Anzeige

  • World Backup Day: Fünf Tipps für IT-Experten

    Heute ist World Backup Day. Diese Initiative hat es sich zum Ziel gesetzt, die Notwendigkeit effizienter Sicherungs- und Wiederherstellungsprozesse in das Bewusstsein einer möglichst breiten Öffentlichkeit zu rücken. Das Warum von Backup & Recovery leuchtet den meisten ein. Beim Wie sieht die Sache anders aus.

  • Managed Services: „Ready“ werden - aber wie?

    Je besser die Vorbereitung, desto besser das Ergebnis. Darüber sprach Dr. Justin Taylor, Mitglied der Geschäftsleitung und Prokurist Managed Services, SPIRIT/21 GmbH mit Ulrich Parthier, Herausgeber it management.

  • IT-Security ist eine Top-Priorität der Fertigungsindustrie

    Industrial Security

    Immer mehr Fertigungsbetriebe vernetzen und automatisieren ihre Arbeitsplätze. Sie ermöglichen so flexibilisiertes und produktives Arbeiten. Der Hintergrund: Unternehmen wollen sich individuell an Kundenwünsche anpassen können, Wissen aus Daten gewinnen und Produktionen kosteneffizienter machen.

  • Rechenzentrum im eigenen Haus

    Ob Compliance-Anforderungen oder gewachsene Strukturen: In vielen Unternehmen ist es notwendig, dass zumindest ein Teil der IT-Infrastruktur in den eigenen Räumen vorgehalten wird. Doch insbesondere Mittelständler haben oft Schwierigkeiten, echte ICT-Betriebsprofis für ihr Unternehmen zu finden, um sich um diese Strukturen zu kümmern. Ein Interview mit Dr. Ulrich Müller, Sprecher der Geschäftsführung von operational services (OS).

  • Flexible Skalierung und SLAs treiben den Vertrieb an

    Bisher zog hyperkonvergente Infrastruktur (HCI) in die Unternehmens-IT vor allem deshalb ein, weil diese Systeme durch einfache Bereitstellung von IT-Ressourcen glänzen. Daran knüpft auch die neueste Technologie an, die zudem mit einem deutlich größeren Potenzial für den Vertrieb antritt. Zu diesem Ergebnis kommt eine Umfrage von NetApp (NASDAQ: NTAP). 

  • Sicherheit kritischer Systeme | SLAs im Versicherungskonzern

    Security Concept„Simply Safe“ lautet das strategische Motto des Versicherungskonzern Baloise Group, der mit innovativen Angeboten für Kunden seinen Vorsprung vor der Konkurrenz behaupten will.

  • Licht ins Dunkel bringen | Infrastructure Performance Management

    Glühbirne LichtWenn Sie einen Rechenzentrums-Manager nach seinem wichtigsten Ziel fragen, wird die Antwort wahrscheinlich lauten: Spitzenleistungen in der gesamten IT-Infrastruktur erreichen und ein Service Level Agreement (SLA) mit seinen Kunden, dem Unternehmen, abzuschließen. Warum?

  • Ipswitch MOVEit 2017 ist da

    DatenaustauschDie MOVEit-Produkte von Ipswitch ermöglichen IT-Teams den Datenaustausch im Einklang mit gültigen Datenschutzvorschriften und sorgen durch Automatisierungsfunktionen dafür, dass IT-Kosten gesenkt sowie interne und externe Service Level Agreements (SLAs) eingehalten werden.

  • Mehr Freiheit durch Managed Services

    Transformation SchmetterlingDer Druck auf IT-Budgets wächst, der Mangel an Fachkräften hält an, die Situation in der IT verschärft sich. Und gerade bei kleinen und mittelständischen Unternehmen ist der Druck besonders hoch.

  • Umsichtige Servicelevels für den sicheren Datenhafen vereinbaren|Cloud-SLA-Ratgeber

    Cloud SecurityDie Datenverarbeitung nach hiesigen Datenschutz-Richtlinien ist - zwar mit Vorwarnung, aber doch von einem Tag auf den anderen – von der Kür zur Pflicht geworden. Durch die Aufhebung des Safe-Harbor-Abkommens bekommt ein Marketing-Begriff wie „Cloud made in Germany“ jetzt einen Ritterschlag.

Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!