• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Zwei neue Oracle-Tools freigegeben

Der EMS DB Comparer for Oracle sei ein leistungsfähiges Werkzeug um Datenbankstrukturen vergleichen und synchronisieren zu können. Alle Unterschiede zwischen den Objekten zweier Datenbanken sollen angezeigt werden. Die Unterschiede können insgesamt, mit Hilfe eines automatisch generierten SQL-Skripts, synchronisiert werden. Mit dem EMS DB Comparer kann man gleichzeitig an mehreren Projekten arbeiten, Vergleichsparameter nach Wünschen einstellen, Reports drucken und die generierten Skripts ändern.

Schlüssel-Funktionen von EMS DB Comparer 2007 for Oracle:
> Vergleichen und Synchronisation von Datenbanken oder Schemata von verschiedenen Servern oder von einem Server
> Vergleichen von allen oder nur ausgewählten Datenbankobjekten.
> Detailliertes Anzeigen der Unterschiede zwischen den Datenbanken und Modifizierungsskripten für verschiedene Objekte
> Manuelle schrittweise oder automatische Synchronisation von Datenbanken
> Erzeugen von Reports mit den Datenbank- Unterschieden. Hinzufügen der Reports von Anwendern
> Speichern und Laden von Projekten mit sämtlichen Parametern
> Große Vielfalt an Optionen für den Vergleich und die Synchronisation
> Eingebauter SQL Skript Editor mit Syntax-Highlighting
Mehr Informationen erhalten Sie unter http://sqlmanager.net/products/oracle/dbcomparer

Das zweite Tool, der EMS Data Comparer for Oracle sei ein leistungsfähiges und bedienerfreundliches Utility für den Vergleich und die Synchronisation der Daten. Mit der Hilfe von EMS Data Comparer for Oracle können Tabellen verglichen, Unterschiede betrachtet und ein automatisches Skript ausgeführt werden, um Unterschiede beseitigen zu können. Der flexible, benutzerfreundliche Prozess soll laut Hersteller helfen, Tabellen und Felder vergleichen und synchronisieren und viele weitere Optionen einstellen zu können. Der EMS Data Comparer enthält einen grafischen Assistenten, der Schritt für Schritt durch den Vergleichs- und den Synchronisationsprozess führen wird, und ein Command-Line Utility für die automatisierte Datensynchronisation.

Schlüssel-Funktionen von EMS Data Comparer 2007 for Oracle:
> Benutzerfreundliche Assistentenoberfläche
> Datenvergleich für mehrere Tabellen gleichzeitig
> Automatische und manuelle Auswahl der Daten für den Vergleich
> Große Anzahl von Synchronisationsparametern
> Volle oder nach Bedarf nur teilweise Datensynchronisierung
> Speichern aller Parameter, die im Assistenten eingestellt wurden
> Verbindung durch Weiterleiten des lokalen Port über einen SSH-Tunnel
Mehr Informationen erhalten Sie unter: http://sqlmanager.net/de/products/oracle/datacomparer


Newsletter

NewsletterLesen Sie kostenlos Fachartikel, Analysen und White Paper. Jederzeit mit einem Klick abzubestellen.

- 2 Ausgaben it management gratis dazu -

Newsletter anfordern

 
 

Aktuelle Meldungen

  • Neuer Cloud Service für Industrie 4.0 von IBM +

    IBM Internet of Things Foundation ermöglicht schnelle Gerätevernetzung und -einbindung in Back-Office-Anwendungen. Weiterlesen...
  • PAC-Studie „Arbeitsplätze in der Wolke!?“ +

    Akzeptanz für den Arbeitsplatz aus der Cloud steigt. Weiterlesen...
  • In sieben Schritten zu HPC +

    High-Performance-Computing ist nicht allein Großunternehmen und Forschungseinrichtungen vorbehalten:  Weiterlesen...
  • Eine Lösung für alle Anforderungen – Symantec Mobility: Suite 5.0 +

    Sicheres, mobiles Arbeiten egal wann, wo und auf welchem Endgerät. Weiterlesen...
  • SAS startet Informationsoffensive zur Bedeutung von Big Data Analytics +

    SAS ruft den "Big Data Analytics Month" aus.  Weiterlesen...
  • Großvolumige Reflection-DDoS-Angriffe im dritten Quartal 2014 +

    Arbor Networks veröffentlicht Zahlen zu aktuellen DDoS-Angriffen für das dritte Quartal 2014 in Europa.  Weiterlesen...
  • Die tägliche Arbeit einfacher bewältigen +

    Das digitale Unternehmen: Strategische, integrative und technische Aspekte im Programm der 41. DNUG Konferenz. Weiterlesen...
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27

White Paper zum Download

  • 1
  • 2