Anzeige

Amazon Music

Bild: XanderSt / Shutterstock.com

Amazon steigt im großen Stil in den boomenden Podcast-Markt ein. In Deutschland, Großbritannien, den USA und Japan wird von sofort an ein umfangreicher Podcast-Bereich erscheinen, kündigte der Internet-Konzern am Mittwoch in Seattle an.

Das Podcast-Angebot sei für alle Nutzer nicht mit zusätzlichen Kosten verbunden - vom kostenfreien Grundservice bis hin zum kostenpflichtigen Premium Angebot.

Amazon-Manager Kintan Brahmbhatt, der für die Podcasts verantwortlich ist, sagte, mit dem neuen Podcast-Angebot komme sein Unternehmen häufig genannten Kundenwünschen nach. «Noch nie zuvor war es so einfach, Podcasts unterwegs, im Auto oder zuhause zu hören.» Kunden könnten die Sprachsteuerung, die sie zum Musik hören nutzen, nun verwenden, um einen Podcast zu genießen und neue Favoriten zu entdecken.

Der Konzern reagiert mit seinem Podcast-Engagement aber auch auf die Aktivitäten der Konkurrenz und die rasanten Zuwächse im Markt. Derzeit liefern sich vor allem Spotify und Apple einen Wettkampf um die populärste Podcast-Plattform. Aber auch Google, Deezer sowie Plattformen aus Deutschland wie FYEO - «For Your Ears Only» vom Medienkonzern ProSiebenSat.1 buhlen um die Aufmerksamkeit der Podcast-Hörer.

In Deutschland setzt man unter anderem auf populäre Formate wie Apokalypse & Filterkaffee, Baywatch Berlin, Die Johnsons, Fiete Gastro, Football Bromance, Handelsblatt Today, Schwarze Akte und etliche andere Shows.

International will der Konzern aber auch mit exklusiven Inhalten Podcast-Hörer anlocken. So soll es Produktionen geben, die von Prominenten moderiert werden und ausschließlich bei Amazon Music zu hören sind. Den Anfang macht dabei DJ Khaled mit seinem Podcast «The First One». In dem Format interviewt der Superstar seine Lieblingskünstler zu den Hits, durch die sie bekannt geworden sind. Auch der Musik-Podcast Nummer eins, Disgraceland, werde 2021 exklusiv erscheinen.

Der Podcast-Bereich kann zum einen in der App auf dem Smartphone, dem Tablet oder einem PC aufgerufen werden. Gleichzeitig bringt der Internet-Konzern die Podcasts auch auf seine vernetzten Echo-Lautsprecher mit der Sprachassistentenfunktion Alexa.

dpa


Weitere Artikel

Smartphone

Corona-Jahr 2021: 300 Milliarden Kurznachrichten in Deutschland

Es vibriert, es plingt, es piept: Wer in Deutschland ein Smartphone oder Handy nutzt, bekommt durchschnittlich 13 Kurznachrichten pro Tag.
Google Chrome Leak

Zwei in einer Woche: Neue Zero-Day-Schwachstelle in Google Chrome

Zum zweiten Mal innerhalb einer Woche wurde ein Proof-of-Concept (PoC)-Exploit für eine Zero-Day-Schwachstelle in Google Chrome veröffentlicht. Anfang vergangener Woche veröffentlichte ein Forscher einen PoC für eine One-Day-Schwachstelle in der von Google…
Bewerbung

Darum wird Talent Experience Management in der Post-Covid-Ära wichtig

Für jede freie Stelle den idealen Kandidaten finden - im Zeitalter von Home Office und Remote Work ist das für viele Arbeitgeber eine Herausforderung. Insbesondere Unternehmen, die international nach Talenten suchen, müssen beim Recruiting immer innovativer…
Cyber Attack

Zahl der Cyberattacken auf Firmen steigt - deutsche Betriebe besonders betroffen

Hacker greifen immer häufiger Firmen an und betreiben dabei immer größeren Aufwand. Damit wollen die Cyberkriminellen oft Lösegelder erpressen. Deutsche Firmen berichten in einer aktuellen Umfrage von besonders hohen Schäden.
Firmenerweiterung

BCS baut Geschäfte in Deutschland aus

Die Business Critical Solutions GmbH (BCS), Dienstleister für die IT-Infrastruktur-Branche, startet jetzt auch in Deutschland durch.
Intel

Intel-Firma Mobileye hofft auf Robotaxi-Dienst in Deutschland ab 2022

Die Intel-Tochterfirma Mobileye kann sich den Start ihres ersten Robotaxi-Dienstes in Deutschland 2022 vorstellen. «Wenn alle Voraussetzungen passen, würden wir gern ab nächstem Jahr mit unserem Dienst nach Deutschland kommen», sagte Mobileye-Manager Johann…

Anzeige

Jetzt die smarten News aus der IT-Welt abonnieren! 💌

Mit Klick auf den Button "Zum Newsletter anmelden" stimme ich der Datenschutzerklärung zu.