Anzeige

Anzeige

VERANSTALTUNGEN

DIGITAL FUTUREcongress
14.02.19 - 14.02.19
In Frankfurt, Congress Center Messe

SAMS 2019
25.02.19 - 26.02.19
In Berlin

INTERNET WORLD EXPO
12.03.19 - 13.03.19
In Messe München

secIT 2019 by Heise
13.03.19 - 14.03.19
In Hannover

IAM CONNECT 2019
18.03.19 - 20.03.19
In Berlin, Hotel Marriott am Potsdamer Platz

Anzeige

Anzeige

Zukünftig profitieren Kunden des Start-ups Wunderdata von beschleunigten Datenanalysen.

Mit dem deutschen Start-up Wunderdata erweitert EXASOL seinen Kundenkreis um ein weiteres junges Unternehmen aus der IT-Branche. Wunderdata entwickelt Business Intelligence und Analyse Tools für Onlineshops als Software-as-a-Service-Lösung (SaaS-Lösung). Daten aus unterschiedlichen Quellen werden in das Data Warehouse übertragen. Die Analysen der zentral gespeicherten Kennzahlen werden mittels Dashboards aufbereitet und visualisiert. So erhalten Fachanwender mit wenigen Mausklicks eine ganzheitliche Übersicht über alle wichtigen Datenanalysen. Für flexible Echtzeitanalysen und Live-Daten-Dashboards, unter anderem für Marketing ROI, Produktportfolio und Wiederkaufrate, baut das Start-up auf die analytische In-Memory-Datenbank EXASolution.

Um Kunden auch langfristig aussagekräftige Echtzeitanalysen ermöglichen zu können, musste das bisherige Data Warehouse durch eine mitwachsende und leistungsstarke Datenbank ersetzt werden. Stefan Ladenthin, CPO bei Wunderdata, schätzt vor allem die Geschwindigkeit von EXASolution: „Der Faktor Zeit spielt bei der Entwicklung und Erprobung neuer Datenmodelle eine entscheidende Rolle. Bisher lagen die durchschnittlichen Wartezeiten bei Modellierungsprozessen bei zwei Stunden, durch EXASOL konnten wir sie auf 15 Sekunden reduzieren. Durch die direkte Anbindung unseres Front-Ends an EXASolution profitieren auch unsere Kunden von der Geschwindigkeit und warten selbst auf komplexe Analysen kaum länger als eine Sekunde.“ Auch die Skalierbarkeit war ein großes Plus bei der Auswahl der analytischen Datenbank. „Wir waren auf der Suche nach einer mitwachsenden Lösung. Selbst exponentiell steigende Datenmengen können wir zukünftig innerhalb von Sekunden abfragen“, erklärt Ladenthin weiter.

Auch Aaron Auld, CEO der EXASOL AG, zeigt sich erfreut über den Neukunden: „Mit Wunderdata haben wir innerhalb kurzer Zeit ein weiteres Start-up mit zukunftsträchtiger Technologie gewonnen. Gerade im hart umkämpften E-Commerce kommt es auf die Kombination der richtigen Tools an. Mit EXASolution hat Wunderdata eine analytische In-Memory-Datenbank gewählt, die in punkto Analysegeschwindigkeit und Datenbank-Performance das Maß der Dinge ist.“

www.exasol.com

GRID LIST
Uwe Scharf

Neuer Geschäftsführer Business Units und Marketing bei Rittal

Veränderung in der Geschäftsführung bei Rittal: Uwe Scharf (55) wurde zum 1. Januar 2019…
Wilder Westen

Gegen das "Wild Wild Web", für eine Zivilisierung des Internets

Was haben der Wilde Westen von damals und das Internet von heute gemeinsam? In seinem…
Brexit

BITMi bedauert Ablehnung des Brexit Deals

Der Bundesverband IT-Mittelstand e.V. (BITMi) bedauert die Ablehnung des Brexit-Deals…
WhatsApp

Diese WhatsApp-Funktionen sollten Sie kennen

WhatsApp ist entgegen wiederkehrender Fragen nach der Datensicherheit nach wie vor die…
offenes Schloss

Eine Mrd. Zugangsdaten im Netz aufgetaucht

Im Internet ist eine der größten Sammlungen gestohlener Passwörter und E-Mail-Adressen…
Hacker wird verhaftet

Deutsche bezüglich Cyberverteidigung skeptisch

Kein Profi, sondern, wie es Markus Beckedahl von netzpolitik.org ausdrückt, "ein junger,…
Smarte News aus der IT-Welt