Anzeige

Vectra hat eine weitere Finanzierungsrunde in Höhe von 36 Millionen US-Dollar abgeschlossen. Das „Series D Funding“ wird angeführt von Atlantic Bridge Capital, einem globalen Wachstumsaktienfonds für Technologieinvestitionen. 

Vectra wird diese Investition nutzen, um den Vertrieb und das Marketing weltweit auszubauen. Zudem soll die Entwicklung von Cognito, die auf künstlicher Intelligenz (KI) basierende Plattform zur Bedrohungssuche, weiter beschleunigt werden.

Der Ireland Strategic Investment Fund (ISIF) und die Nissho Electronics Corporation beteiligen sich ebenfalls an dieser Finanzierungsrunde, gemeinsam mit den bereits bestehenden Investoren Khosla Ventures, Accel Partners, IA Ventures, AME Cloud Ventures, DAG Ventures und Wipro Ventures. Vectras Gesamtfinanzierung beläuft sich damit auf derzeit 123 Millionen US-Dollar.

Im Zuge seines dynamischen Wachstums eröffnet Vectra ein neues Forschungs- und Entwicklungszentrum in Dublin, Irland. Mit diesem Zentrum kann das Unternehmen sein Produktportfolio schnell erweitern, eine globale Präsenz für Fortune-500-Kunden gewährleisten und bis zu 100 Arbeitsplätze in den nächsten fünf Jahren schaffen. Neben dem Forschungs- und Entwicklungszentrum in Dublin verfügt Vectra über F&E-Einrichtungen in San Jose (Kalifornien), Austin (Texas) und Cambridge (Massachusetts).

Die Cognito-Plattform von Vectra ermöglicht es Unternehmen, Cyberangriffe in Echtzeit zu erkennen und darauf zu reagieren. Cognito verwendet KI, um mithilfe von ständig lernenden Verhaltensmodellen eine kontinuierliche, automatische Bedrohungssuche durchzuführen. Ziel ist es, versteckte und unbekannte Angreifer schnell und effizient zu finden, bevor sie Schaden anrichten. 

vectra.ai
 


Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!

 

Weitere Artikel

Hackergruppe

Spur der Uniklinik-Hacker führt offenbar nach Russland

Nach dem Hacker-Angriff auf die Düsseldorfer Uni-Klinik führt eine mögliche Spur der Täter laut Justizministerium nach Russland. So hätten die Hacker eine Schadsoftware namens «DoppelPaymer» in das System eingebracht.
Cloud Rechenzentrum

Thüringen-Cloud: Drei kommunale Rechenzentrum könnten beteiligt sein

Die Pläne, in Thüringen eine gemeinsame digitale Infrastruktur für alle Kommunen zu schaffen, werden konkreter. Die Landkreise Schmalkalden-Meiningen, Greiz und Sömmerda könnten in den nächsten Jahren gemeinsam mit einem IT-Dienstleister einen…
Internet ICE

5G-Mobilfunk an vielen ICE-Halten verfügbar - mit Speed-Unterschieden

Wer an einem ICE-Bahnhof wartet, kann immer häufiger auf den neuen Mobilfunkstandard 5G zurückgreifen. Bereits an 21 Fernbahnhöfen sei dies im Telekom-Netz möglich, ergab eine Untersuchung des Vergleichsportals Verivox.
Security

Das tun deutsche Unternehmen für ihre IT-Sicherheit

"Die Corona-Pandemie und die vermehrte Arbeit im Homeoffice stellt auch die IT-Infrastruktur von Unternehmen vor große Herausforderungen", konstatiert das Statistische Bundesamt und wirft einen statistischen Blick auf das Thema IT-Sicherheit in Deutschland.
Handschlag

ABBYY holt zwei neue IT-Koryphäen in den Vorstand

ABBYY, globaler Anbieter von Technologien und Unternehmenslösungen für Digital Intelligence, hat Aileen Allkins in seinen Vorstand berufen und Anubhav Saxena als Beiratsmitglied aufgenommen. Bereits im April wurde der Tech-Veteran Robert Youngjohns zum…
IT-Job

Unternehmen können offene IT-Stellen nur schwer besetzen

Unternehmen in Deutschland fällt es immer schwerer, offene Stellen für IT-Experten zu besetzen. Mehr als zwei Drittel (69 Prozent) der Firmen berichteten von Schwierigkeiten, IT-Fachkräfte einzustellen, teilte das Statistische Bundesamt am Montag in Wiesbaden…

Anzeige

Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!