Anzeige

Pydio tritt der internationalen Cloud Sharing Initiative OpenCloudMesh bei.

Pydio, die File-Sharing- und Synchronisierungs-Plattform, führt eine neue Ebene zur Kompatibilität mit anderen File-Sharing-Lösungen ein. Unternehmen bleiben so in Besitz ihrer Firmeninformationen und haben weiterhin digitale Kontrolle. Gleichzeitig können sie Dateien und Ordner auf anderen wichtigen Cloud-Plattformen teilen.

Die neueste Pydio 6.4-Version steht ab sofort zum Download bereit und bietet Federated File-Sharing, eine verbesserte Benutzeroberfläche und bessere Kompatibilität mit Amazon S3 und WebDAV.

Federated-Sharing

Federated-Sharing ist ein neuer offener Standard und wird von OpenCloudMesh unterstützt, einem Kollaborations-Projekt unter der Schirmherrschaft von GÉANT. Pydio tritt dem Projekt zusammen mit wichtigen Akteuren wie GÉANT National Research und Education Networks, CERN Research Community und ownCloud Inc. bei.

Federated-Sharing ermöglicht das Teilen von Dateien und Ordnern zwischen Pydio-Instanzen und ownCloud. Durch die Implementierung dieses neuen API können andere Storage-Lösungen besser integriert werden, ohne dass die Sicherheit, Kontrolle und Attribute von Pydio verloren gehen.

Weitere Neue Features

Die neue Pydio-Version führt das Projekt seine Bemühungen um verbesserte Benutzerfreundlichkeit weiter, indem die Plattform reibungslos auf Material, die Designsprache von Google wechselt. Dateien und Ordner können nun durch die verbesserte Bedieneroberflaeche flexibler geteilt werden.

Pydio-Nutzer können jetzt auch die Häufigkeit der Email-Updates bestimmen, von einzelnen Notifikationen zu Zusammenfassungen in bestimmten Zeitabständen. Memory-Caching bietet verbesserte Performance und verschiedene Storage-Drivers (WebDAV und Amazon S3) wurden neu aufbereitet.

"Wir freuen uns bei wichtigen File-Sharing-Initiativen dabei zu sein. Federated Sharing ermöglicht den universellen Zugang zu Dateien außerhalb der Grenze einzelner Clouds. Pydio unterstützt nun auch diesen offenen Standard der internationalen Initiative der GÉANT Association," sagt Charles du Jeu, Pydio Founder.

https://pydio.com/


Weitere Artikel

Christine Regitz zur Präsidentin der Gesellschaft für Informatik gewählt

Ab 2022 wird Christine Regitz (SAP SE) als erste Präsidentin in der mehr als 50-jährigen Geschichte der Gesellschaft für Informatik e.V. (GI) für die Mitglieder der größten Informatik-Fachgesellschaft im deutschsprachigen Raum sprechen.
Smartphone Kalender

Termine: Deutsche setzen 2022 auf Smartphone und Papier

Viele Deutsche werden ihre Termine 2022 zweigleisig planen. Ein Drittel nutzt sowohl das Smartphone als auch den klassischen Papierkalender. Je ein Viertel lehnt die doppelte Buchführung ab und entscheidet sich für eine der beiden Varianten.
Internet Schnecke

Lahmes Internet? Bundesnetzagentur legt Regeln für Minderungsrecht fest

Die Bundesnetzagentur hat Regeln festgelegt, auf deren Basis Verbraucher bei schlechtem Festnetz-Internet ihre Monatszahlungen kürzen dürfen.
Hacker

Jeder zweite Deutsche fürchtet sich vor Identitätsdiebstahl

Laut des Unisys Security Index 2021 fürchtet sich knapp jeder zweite Deutsche vor Identitätsdiebstahl (47 Prozent). Internetviren und Hackerangriffe rufen bei 41 Prozent der Befragten ebenfalls Sicherheitsbedenken hervor.
Corona Phishing

Cyberkriminelle nutzen Omikron-Variante als Phishing-Köder

Die Sicherheitsexperten von Proofpoint haben erneut eine Zunahme von digitalen Attacken via E-Mail festgestellt, bei denen Cyberkriminelle neueste Entwicklungen rund um das Corona-Virus als thematische Köder für digitale Angriffe verwenden, darunter…

Anzeige

Jetzt die smarten News aus der IT-Welt abonnieren! 💌

Mit Klick auf den Button "Zum Newsletter anmelden" stimme ich der Datenschutzerklärung zu.