Anzeige

Anzeige

VERANSTALTUNGEN

Blockchain Summit
26.03.19 - 26.03.19
In Frankfurt, Kap Europa

ELO Solution Day München
27.03.19 - 27.03.19
In Messe München

Hannover Messe 2019
01.04.19 - 05.04.19
In Hannover

SMX München
02.04.19 - 03.04.19
In ICM – Internationales Congress Center München

ACMP Competence Days München
10.04.19 - 10.04.19
In Jochen Schweizer Arena GmbH, Taufkirchen bei München

Anzeige

Anzeige

Gemeinsamer Auftritt mit Nixdorf SmartSystems und Fraunhofer InHaus auf dem Messestand des Landeskriminalamts (LKA) Nordrhein-Westfalen.

Software erfasst immer mehr Lebensbereiche, praktische kleine Geräte erleichtern uns zunehmend den Alltag. Begriffe wie SmartHome, Smart Metering oder Internet der Dinge werden in Massenmedien genannt und vorgestellt und finden Eingang in die Alltagssprache unserer Gesellschaft. Doch was fehlt, ist das Bewusstsein dafür, dass Bedrohungen wie Trojaner, Würmer, Erpressersoftware, digitale Spione etc. nicht auf den PC beschränkt sind. Cyberkriminelle und -Spione reiben sich angesichts der zunehmenden Digitalisierung unseres Alltags jetzt schon die Hände. Nächstes Angriffsziel: das SmartHome. Umso wichtiger sind einfache, für jedermann verständliche Sicherheitslösungen, die unser Zuhause vor digitalen Einbrechern schützen. Diesem Ziel hat sich das Hamburger Unternehmen secucloud verschrieben und zeigt auf dem Security 2014-Stand des LKA Nordrhein-Westfalen in Halle 4, Nr. 124 Lösungen für die abhörsichere Kommunikation im digitalen Zuhause der Zukunft.

Sicherheit: einfach und bezahlbar

Immer mehr Geräte sind mit dem Internet verbunden. Die damit einhergehenden Gefahren wie Betrug, Sabotage oder Spionage verlangen nach umfassenden Sicherheitsmechanismen, die zudem nicht nur von Experten und Technikfreunden, sondern buchstäblich von jedermann bedient werden können. Doch nicht einmal das genügt, um für ausreichend Akzeptanz bei den Bürgerinnen und Bürgern zu sorgen. Vielmehr muss Sicherheit im Zeitalter des Internets der Dinge auch so kostengünstig sein, dass niemand mehr nur aus finanziellen Gründen auf den notwendigen Schutz verzichtet. secucloud ist beides gelungen: Technische Einfachheit und preisliche Attraktivität.

Die Sicherheitsmechanismen von secucloud zur Abwehr krimineller Akte und Spionageversuche befinden sich in einer privaten Cloud für jeden einzelnen Kunden und schützen von dort aus sämtliche verbundenen Geräte sowohl von Privatpersonen als auch von Unternehmen. Dementsprechend muss keine Software installiert oder konfiguriert werden, alles – inklusive Updates – erfolgt automatisch und im Hintergrund. Ob Arbeitsplatzrechner, Smartphone oder Tablet, ob intelligenter Stromzähler oder Kühlschrank – die Nutzer profitieren von Sicherheitstechnologien, die bislang nur finanzkräftigen Großunternehmen zugänglich waren – und das zu extrem günstigen Abonnementpreisen.

http://secucloud.com/de

GRID LIST
Handschlag

Samsung und Fuze gehen strategische Partnerschaft ein

Fuze geht eine strategische Partnerschaft mit Samsung Electronics America ein. Die…
Oliver Krebs

Neuer Vice President EMEA bei Cherwell Software

Oliver Krebs ist neuer Vice President (VP) EMEA bei Cherwell Software. Seit Anfang Januar…
Tb W190 H80 Crop Int B01e48c2fd08b45f534604484c7a9179

BSI führt IT-Grundschutz-Testat nach Basis-Absicherung ein

Die Basis-Absicherung der eigenen IT-Systeme ist der erste wichtige Schritt zu einer…
Fake News

Apple investiert in Kampf gegen Fake News

Technologieriese Apple unterstützt im Kampf gegen Fake News im Internet drei…
Mann Lupe Code

E-Spionagegruppe OceanLotus greift gezielt Regierungsbehörden an

ESET-Forscher haben die neuesten Methoden der Spionagegruppe OceanLotus (auch bekannt als…
EU-Urheberrechtsrechtsreform

Upload-Filter sind pluralistischer Demokratie unwürdig

Die EU-Urheberrechtsrechtsreform steht kurz vor dem Abschluss. Am 26. März 2019 soll dazu…