Anzeige

Eine von Sophos unterstützte aktuelle IDC-Befragung bestätigt Machine Learning und Künstlicher Intelligenz großes Potential: de-facto gehören ML und KI bereits zum Standard bei IT-Sicherheit. Um Störungen bei den Geschäftsprozessen zu reduzieren, setzen immer mehr Unternehmen auf diese Technologien.

Quantenrechner

Mit dem hohen wirtschaftlichen Potenzial, das Quantum-Computing bereits heute in Aussicht stellt, war vor ein paar Jahren noch nicht zu rechnen. Ihr Leistungssprung befähigt die neuen Supercomputer allerdings auch, gängige Verschlüsselungen zu brechen. Unternehmen und öffentliche Einrichtungen müssen sich daher bereits heute auf einen Paradigmenwechsel zur Post-Quantenkryptografie vorbereiten. Einen vielversprechenden Lösungsansatz gibt es – eine Devise auch.

Anzeige

Anzeige

Umwälzende Innovationen und Technologien, sowie die digitale Transformation in den Unternehmen haben den Weg geebnet, ohne zu wissen, wie Produkte aus dem „Cognitive Learning“ und „Machine Learning“ einhergehen mit innovativen Lösungen wie „Internet-of-Things“ und neuen Cloud- und Storage Produkten. 

Anzeige

Anzeige

KI

Pegasystems weist auf eine wichtige Unterscheidung beim Einsatz von Künstlicher Intelligenz (KI) hin: Opaque KI sollte nur für unkritische Anwendungen verwendet werden, für kritische oder regulierte Szenarien kommt dagegen nur transparente KI in Frage, weil nur diese nachvollziehbare Ergebnisse liefert.

408

Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!