Anzeige

Streaming-Dienste

Die Zuschauer in Deutschland haben im internationalen Vergleich noch verhältnismäßig selten ein Streaming-Abo. Das geht aus einer Erhebung des Marktforschungsinstituts YouGov in 17 Märkten weltweit hervor, die am Donnerstag veröffentlicht wurde.

Demnach nutzen 44 Prozent der Deutschen aktuell ein Abonnement von Film- oder Fernsehanbietern. «Im internationalen Vergleich sind die Deutschen damit eher auf den hinteren Plätzen», berichtete YouGov.

Den Daten zufolge haben am häufigsten Mexikaner ein Abo (73 Prozent), Spanier am zweithäufigsten (71 Prozent). Am seltensten sagten Indonesier (37 Prozent) in der Studie, aktuell ein Film- oder Fernseh-Abo zu nutzen. Für den «International Media Consumption Report 2021» hatten die Marktforscher mehr als 22 000 Personen in 17 Märkten online befragt. In Deutschland wurden für die repräsentative Studie im November 2020 etwa 2200 Menschen interviewt.

dpa


Weitere Artikel

Luca-App

Luca-App-Entwickler stellen Programmcode komplett online

Die Entwickler der Luca-App haben den Quellcode ihres Systems zur Corona-Kontaktverfolgung vollständig unter einer Open-Source-Lizenz veröffentlicht.
Instagram

Instagram lässt einige Nutzer Like-Zahlen ausblenden

Instagram experimentiert weiter mit dem Verzicht auf die Anzeige von Like-Zahlen.

Refurbishing – mit alten iPhones Geld verdienen

Wer ein iPhone besitzt und auf ein neueres Modell umsteigt, möchte meistens das alte Gerät nicht entsorgen: Es funktioniert noch ausgezeichnet und kann problemlos weiter verwendet werden.
Unternehmensgründung

Weniger Existenzgründungen im Coronajahr 2020

In der Corona-Krise haben viele Menschen ihre Pläne für eine berufliche Selbstständigkeit zunächst auf Eis gelegt. Nach Daten der staatlichen Förderbank KfW setzten im vergangenen Jahr 537 000 Menschen ihre Ideen zur Existenzgründung um.
Gaming

Games sind gut für Top-Studenten

Games sind kein Hindernis für eine gute Leistung an der Uni. Im Gegenteil, gerade Studenten mit ausgezeichneten Noten verbringen relativ viel Zeit mit Videospielen.
Euro

Wann kommt der digitale Euro?

Eine Entscheidung über die mögliche Einführung eines digitalen Euro wird nach Angaben der Europäischen Zentralbank (EZB) noch Jahre dauern.

Anzeige

Jetzt die smarten News aus der IT-Welt abonnieren! 💌

Mit Klick auf den Button "Zum Newsletter anmelden" stimme ich der Datenschutzerklärung zu.