Anzeige

Anzeige

VERANSTALTUNGEN

SAMS 2019
25.02.19 - 26.02.19
In Berlin

Plutex Business-Frühstück
08.03.19 - 08.03.19
In Hermann-Ritter-Str. 108, 28197 Bremen

INTERNET WORLD EXPO
12.03.19 - 13.03.19
In Messe München

secIT 2019 by Heise
13.03.19 - 14.03.19
In Hannover

ELO Solution Day Hannover
13.03.19 - 13.03.19
In Schloss Herrenhausen, Hannover

Anzeige

Anzeige

Yotta Landkarte 700

Die im August von Yotta vorgestellte neue Connected Asset Management Platform Alloy ist auch in deutscher Sprache verfügbar. Behörden und Verwalter von Infrastruktur-Einrichtungen können ihre Anlagen damit sehr einfach in einer übersichtlich strukturierten Kartierung verwalten.

Yotta stellt mit Alloy eine neue Lösung vor, die es Anwendern – zum Beispiel Behörden, öffentlichen Einrichtungen oder Versorgern – erlaubt, die Daten von Anlagen und Systemen in räumlichen Infrastrukturen miteinander zu verknüpfen. Die Lösung arbeitet auf Basis digitaler Landkarten oder Stadtpläne und verbindet die im städtischen Umfeld stark wachsende Anzahl von mit Sensoren ausgestatten Objekten – beispielsweise Beleuchtungsanlagen, Ampeln oder Versorgungseinrichtungen. Derartige IdD-fähige Objekte werden von Alloy entsprechend ihrer räumlichen Lage dargestellt und können so einzeln abgefragt und überwacht werden. Anwender erhalten mit Alloy eine zukunftsorientierte Lösung für ihr gesamtes Infrastruktur-Management.

Alloy ist eine cloudbasierte Plattform, die als Service betrieben wird und auch sehr große Datenmengen problemlos verarbeitet. Anwender müssen auf den eigenen Systemen keine Software installieren. Sie sparen dadurch Kosten für IT-Infrastruktur und Service. Alloy bietet eine ansprechende, kartenzentrierte Oberfläche, die auf Yottas visualisiertem Asset-Management-System Horizons aufbaut. Alloy deckt ein breites Spektrum von Funktionalitäten ab, lässt sich aber auch an spezifische Anforderungen anpassen.

Der erste Asset-Typ, der den Best-Practice-Ansatz von Alloy nutzt, ist die Straßenbeleuchtung. Hier können nicht nur einzelne Anlagen erfasst werden, sondern auch unterschiedliche Betriebszustände im Tagesverlauf. Benutzer können damit beispielsweise wechselnde nächtliche Beleuchtungssituationen in den Straßen darstellen. Weitere Asset-Klassen wie das Management von Grünanlagen, Abfallsystemen oder Drainagen werden folgen.

Mit Alloy Mobile können Anwender auch unterwegs auf das Asset-Management zugreifen und so zum Beispiel vor Ort Kontrollen durchführen. Alloy Mobile ist ab sofort für Android erhältlich. Eine Version für iOS ist in Vorbereitung.

www.yotta.co.uk/software/alloy/

GRID LIST
Software Audit

Software Audits - Was Sie noch alles wissen könnten…

Software Audits (auch Software Lizenzaudit oder Software License Review genannt) sind…
Gesichtserkennung

Jumio startet Selfie-Authentifizierung

Der Anbieter für Identitätsprüfung, Jumio hat den Start von „Jumio Authentificastion"…
Tb W190 H80 Crop Int A06af3bffb612dd7491271d077ce11d5

Einblicke in die Version 12 der ECM Suite

Der ECM-Hersteller ELO Digital Office hat im Rahmen seines Jahresauftaktkongresses erste…
Lowcode Programmierung

Vier Low Code Mythen entkräftet

Das Low-Code-Konzept bietet viele Vorteile wie die schnelle und flexible Erstellung oder…
Tb W190 H80 Crop Int C7ec4121533b0efd43b60d6b621b8f97

IFS baut Field Service Management 6 aus

IFS bringt IFS Field Service Management 6 (FSM 6) auf den Markt. Das Lösungsangebot für…
Tb W190 H80 Crop Int 4f1e98f2cec01cd556c839932fdd627d

Topaz mit neuen Funktionalitäten für Entwickler

Die Mainframe-DevOps-Lösung Topaz von Compuware, ermöglicht Entwicklern der nächsten…
Smarte News aus der IT-Welt