Anzeige

IKEA

Bildquelle: II.studio / Shutterstock.com

IKEA kämpft gegen eine laufende Cyberattacke, bei der Bedrohungsakteure gestohlene Reply-Chain-E-Mails benutzen und so Mitarbeiter zum Download von Schadsoftware verleiten.

Bei einem sogenannten Reply-Chain-E-Mail-Angriff stehlen Bedrohungsakteure legitime Unternehmens-E-Mails. Dabei klinken sich die Cyberkriminellen in bestehende Konversationen ein und beantworten diese dann mit Links zu schädlichen Dokumenten. Da es sich auf den ersten Blick um legitime Nachrichten eines Unternehmens handelt, vertrauen die Empfänger oftmals der E-Mail und öffnen die schädlichen Dokumente.

IKEA warnt seine Mitarbeiter aktuell vor einer solchen Phishing-Attacke. Darüber berichtete zuerst die Technologie-Nachrichtenseiten Bleeping Computer. "Es gibt eine laufende Cyberattacke, die auf Inter IKEA-Mailboxen abzielt. Andere IKEA-Organisationen, Lieferanten und Geschäftspartner sind von derselben Attacke betroffen und verbreiten schädliche E-Mails an Personen bei Inter IKEA", heißt es in einer internen E-Mail an das Personal.

Die IT-Teams von IKEA warnen die Mitarbeiter, dass die Mails Links mit sieben Ziffern am Ende enthalten, und gaben eine Beispiel-E-Mail weiter. Darüber hinaus werden die Mitarbeiter angewiesen, die E-Mails nicht zu öffnen – unabhängig davon, wer sie versendet hat, und sie sofort der IT-Abteilung zu melden.


 

Lars Becker, Online-Redakteur
Lars Becker
Online-Redakteur, IT Verlag GmbH

Weitere Artikel

Hypnose Bildschirm

Zwei Jahre Corona: Jeden Tag 10 Stunden am Bildschirm

Ob Smartphone, Laptop oder Fernseher: Seit Corona verbringen die Menschen mehr Zeit vor dem Bildschirm. So beträgt die durchschnittliche Bildschirmzeit derzeit 10 Stunden pro Tag, 70 Stunden in der Woche.
KI

BioNTech und Deutsche Bahn investieren in KI-Spezialist InstaDeep

InstaDeep, ein Anbieter von fortschrittlichen KI-Systemen, gab heute bekannt, dass das Unternehmen 100 Millionen US-Dollar erhalten und eine Serie-B-Finanzierungsrunde unter der Leitung von Alpha Intelligence Capital zusammen mit CDIB abgeschlossen hat. Zu…
Haus digital

Energieeffiziente Gebäude: Wir brauchen eine digitale Renovierungswelle

Die Bundesregierung hat die Förderung energieeffizienter Gebäude gestoppt. Ein Kommentar von Bitkom-Präsidiumsmitglied Matthias Hartmann.
Twitter

"Twitter Flock": Tweets nur für enge Freunde

Der Mikroblogging-Service Twitter arbeitet offenbar an einem Feature, das es Usern ermöglicht, Tweets nur mit engeren Freunden zu teilen. Bis zu 150 Personen kann dieser "Flock" umfassen, wie der italienische Entwickler und Tech-Blogger Alessandro Paluzzi…
Cloud Computing

Die Kohlenstoffemissionen werden die Kaufentscheidungen für Cloud-Lösungen bestimmen

Bis 2025 werden die Kohlenstoffemissionen von Hyperscale-Cloud-Services an dritter Stelle bei Cloud-Kaufentscheidungen stehen, so das Research- und Beratungsunternehmen Gartner.
Hacker

Hackerangriff auf Unfallkasse Thüringen – Server verschlüsselt

Das Computersystem der Unfallkasse Thüringen (UKT) ist Ziel eines Hackerangriffs geworden. «Am 4. Januar 2022 erfolgte ein gezielter Angriff auf unsere informationstechnischen Systeme», schreibt die UKT auf ihrer Internetseite.

Anzeige

Jetzt die smarten News aus der IT-Welt abonnieren! 💌

Mit Klick auf den Button "Zum Newsletter anmelden" stimme ich der Datenschutzerklärung zu.