Wer hat Zugang zu welchen Ressourcen im Unternehmen? Diese Frage müssen IT-Verantwortliche jederzeit beantworten können. Die Antwort kann ihnen ein unternehmensweites Identity und Access Management (IAM) liefern, mit dem sie Zugriffsrechte auf unterschiedliche Systeme und Applikationen vergeben und entziehen können.  In den letzten Jahren hat sich die Einführung unternehmensweiter IAM-Infrastrukturen, die auf dem Paradigma der rollenbasierten Zugriffskontrolle (RBAC) aufbauen, als De-facto-Standard durchgesetzt.

Was ist Dynamic IAM?

Die Antwort auf diese Frage lautet, es gibt zwei Definitionen. Die etwas engere beschäftigt sich damit, wie die Verwaltung von rollenbasierten IAM-Strukturen  aufgrund ihrer statischen Natur zu einem erhöhten Verwaltungsaufwand führt und nicht in der Lage ist, dynamische Geschäftsstrukturen abzubilden. Daher wird die Einführung einer dynamischen, attributbasierten Vergabe und Entziehung von Zugriffsrechten derzeit als nächste Reifestufe von IAM angesehen. Wie gelingt die Migration hin zu dynamischen IAM-Lösungen?
 

Die zweite Interpretation ist weiter gefasst, denn insgesamt haben sich IAM-Systeme in den vergangenen Jahren enorm verändert und an Dynamik und Bedeutung im Unternehemen zugenommen. Als Stichworte seien nur cIAM, die Cloud und pandemiebedingt New Work genannt.

Compliance und De-Zentralisierung des IAM

Viele Compliance-Anforderungen verlangen die klare Verankerung der Verantwortlichkeit und damit die Mitwirkung von verantwortlichen Personen in den verschiedensten Berechtigungsprozessen. Somit sind Teilfunktionen, möglichst endanwenderfreundlich, in die Fachbereiche zu verlagern. 

Das Einsatzspektrum von IAM-Systemen dehnt sich aus. Technisch sauber eingesetzt in einer modernen Organisationsstruktur werden sie zum Erfolgsgarant.

Melden Sie sich zum Digitalevent „Dynamic IAM“ am 01.10.2021 noch heute an. Die Teilnahme ist kostenlos.

Die virtuelle, interaktive Konferenz „Dynamic IAM“ findet in Zusammenarbeit mit unseren Partnern statt. Nach der Konferenz stehen die Aufzeichnungen der Vorträge zum Anschauen bereit.

Informationen zu unseren Events auf it-daily.net