IT-Sicherheit in Produktion und Technik
12.09.17 - 13.09.17
In Berlin

Be CIO: IT Management im digitalen Wandel
13.09.17 - 13.09.17
In Köln

IBC 2017
14.09.17 - 18.09.17
In Amsterdam

Orbit IT-Forum: Auf dem Weg zum Arbeitsplatz der Zukunft
27.09.17 - 27.09.17
In Leverkusen

it-sa 2017
10.10.17 - 12.10.17
In Nürnberg


Die Partnerresonanz zum Business App Store ist durchweg positiv – erste Inhalte reichen von technischen BI-Bausteinen bis hin zu fachlichen Lösungsansätzen.

Der auf der diesjährigen CeBIT vorgestellte BI App Store BISTRO des BI-Anbieters Cubeware zählt einen Monat nach dem Startschuss bereits 22 Apps in seiner Angebotspalette. Neben den vier Produkten aus dem Komplettportfolio (Cubeware Importer, Cubeware Cockpit V6pro, Connectivity for SAP Solutions, Team Server) sowie dreier BI-Bausteinen (SAP Extraction Framework, Exchange Rate Downloader, SSAS Time Template) des Plattformanbieters selbst stellen die Partner STAS, syscon und Lutum+Tappert insgesamt 15 Inhalte über BISTRO zur Verfügung. Dabei reicht die Angebotspalette von technischen Erweiterungen bis hin zu kompletten technischen wie fachlichen Lösungsansätzen.

„Unser Vorhaben, BISTRO als Methodensammlung zu etablieren und somit die Art der Beschaffung und Bereitstellung von BI-Software zukunftsfähig zu machen, ist in vollem Gange und stößt auf breite Unterstützung bei unseren Partnern“, zieht Steffen Kleinmanns, VP Business Development bei Cubeware, das positive Fazit nach dem ersten Monat. „Schon in dieser frühen Phase können wir Anwendern über BISTRO einen zentralen Zugang zu verschiedenen technischen Erweiterungen und unterschiedlichen Branchenlösungen verschaffen.“

Ausgewählte Apps im Überblick:
 

 

Die Unternehmensberatung syscon bietet mit der NAV-Cube-App ein Integrationstool für Microsoft Dynamics NAV über BISTRO an. Die App ermöglicht einen strukturierten Einblick in den komplexen, unternehmensweiten Datenbestand. Dabei unterstützt die Integration Anwender in der Anzeige der Daten aller Unternehmen, die in Microsoft Dynamics NAV definiert sind. Neben den drei vorkonfigurierten Funktionsbereichen Finanzen, Vertrieb und Beschaffung können erfahrene Anwender individuelle Analysebereiche erstellen. Dabei sind keine SQL-Programmierungskenntnisse vonnöten.

Die STAS-CONTROL-Social-App des Anbieters STAS wendet sich basierend auf langjähriger und tiefgehender Branchenexpertise gezielt an die Belange des Managements sozialer Dienstleistungsunternehmen. Dabei handelt es sich um eine vordefinierte Lösung, welche die Datenextraktion und -integration sowie alle relevanten Kennzahlen in Dashboards und Berichten abdeckt. Trotz einer vom Start weg sehr umfassenden Funktionalität können die Auswertungen gemäß individueller Anforderungen angepasst werden.

Mit der LTGeocoder-App vertreibt der Spezialist für Geomarketing Lutum+Tappert eine Lösung für die Analyse und die qualitative Validierung von Ergebnissen aus der Geokodierung über die Cubeware Plattform. Mit der App lassen sich Adresssätze anreichern und zuordnen, Adressarchive auswählen, Standorte geografisch exakt positionieren, Standorte und Filialnetze optimiert planen und die Vor-Ort-Kundenbetreuung dank genauer Entfernungsberechnung verbessern.

„Diese ersten Beispiele geben einen guten Überblick, in welcher Form BISTRO partnerseitig genutzt werden kann“, so Kleinmanns weiter. „Wir freuen uns, dieses BI-Ökosystem für Anbieter und Anwender weiter auszubauen und Interessenten die Vorteile der Plattform in einem persönlichen Gespräch aufzuzeigen.“

Einen Blick auf die Beta-Version von BISTRO erhalten Interessenten unter: bistro.cubeware.com

http://de.cubeware.com/

Frische IT-News gefällig?
IT Newsletter Hier bestellen:

Newsletter IT-Management
Strategien verfeinert mit profunden Beiträgen und frischen Analysen

Newsletter IT-Security
Pikante Fachartikel gewürzt mit Shortnews in Whitepaper-Bouquet