Anzeige

Manuela KohlhasKeyIdentity hat Manuela Kohlhas zum Head of Marketing berufen. In dieser Position zeichnet die langjährige Marketing-Expertin für die weltweite Positionierung und Markenstrategie des IT-Security-Spezialisten verantwortlich.

Als Head of Marketing wird Manuela Kohlhas die internationale Sichtbarkeit und Reichweite im Rahmen einer Digital-Marketing-Strategie weiter vorantreiben. Ein besonderer Fokus liegt dabei auf den Zielmärkten DACH, Benelux, UK und USA. Manuela Kohlhas berichtet an den CEO von KeyIdentity, Arved Graf von Stackelberg.

„Wir freuen uns, mit Manuela Kohlhas eine erfahrene Marketing-Spezialistin gewonnen zu haben, die im Laufe ihrer Karriere bereits für preisgekrönte Kampagnen verantwortlich zeichnete“, betont Arved Graf von Stackelberg, CEO von KeyIdentity. „Durch ihre Erfahrung ist Manuela Kohlhas eine hervorragende Wahl, um unser Unternehmen insbesondere im Bereich des digitalen Marketings weiter nach vorne zu bringen und unsere einzigartigen Multi-Faktor-Authentifizierungslösungen stärker international zu positionieren.“

Manuela Kohlhas verfügt über mehr als zehn Jahre Erfahrung im Digitalen Marketing, in der Marketingkommunikation sowie in der erfolgreichen Umsetzung von ergebnisorientierten Marketingkampagnen. Vor ihrem Einstieg bei KeyIdentity leitete Manuela Kohlhas als Head of Marketing den Aufbau und strategische Ausrichtung der Marketingabteilung bei dem IT-Systemhaus Proact Deutschland (ehemals teamix). In dieser Funktion konnte sie unter anderem den Gewinn des „EMEA Partner Marketing Campaign of the Year Awards“ von NetApp für eine integrierte Digitalkampagne für sich verbuchen. Darüber hinaus verfügt Manuela Kohlhas über eine breite Expertise bei der Umsetzung von B2B-Marketingprojekten mit anspruchsvollem Technologiefokus – unter anderem im Automotive-, Healthcare- und Open-Source-Bereich.

„KeyIdentity steht für ‚Security made in Germany’ – ein wichtiges Alleinstellungsmerkmal für höchste Sicherheit und Zuverlässigkeit bei der Authentifizierung digitaler Identitäten. In Zeiten fortschreitender Digitalisierung ist keine Transaktion und keine Anmeldung mehr ohne eine starke Authentifizierung denkbar. Mein Ziel ist es, die einzigartige KeyIdentity LinOTP-Lösung auf Open-Source-Basis international noch bekannter zu machen", erklärt Manuela Kohlhas, Head of Marketing bei KeyIdentity.

Die zukunftsweisenden Multi-Faktor-Authentifizierungslösungen von KeyIdentity werden von renommierten Unternehmen und Behörden auf der ganzen Welt eingesetzt. So setzen zum Beispiel thyssenkrupp, die FAZ, Sennheiser und das BSI auf die von KeyIdentity entwickelte LinOTP Suite. Sie hilft ihnen dabei, ein lückenloses Identity- und Access-Management sowie Transaktionssicherheit zu gewährleisten und Compliance-Vorgaben wie die EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) zu erfüllen.
 


Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!

 

Weitere Artikel

Quiz Security Experte

Quizz - Wer wird Security Champion?

Um Sicherheitsrisiken zu begegnen, denen Mitarbeiter im Home Office aktuell im Zuge von COVID-19 ausgesetzt sind, stellt Lucy Security Unternehmen und deren Mitarbeitern ab sofort seine kostenlose, offene Bildungsplattform WorkFromHome zur Verfügung.
Datacenter

noris network baut Kapazitäten in Rechenzentren aus

noris network, IT-Dienstleister und Betreiber von Hochsicherheitsrechenzentren meldet: Der Betrieb der Rechenzentren und die Erbringung von IT-Dienstleistungen laufen uneingeschränkt weiter.
Bot

Bots sind maßgeblich an der Infodemie beteiligt

Die Infodemie rund um das neue Corona-Virus wird nach Angaben des Security-Unternehmens Radware maßgeblich von bösartigen Bots befeuert, die automatisierte Desinformations-Kampagnen durchführen.
Die Zukunft der Wartung

Optimierung von Predictive Maintenance mit KI

Mit dem Ziel, genauere und schnellere Prognosen in der vorausschauenden Wartung (Predictive Maintenance) zu erstellen, integriert Endian Künstliche Intelligenz (KI) in seine IIoT-Lösung Endian Connect Platform. Kooperationspartner ist das Unternehmen Ontopic.
Roboterarmee

Dark_nexus: Ein DDoS-Botnetz, das vieles in den Schatten stellt

Sicherheitsforscher von Bitdefender haben ein neues, sehr effektives IoT-Botnet aufgespürt, das viele bislang bekannte IoT-Botnets und Malwares in den Schatten stellt. Das Botnet wurde aufgrund einer Zeichenfolge in seinem Banner "Dark_nexus" getauft.
Neues Produkt

Anwendungskontrolle und Verwaltung von Privileged Sessions

ManageEngine, die IT-Management-Sparte der Zoho Corp., hat ihr Produktportfolio um zwei neue Lösungen erweitert: „Application Control Plus“ unterstützt IT-Abteilungen dabei, Berechtigungen auf Endpoints zu verwalten und Anwendungen zu kontrollieren. Mit…

Anzeige

Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!