Anzeige

Pydio tritt der internationalen Cloud Sharing Initiative OpenCloudMesh bei.

Pydio, die File-Sharing- und Synchronisierungs-Plattform, führt eine neue Ebene zur Kompatibilität mit anderen File-Sharing-Lösungen ein. Unternehmen bleiben so in Besitz ihrer Firmeninformationen und haben weiterhin digitale Kontrolle. Gleichzeitig können sie Dateien und Ordner auf anderen wichtigen Cloud-Plattformen teilen.

Die neueste Pydio 6.4-Version steht ab sofort zum Download bereit und bietet Federated File-Sharing, eine verbesserte Benutzeroberfläche und bessere Kompatibilität mit Amazon S3 und WebDAV.

Federated-Sharing

Federated-Sharing ist ein neuer offener Standard und wird von OpenCloudMesh unterstützt, einem Kollaborations-Projekt unter der Schirmherrschaft von GÉANT. Pydio tritt dem Projekt zusammen mit wichtigen Akteuren wie GÉANT National Research und Education Networks, CERN Research Community und ownCloud Inc. bei.

Federated-Sharing ermöglicht das Teilen von Dateien und Ordnern zwischen Pydio-Instanzen und ownCloud. Durch die Implementierung dieses neuen API können andere Storage-Lösungen besser integriert werden, ohne dass die Sicherheit, Kontrolle und Attribute von Pydio verloren gehen.

Weitere Neue Features

Die neue Pydio-Version führt das Projekt seine Bemühungen um verbesserte Benutzerfreundlichkeit weiter, indem die Plattform reibungslos auf Material, die Designsprache von Google wechselt. Dateien und Ordner können nun durch die verbesserte Bedieneroberflaeche flexibler geteilt werden.

Pydio-Nutzer können jetzt auch die Häufigkeit der Email-Updates bestimmen, von einzelnen Notifikationen zu Zusammenfassungen in bestimmten Zeitabständen. Memory-Caching bietet verbesserte Performance und verschiedene Storage-Drivers (WebDAV und Amazon S3) wurden neu aufbereitet.

"Wir freuen uns bei wichtigen File-Sharing-Initiativen dabei zu sein. Federated Sharing ermöglicht den universellen Zugang zu Dateien außerhalb der Grenze einzelner Clouds. Pydio unterstützt nun auch diesen offenen Standard der internationalen Initiative der GÉANT Association," sagt Charles du Jeu, Pydio Founder.

https://pydio.com/


Weitere Artikel

Messenger

Auf fast jedem Smartphone wird ein Messenger genutzt

Wer ein Smartphone hat, greift fast immer auch auf Messenger-Dienste wie WhatsApp, Signal oder Threema zurück.
Gaming

Gaming zieht sich durch alle Altersschichten

Mehr als 34 Millionen Menschen in Deutschland spielen Videospiele. Das meldet der Verband der deutschen Games-Branche – game.
Klima business

Kyocera und Handel schmieden Klimaallianz

Klimaschutz ist keine Kostenfrage. Auch wenn es alle angeht, muss einer vorangehen. Kyocera hat sich als Unternehmen klimaneutral gestellt und vertreibt seit Jahren nur noch Produkte, deren CO2-Fußabdruck durch eigene oder zertifizierte Klimaschutzprojekte…
TikTok

TikTok will nun auch Online-Händler werden

Das beliebte Videoportal TikTok will außerhalb Chinas zusätzlich zur Online-Handelsplattform werden. Vorbild des von ByteDance betriebenen Portals ist Douyin, das diesen Schritt bereits getätigt hat. Im ersten Betriebsjahr wurden in der Volksrepublik mit…
Tesla Bitcoin

Wegen Umweltbedenken: Tesla stoppt Bitcoin-Zahlungen

Der US-Elektroautobauer Tesla hat Zahlungen mit der Kryptowährung Bitcoin wegen Umweltbedenken angesichts des hohen Stromverbrauchs gestoppt.
Toby Alcock Chief Technology Officer der Logicalis Group

Logicalis Group: Toby Alcock wird Chief Technology Officer

Logicalis, internationaler Anbieter von IT-Lösungen und Managed Services, hat Toby Alcock zum Chief Technology Officer der Logicalis Group ernannt.

Anzeige

Jetzt die smarten News aus der IT-Welt abonnieren! 💌

Mit Klick auf den Button "Zum Newsletter anmelden" stimme ich der Datenschutzerklärung zu.