…
PrintNightmare

Cyberangriffe über PrintNightmare bleiben gefährlich

Am Patch Tuesday dieser Woche gab es einmal mehr neue Security Patches von Microsoft, die helfen teilweise akute Sicherheitslücken zu schließen. Ein Kommentar von Satnam Narang, Staff Research Engineer bei Tenable, zum aktuellen Patch Tuesday.
MysterySnail

MysterySnail: Zero-Day-Exploit für Windows OS entdeckt

Kaspersky-Experten haben einen neuen Zero-Day-Exploit entdeckt. ,MysterySnail' wurde im Rahmen der Analyse einer Reihe von Angriffen zur Erhöhung von Berechtigungen auf Microsoft-Windows-Servern identifiziert; zuvor hatten die automatisierten…

Anzeige

Jetzt die smarten News aus der IT-Welt abonnieren! 💌

Mit Klick auf den Button "Zum Newsletter anmelden" stimme ich der Datenschutzerklärung zu.