Anzeige

Flexera Software erneuert die Vereinbarung mit dem Financial Services Information Sharing and Analysis Center (FS-ISAC), um gemeinsam weltweit gefährdete Organisationen über verifizierte Software Vulnerabilities zu informieren und zu alarmieren.

Dank des neuen und verbesserten Abkommens, erhalten Mitglieder des FS-ISAC kontinuierlich Benachrichtigungen und Informationen über Software-Schwachstellen zu ausgewählten branchenspezifischen Produkten. Diese Informationen sind im Finanzdienstleistungsbereich entscheidend, um Risiken abzuschätzen und zu mindern. FS-ISAC stellt seine Services ab sofort auch anderen Branchen zur Verfügung und weitet das Abkommen auf eine Vielzahl von Unternehmen aus. Dazu zählen juristische Dienste, Versorgungsunternehmen sowie die Öl- und Gasindustrie.

„Flexera Software ist ein spezialisierter Industriepartner, der FS-ISACs dabei unterstützt die Stabilität und Kontinuität der weltweiten Finanzdienstleistungsinfrastrukturen und damit verbundenen Branchen sicherzustellen“, erklärt Cindy Donaldson, Senior Vice President and Chief Operating Officer of Sector Services von FS-ISAC. „Als weltweiter Kanal für den Informationsaustausch von vier Branchen, erhalten wir frühzeitig und verlässlich von Secunia Research at Flexera Software umsetzbare Informationen zu Software Vulnerabilities, die wir sehr schnell an unsere Mitglieder weitergeben können.”

„Unsere Partnerschaft mit FS-ISAC reicht bis 2012 zurück, damals noch unter der Marke Secunia. Als Spezialist im Bereich Vulnerability Research wissen wir um die Bedeutung einer engen Zusammenarbeit zwischen Informations- und IT-Sicherheitsexperten unterschiedlicher Branchen. Deshalb unterstützen wir diese Initiative zum Informationsaustausch“, so Jim Ryan, Chief Executive Officer bei Flexera Software. „Indem wir wichtige Informationen für komplexe Aufgaben wie die Risikobewertung und -minderung zur Verfügung stellen, können wir FS-ISAC und seinen Mitgliedern aus dem Finanzdienstleistungsbereich tatkräftig unterstützen. Auch private Sicherheitsdienstleister, Behörden in Bund, Ländern und Kommunen sowie juristische Dienste profitieren von diesen Daten. Die Bedrohungen werden in Zukunft nicht weniger werden. Deshalb ist es so wichtig, starke Partnerschaften aufzubauen.”

Die Advisories für FS-ISAC wurden von dem gleichen Expertenteam verifiziert, normalisiert und analysiert, das hinter der Software Vulnerability Management Solution von Flexera steht.

 

 


Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!

 

Weitere Artikel

Start-Up Kicker

In Startups hat der Kicker ausgedient

Ein Kicker im Großraumbüro galt noch vor wenigen Jahren als Erkennungszeichen für ein Startup. Doch inzwischen steht gerade einmal noch in rund jedem siebten Startup (17 Prozent) ein Kicker-Tisch – und nur jedes dritte (34 Prozent) bietet überhaupt Spiel- und…
Telefonie_Ausland

Auslandstelefonie und Roaming: Was ist der Unterschied?

Dass bei Reisen in EU-Länder keine Zusatzgebühren mehr fürs mobile Telefonieren und Surfen anfallen, wissen inzwischen viele Verbraucher. Immer wieder gibt es aber Missverständnisse darüber, wie das bei Telefonaten von Deutschland ins Ausland ist.
Glasfaser

Glasfaserausbau kommt in Deutschland kaum voran

3,6 Prozent aller stationären Breitbandanschlüsse in Deutschland waren laut Daten der OECD im Juni 2019 mit einem Glasfaserkabel verbunden - das sind gerade einmal 2,3 Prozentpunkte mehr als im Juni 2015.
Apple

Apple verbietet Cloud-Gaming im App Store

Apple verbietet in seinem App Store Cloud-Gaming-Anwendungen wie "Google Stadia" oder den im September startenden Microsoft-Dienst "xCloud". Laut dem Konzern verstoßen solche Apps gegen die Richtlinien des digitalen Ladens.
Twitter

Twitter versieht staatsnahe Konten mit Symbolen

Twitter versieht eine Reihe von Nutzerkonten mit Verbindung zu Regierungen künftig mit Symbolen, um seinen Usern eine bessere Orientierung zu bieten.
WeChat

Trump will chinesische App WeChat in USA verbieten

US-Präsident Donald Trump verbietet US-Bürgern, Geschäfte mit der chinesischen Social Media App WeChat oder deren Eigentürmern zu machen.

Anzeige

Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!