Zurück zu allen Autoren

Markus

Auer

Security Advisor und Sales Director DACH

BlueVoyant

Beiträge auf it-daily.net

Kommentar: Die sich entwickelnde Landschaft der Cyberbedrohungen
Da die interne Cybersicherheit von Unternehmen immer besser geschützt und überwacht wird, haben Cyberkriminelle ihre Taktiken weiterentwickelt und konzentrieren sich auf neue Methoden der Kompromittierung, die eine größere Angriffsfläche als je zuvor bieten. Das bedeutet, dass Unternehmen über ihre traditionellen IT-Grenzen hinausblicken müssen, um das gesamte Ausmaß der Bedrohungen
In den letzten Monaten hat die Begeisterung für KI-Technologie rapide zugenommen, was zum großen Teil auf die Veröffentlichung von ChatGPT, einem Chatbot basierend auf einer KI-Sprachmodellierungstechnologie, zurückzuführen ist. Das Programm wird der Öffentlichkeit kostenlos zur Verfügung gestellt und ist seit seiner Einführung im November letzten Jahres Gegenstand einer scheinbar
Nach einer Reihe von öffentlichkeitswirksamen Sicherheitsverletzungen in der Lieferkette, wie z. B. bei Toyota, Atlassian und DoorDash, werden sich die Unternehmen der Risiken bewusst, die bei der Zusammenarbeit mit Dritten verbunden sind. Das sind bei weitem keine Einzelfälle – in einer kürzlich erschienen globalen BlueVoyant-Studie gaben 98 % der befragten Führungskräfte
Sechs Jahre nach WannaCry:
Der 12. Mai kennzeichnet nicht nur den internationalen „Anti-Ransomware-Tag”, sondern auch den sechsten Jahrestag der berüchtigten und verheerenden WannaCry-Angriffe.
Kommentar
Anfang Februar berichtete der Security Researcher Eaton Zveare davon, dass es ihm im vergangenen Jahr gelang, sich Lese- und Schreibzugriff auf 14.000 E-Mail-Konten von Toyota und damit verbundene vertrauliche Dokumente zu verschaffen. Der White-Hat-Hacker meldete seinen Fund letzten November an den Autohersteller, welcher die Sicherheitslücke innerhalb kurzer Zeit schließen
Anzeige
Anzeige