Anzeige

Anzeige

VERANSTALTUNGEN

IT-SOURCING 2019 – Einkauf meets IT
09.09.19 - 10.09.19
In Düsseldorf

ACMP Competence Days Berlin
11.09.19 - 11.09.19
In Stiftung Deutsches Technikmuseum Berlin, Berlin

MCC CyberRisks - for Critical Infrastructures
12.09.19 - 13.09.19
In Hotel Maritim, Bonn

Rethink! IT 2019
16.09.19 - 17.09.19
In Berlin

DSAG-Jahreskongress
17.09.19 - 19.09.19
In Nürnberg, Messezentrum

Anzeige

Anzeige

VoithRobotics Panda 700

Bild: voith-robotics.com

In Zeiten von Digitalisierung und Industrie 4.0 rücken intelligente, kollaborative Roboter („Cobots“) zunehmend in den Fokus, um Facharbeiter in unterschiedlichsten Anwendungsszenarien zu unterstützen. Was dies für die Arbeitswelt der Zukunft bedeutet, sehen interessierte Fachbesucher am Beispiel des innovativen Cobots „Panda“ von Voith Robotics, auf der CEBIT 2018. 

Das Unternehmen ist Systemanbieter für robotergestützte Automatisierungslösungen im digitalen Zeitalter. Am Stand des ERP-Unternehmens Asseco Solutions (E16, Halle 17) auf der diesjährigen CEBIT wird der Panda ein Geschäftsszenario aus der Praxis bewältigen – und dabei mit der ERP-Lösung APplus interagieren.

Der Cobot Panda ist durch seine flexible Einsetzbarkeit und intuitive Bedienbarkeit auf die Unterstützung von menschlichen Anwendern ausgelegt. 2017 mit dem deutschen Zukunftspreis ausgezeichnet, ist der knapp 85 Zentimeter lange Roboterarm mithilfe verschiedener Spezialaufsätze in der Lage, unterschiedlichste Aufgaben im Praxisalltag zu bewältigen. So kann er unter anderem Gegenstände greifen, bewegen und verpacken, Schrauben eindrehen, Platinen und Mikrochips testen, oder mithilfe eines Touchpen einen berührungsempfindlichen Bildschirm bedienen, beispielsweise um zur Qualitätssicherung in der Smartphone-Fertigung ein eingesetztes Display durch akribisches Abtasten Millimeter für Millimeter auf seine vollständige Funktionstüchtigkeit zu prüfen.

Am diesjährigen Asseco-Stand auf der CEBIT werden mithilfe des Pandas einzelne Schritte eines Geschäftsszenarios aus der Praxis simuliert, beispielsweise die Entnahme von Ware aus dem Lager für eine Kundenbestellung. Durch Bedienung der Robotersteuerung ist der Facharbeiter in der Lage, die gewünschte Menge an den Panda zu kommunizieren, woraufhin dieser die entsprechende Anzahl Elemente aus einem Vorratsbehältnis am Stand entnimmt. Im Anschluss verbucht er die durchgeführte Aktion in APplus, das er mithilfe seines Touchpens bedient und so die entsprechenden Werte in das ERP-System eingibt. Im Anschluss daran veranlasst er in APplus den Druck oder E-Mail-Versand des entsprechenden Belegs, um die Mengenentnahme für den Kunden zu quittieren.

CEBIT 2018,  Stand E16, Halle 17 

assecosolutions.com, voith-robotics.com

 

GRID LIST
Hacker

Krypto-Entwickler bauen alternatives Web

Am 19. und 20. Oktober 2019 findet in der Factory Berlin die internationale…
Laptop Deutschland Flagge

Deutschland schneidet beim Thema Digitalisierung mittelmäßig ab

Im EU-Vergleich ist Deutschland in Sachen Digitalisierung nur Mittelmaß. Das zeigt die…
DSGVO Businessman

Datenschutzbeauftragter: Bald keine Pflicht mehr für Kleinbetriebe?

Gut ein Jahr nach Inkrafttreten der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) gibt es eine…
Tb W190 H80 Crop Int 588b3a08ff679897293e515fdb1d0282

Google ändert Android-Namensgebung

Google gibt die Tradition auf, Versionen des Betriebssystems Android nach Süßigkeiten zu…
Der andere Weg

Neuer Trend: Design Thinking

Die Entwicklung von neuen Ideen, Konzepten und Produkten gehört zu einem der schwersten…
Business Man

Klaus Stöckert ist neuer CEO der Technogroup

Der IT- und Digitalisierungsexperte Klaus Stöcker that lange Erfahrung als CEO eines…