Programm

Mittwoch, 02. Februar 2022

09:00 – 09:05 

Begrüßung – Karl Fröhlich,  Chefredakteur speicherguide.de, und
Ulrich Parthier, Herausgeber it management, IT Verlag GmbH

09:05 – 09:30

Viele Unternehmen mussten schon schmerzvoll lernen: Cyber-Angriffe mit Verschlüsselungstrojanern können großen Schaden anrichten. Wie Sie sich effektiv vor Ransomware und der Zahlung von Lösegeld für Ihre Daten schützen, erfahren Sie in diesem Vortrag. Eine wichtige Rolle dabei spielt eine leistungsfähige Backup-Infrastruktur die auch über sogenannten „Immutable Storage“ (unveränderlichen Speicher) verfügt. Sie erlaubt es betroffenen Firmen, im Rahmen eines Desaster Recovery Plans ihre verschlüsselten Daten wieder herzustellen. Das Bezahlen eines Lösegeldes – das ohnehin keinen Erfolg garantiert – wird dadurch überflüssig. Wichtig dabei ist, dass auch das Backup-System selbst vor Ransomware zu schützen ist.

09:30 – 09:55

Ines Wolf, Manager Presales bei Quantum

Die Nachfrage nach Speichersystemen, die kalte Daten sicher, langlebig und kostengünstig aufbewahren, steigt. Eine anspruchsvolle Aufgabe, die Sie mit einer Kombination aus innovativer Objektspeicher-Software und Hyperscale-Tape-Technologie erfüllen können.

In dieser Session erfahren Sie: 

  • Wie die richtige Backup- und Langzeitaufbewahrungsstrategie hilft, die Lücke zwischen Datenwachstum und Infrastrukturbudgets zu schließen und Sicherheits- und Compliance-Anforderungen umzusetzen
  • Wie die Hyperscale-Tape-Technologie erlaubt, Ihre Cold Storage-Kosten um bis zu 80% zu reduzieren
  • Wie Sie Cloud-Archivierungsdienste nutzen und gleichzeitig die Hoheit und -Kontrolle über Ihre Daten behalten
  • Wie zweidimensionales Erasure Coding die Zugriffsleistung, Datenbeständigkeit und Speichereffizienz erhöht
  • Wie Sie dank S3-APIs flexibel in der Gestaltung Ihrer Cold Storage-Infrastruktur sind und bestehende Lösungen wie Backup Software problemlos integrieren können

09:55 – 10:20

Alexander Best, Regional Technologist Central Europe & EMEA Alliances bei DataCore 

Moderne Backup-Anwendungen sichern zuverlässig immer größere Datenmengen aus unterschiedlichsten Quellen. Was dabei häufig etwas ins Hintertreffen gerät, ist das geeignete Aufbewahrungsort, sprich Speicher, für diese Backups. Dieses Kernelement einer Backup Strategie trägt maßgeblich zum Schutz Ihrer Daten bei. Es ist der essenzielle Baustein um die empfohlene 3-2-1-Regel – 3 Datenkopien auf 2 Speichermedien und 1 Offsite-Backup – umzusetzen. Die dafür am meisten genutzten Technologien sind online Medien in Form von Festplatten, Bandlaufwerken oder Cloudspeichern.

Selbstverständlich hat jedes dieser Backup Zielmedien seine speziellen Vorzüge, aber leider auch individuelle Nachteile. Sei es der Preis, die Zugriffsgeschwindigkeit oder die Kontrolle über die Daten. Besuchen Sie unseren Vortrag und lernen Sie einen neuen Lösungsansatz für den Schutz Ihrer Daten im Bereich Backup kennen. Dabei werden die Stärken der etablierten Ansätze kombiniert, ohne dass die Schwächen ins Gewicht fallen. Unter anderem beleuchten wir:

  • Den Aufbau des neuen Lösungsansatzes für Backup Speicher
  • Schutzmechanismen für Ihre Backup Daten, z.B. gegen Ransomware
  • Backups ohne hohe Kosten ständig zugreifbar zu haben
  • Granular Ihren Backupspeicher beliebig erweitern können
  • Zusätzliche Vorteile über Verwendung als reines Sicherungsziel hinaus

10:20 – 10:45

Hannes Heckel, Leiter Marketing, FAST LTA GmbH

Am Anfang reichte eine Kopie. Inzwischen sind daraus mehrere Instanzen auf verschiedenen Medien an mehreren Standorten und unterschiedlicher Zusatzsicherheit geworden, natürlich mit Air Gap. Warum muss es eigentlich so viele unterschiedliche Technologien im Backup & Recovery geben? Wie gelingt es dennoch, die enorme Komplexität zu reduzieren – ohne Einbußen in Performance und Sicherheit, unter Einhaltung strikter Budgets?

10:45 – 11:30


Karl Fröhlich,  Chefredakteur speicherguide.de &
Ulrich Parthier, Herausgeber it management, IT Verlag GmbH

Wir beantworten Ihre Fragen und diskutieren mit den Referenten über die sich ändernden Anforderungen. Die Cyberkriminalität deckt Schwachstellen in der Data-Protection-Strategie schonungslos auf. Deswegen verknüpft sich die Datensicherheit immer enger mit der Datensicherungsarchitektur.

Wir sprechen darüber, worauf sich IT-Manager vorbereiten sollten und warum ein »weiter so« künftig nicht genügend wird.

11:30 – 11:40 

Kurze Zusammenfassung der Konferenz

Mittwoch, 06. April 2022

09:00 – 09:05 

Begrüßung – Karl Fröhlich,  Chefredakteur speicherguide.de, und
Ulrich Parthier, Herausgeber it management, IT Verlag GmbH

Objektspeicher & S3

Coming soon

Storage Infrastruktur

Coming soon

Software Defined Storage

Coming soon

Storage- & Datenmanagement

Coming soon

Hochverfügbarkeit

Coming soon

Unveränderliche Speicher/ Immutable-Storage

Coming soon

Silvia Parthier

Konferenz Manager


+49 8104 666 362