Anzeige

Anzeige

VERANSTALTUNGEN

OMX 2018
22.11.18 - 22.11.18
In Salzburg, Österreich

SEOkomm 2018
23.11.18 - 23.11.18
In Salzburg, Österreich

Blockchain Business Summit
03.12.18 - 03.12.18
In Nürnberg

Cyber Risk Convention
05.12.18 - 05.12.18
In Köln

IT-Tage 2018
10.12.18 - 13.12.18
In Frankfurt

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Apps auf TastaturAb sofort stellt AppDynamics die uneingeschränkte Web- und Server-Performance für alle zentralen administrativen Prozesse sicher.

CERN (Conseil Européen pour la Recherche Nucléaire) setzt auf das Application Performance Management von AppDynamics. Der Anbieter von Application-Intelligence-Lösungen sorgt mit seiner Application Intelligence Platform dafür, dass die administrativen Geschäftsprozesse der Europäischen Organisation für Kernforschung performant laufen. Die internationale Großforschungseinrichtung beschäftigt über 2.500 Mitarbeiter und ein Vielfaches an Gastwissenschaftlern. Weltweit greifen 15.000 User auf verschiedene Applikationen zu, von deren Performanz und Verfügbarkeit der reibungslose Ablauf der Prozesse der Organisation abhängt.

Sicherstellung von Prozesssteuerung

Nahezu alle webbasierten Anwendungen im administrativen Bereich des CERN werden von der „Administrative Information Systems Group“ (AIS) betreut. Workflow- und Dokumenten-Management, Projektplanung und Administration, Betreuung der ERP-Systeme in den Bereichen HR und FI wie auch Mitarbeiter-Training, Unterstützung der Öffentlichkeitsarbeit und selbst das Interventionsmanagement der hochkomplexen Maschinen, wie dem Teilchenbeschleuniger, liegt in der Verantwortung der AIS. Um den internationalen Mitarbeitern jederzeit und ortsunabhängig den Zugriff auf Informationen, Dokumente und Tools zu gewährleisten, müssen alle Anwendungen performant und verfügbar sein. Effiziente Abläufe und Hochverfügbarkeit sind erfolgsentscheidend für die internationalen Wissenschaftsprojekte des CERN. Grundlage dafür ist die plattformübergreifende Transparenz aller Anwendungen, von der User-Transaktion bis ins Backend.

Monitoring geschäftskritischer IT-Anwendungen

Nach erfolgreichem Einsatz der APM-Lösung zum Database-Monitoring in einem anderen Bereich des CERN entschied sich AIS, die Software über die kompletten unternehmenskritischen administrativen Anwendungen auszurollen. Mit der Überwachung der Web- und Server-Applikationen stellt AppDynamics die Performanz und Verfügbarkeit der elektronischen Unterstützung von über 60 Geschäftsprozessen sicher. Neben den Informationen über den Zustand der Datenbank gibt das Real-User-Monitoring Aufschluss über die Performanz der Anwendertransaktionen. Die digitalen Arbeitsschritte der Mitarbeiter werden geprüft und analysiert. Sollte der Zugriff eingeschränkt oder fehlerhaft sein, warnt das APM und zeigt die Ursache für das Problem. Damit können die Administratoren genau nachvollziehen was nicht funktioniert und behoben werden muss. Darüber hinaus testet das Browser-Synthetic-Monitoring user-spezifische Prozesse maschinell, sodass Probleme möglichst schon behoben werden können, bevor ein Anwender betroffen ist. Die AppDynamics Application Intelligence Platform ermöglicht die End-to-End-Sichtbarkeit aller wichtigen Anwendungen in Echtzeit, damit der schnelle Zugriff auf die benötigten Informationen und elektronisch unterstützten Geschäftsprozesse sichergestellt werden kann.

Informationsaustausch als Erfolgsfaktor

„In einer mehr und mehr an Geschwindigkeit zunehmenden Industrie ist der Austausch von Informationen missionsentscheidend. Unsere Teams verlassen sich darauf, dass alle Anwendungen reibungslos arbeiten und die digitalen Services performant laufen“, so Benjamin Wolff, Software Engineer in der CERN Administrative Information Systems Group. „Die AppDynamics Application Intelligence Platform bietet uns Monitoring, Troubleshooting und Analyse über eine einzige Plattform und ermöglicht es uns, Probleme früh zu erkennen und dementsprechend schneller zu beheben. Die Akzeptanz der Lösung ist bei unserem Entwicklerteam sehr hoch, basierend auf der einfachen Handhabung des Dashboards, mit dem wir in Echtzeit sehr detaillierten Blick auf die Performanz unserer Anwendungen haben.“

Weitere Informationen gibt es in einem projektbezogenen Webinar.

www.appdynamics.com

GRID LIST
Interview Ralf Strassberger CenturyLink

Ihr Netzwerk neu gedacht

CenturyLink hat im vergangen Jahr Level3 Communications übernommen. Entstanden ist ein…
Edge Data Center von Rittal

Praktische Tipps für 5G, Blockchain und Industrial Analytics

Die IoT-Veranstaltungsreihe von Cloud Ecosystem und Rittal findet im September in Berlin,…
Wolfgang Sowarsch

Stiefkind Sekundärspeicher: ROI einer Scale-out-Infrastruktur

Wolfgang Sowarsch von Commvault hat sich in einer ruhigen Minute mal überlegt, was das…
15

Apple aktualisiert MacBook Pro – schneller und mit neuen Funktionen für Profis

Apple hat das MacBook Pro mit höherer Leistung und neuen Profi-Funktionen aktualisiert,…
Tb W190 H80 Crop Int 775ac528c7968761631ff816c092b592

Unterscheidungskriterium RZ-Zertifizierung

Zertifizierungen von Rechenzentrumsbetreibern sind nicht „nice to have“, sondern bieten…
Rechenzentrum Alarm

Warum der Bedarf nach RZ-Risikoanalysen steigt

Die Nachfrage nach Risikoanalysen für Rechenzentren steigt. Nach Angaben von Michael…
Smarte News aus der IT-Welt