Anzeige

Flexera, Anbieter von Lösungen für Softwarelizenzierung, Cybersecurity und Installation, besetzt die Deutschlandspitze neu: Thomas Reiber wird Regional Vice President für Deutschland, Österreich und die Schweiz und verantwortet damit ab sofort die Bereiche Softwarelizenzoptimierung und Data Platform. Hier unterstützt er Kunden in unterschiedlichsten Branchen.

Thomas Reiber bringt langjährige Erfahrung in der Softwarebranche und branchenübergreifende Kundenkontakte aus leitenden Positionen in Vertrieb und Management bei führenden Technologieunternehmen mit. Zu seinen Schlüsselthemen zählen Infrastruktur, Big Data, eCommerce, PLM und Applikationsbasistechnik. Vor seinem Wechsel zu Flexera war er unter anderem als Vertriebsmanager bei BMC und als VP EMEA bei Endeca Oracle tätig.

„Unternehmen sind gezwungen jetzt zu agieren, um die neuen, durch die Digitalisierung entstandenen Anforderungen meistern zu können. Das ganzheitliche und konsistente Management des Softwarelebenszyklus im Unternehmen ist angesichts der hohen Komplexität mit Cloud und IoT einfach ein Muss“, erklärt Thomas Reiber, Regional Vice President for DACH. „Flexera bietet dafür die besten Konzepte und stellt Unternehmen erprobte sowie innovative Lösungen bereit. Ich freue mich auf die Aufgabe, mit Flexera und unseren Kunden eine Erfolgsgeschichte zu gestalten.“

Flexera hat seine Position als SAM-Lösungsanbieter mit neuen Lösungen, strategischen Initiativen und Kooperationen im vergangenen Jahr kontinuierlich weiter ausgebaut. Mit der Einführung der Flexera Data Platform ermöglicht Flexera seinen Kunden Zugang zum größten Technologie Asset-Repository weltweit. Die zentrale Plattform fasst Asset-Daten verschiedener Systeme im Unternehmen zusammen, kategorisiert, normalisiert, ergänzt und aktualisiert die Informationen und schafft so die Grundlage für eine gemeinsame Datensprache. Die aussagekräftigen Informationen zu allen Technologie-Assets geben Entscheidungsträgern einen detaillierten Einblick in ihre IT-Infrastruktur und treiben Lösungen im Bereich IT-Asset-Management, IT-Service-Management, Unternehmensarchitektur und Sicherheit voran.

Ziel von Flexera ist es, die dysfunktionale Softwarelieferkette zu verbessern sowie Risiken, Fehlinvestitionen und Unwägbarkeiten beim Procurement und Management von Softwareanwendungen zu reduzieren.

www.flexera.de
 


Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!

 

Weitere Artikel

Cookies

Droht durch das Cookie-Urteil des BGH ein „Digitaler Lockdown“?

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat sein Urteil im Fall Bundesverband der Verbraucherzentralen gegen die Planet49 GmbH gesprochen. Demnach reicht eine bereits vorangekreuzte Checkbox nicht aus, um den Anforderungen an eine Einwilligung beim Setzen von Cookies zu…
Corona App

Bundesregierung sieht keine Notwendigkeit für Gesetz zur Corona-App

Die Bundesregierung will die Einführung der geplanten Corona-Warn-App des Bundes nicht durch ein spezielles Gesetz begleiten. Das geht aus einer Antwort auf eine parlamentarische Anfrage der Grünen hervor, über die der Spiegel am Freitag berichtete.
Coronavirus

Spioniert die kommende Corona-Warn-App heimlich Bürger aus?

Besitzer eines Smartphones von Apple oder mit dem Betriebssystem Android bekommen beim Aktualisieren der System-Software Hinweise darauf, dass Apple und Google die Funktion von offiziellen Corona-Warn-Apps möglich machen wollen.
Twitter

Trumps Feldzug gegen Twitter und Co.

Donald Trump sagt Twitter und Co. den Kampf an: Der US-Präsident unterzeichnete am Donnerstag (Ortszeit) eine Verfügung, mit der er soziale Netzwerke stärker reglementieren will.
Hacker

Hacker überfällt 4280 Webseiten aus über 40 Ländern

Das Check Point Research Team hat einen Kriminellen überführt, der nicht für Geld, sondern aus sportlichem Anreiz 5000 Webseiten knacken wollte. Beinahe hätte er es geschafft.
Richterhammer

BGH-Urteil über voreingestellte Cookies

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat entschieden, dass Internetnutzer dem Setzen von Cookies künftig häufiger aktiv zustimmen müssen. Eine voreingestellte Zustimmung zum Speichern der Daten auf Smartphones oder anderen Endgeräten ist nach dem Urteil der Richter…

Anzeige

Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!