IT-Sicherheit in Produktion und Technik
12.09.17 - 13.09.17
In Berlin

Be CIO: IT Management im digitalen Wandel
13.09.17 - 13.09.17
In Köln

IBC 2017
14.09.17 - 18.09.17
In Amsterdam

Orbit IT-Forum: Auf dem Weg zum Arbeitsplatz der Zukunft
27.09.17 - 27.09.17
In Leverkusen

it-sa 2017
10.10.17 - 12.10.17
In Nürnberg

Gemeinsamer Auftritt mit Nixdorf SmartSystems und Fraunhofer InHaus auf dem Messestand des Landeskriminalamts (LKA) Nordrhein-Westfalen.

Software erfasst immer mehr Lebensbereiche, praktische kleine Geräte erleichtern uns zunehmend den Alltag. Begriffe wie SmartHome, Smart Metering oder Internet der Dinge werden in Massenmedien genannt und vorgestellt und finden Eingang in die Alltagssprache unserer Gesellschaft. Doch was fehlt, ist das Bewusstsein dafür, dass Bedrohungen wie Trojaner, Würmer, Erpressersoftware, digitale Spione etc. nicht auf den PC beschränkt sind. Cyberkriminelle und -Spione reiben sich angesichts der zunehmenden Digitalisierung unseres Alltags jetzt schon die Hände. Nächstes Angriffsziel: das SmartHome. Umso wichtiger sind einfache, für jedermann verständliche Sicherheitslösungen, die unser Zuhause vor digitalen Einbrechern schützen. Diesem Ziel hat sich das Hamburger Unternehmen secucloud verschrieben und zeigt auf dem Security 2014-Stand des LKA Nordrhein-Westfalen in Halle 4, Nr. 124 Lösungen für die abhörsichere Kommunikation im digitalen Zuhause der Zukunft.

Sicherheit: einfach und bezahlbar

Immer mehr Geräte sind mit dem Internet verbunden. Die damit einhergehenden Gefahren wie Betrug, Sabotage oder Spionage verlangen nach umfassenden Sicherheitsmechanismen, die zudem nicht nur von Experten und Technikfreunden, sondern buchstäblich von jedermann bedient werden können. Doch nicht einmal das genügt, um für ausreichend Akzeptanz bei den Bürgerinnen und Bürgern zu sorgen. Vielmehr muss Sicherheit im Zeitalter des Internets der Dinge auch so kostengünstig sein, dass niemand mehr nur aus finanziellen Gründen auf den notwendigen Schutz verzichtet. secucloud ist beides gelungen: Technische Einfachheit und preisliche Attraktivität.

Die Sicherheitsmechanismen von secucloud zur Abwehr krimineller Akte und Spionageversuche befinden sich in einer privaten Cloud für jeden einzelnen Kunden und schützen von dort aus sämtliche verbundenen Geräte sowohl von Privatpersonen als auch von Unternehmen. Dementsprechend muss keine Software installiert oder konfiguriert werden, alles – inklusive Updates – erfolgt automatisch und im Hintergrund. Ob Arbeitsplatzrechner, Smartphone oder Tablet, ob intelligenter Stromzähler oder Kühlschrank – die Nutzer profitieren von Sicherheitstechnologien, die bislang nur finanzkräftigen Großunternehmen zugänglich waren – und das zu extrem günstigen Abonnementpreisen.

http://secucloud.com/de

Frische IT-News gefällig?
IT Newsletter Hier bestellen:

Newsletter IT-Management
Strategien verfeinert mit profunden Beiträgen und frischen Analysen

Newsletter IT-Security
Pikante Fachartikel gewürzt mit Shortnews in Whitepaper-Bouquet