Anzeige

Hackerangriff

Kleinere Hackerangriffe auf das kommunale Rechenzentrum in Kamp-Lintfort haben am Dienstag den Online-Schulunterricht am Niederrhein zeitweise behindert. Es habe zwei Störungsphasen am Morgen von jeweils einigen Minuten und eine um die Mittagszeit gegeben, bestätigte ein Sprecher des Rechenzentrums.

Die Angriffe seien nach kurzer Zeit abgewehrt worden. Das Rechenzentrum habe dazu schon vor einiger Zeit mit der Telekom Vorkehrungen getroffen.

Es habe sich um sogenannte DDos-Attacken gehandelt. Dabei werden Server mit einer Flut von Anfragen überschüttet und so verlangsamt. Ob es sich um kriminelle Attacken handele, sei unbekannt, sagte der Sprecher. Zuvor hatte die «Rheinische Post» berichtet.

Am Montag war es wegen der starken Nutzung der Netze auf den Schulplattformen Logineo und Moodle bereits zu erhöhten Wartezeiten gekommen. Um die Mittagszeit hätten zudem einige Nutzer Fehler und auch Verbindungsabbrüche gemeldet, hatte das Zentrum berichtet. Es werde mit Hochdruck daran gearbeitet, die Systeme der höheren Nachfrage anzupassen. Das Rechenzentrum versorgt die Kreise Kleve, Mettmann, Viersen und Wesel sowie die Städte Bottrop und Krefeld.

Von Cyber-Attacken auf die städtische E-Learning-Plattform hatte am Montag auch die Stadt Paderborn berichtet. Wie eine Sprecherin am Dienstag sagte, läuft das System inzwischen wieder störungsfrei. Am Montagvormittag hätten mehrere gezielte Angriffe auf die Plattform «Lernstatt», die von 35 Paderborner Schulen genutzt wird, für Probleme gesorgt. Die Stadt habe Anzeige erstattet.

dpa


Artikel zu diesem Thema

Rechenzentrum
Dez 16, 2020

Trends 2021: Das Rechenzentrum der Zukunft

Rechenzentren müssen hohen Ansprüchen genügen. Bislang galten diese Anforderungen…
Cybersecurity
Aug 21, 2020

Innovation schützt vor steigender Cyber-Bedrohungslage

Für die meisten deutschen Unternehmen bleibt es eine kontinuierliche Herausforderung,…

Weitere Artikel

Copyright

Bitkom zur Urheberrechtsreform

Am Montag befasst sich der Rechtsausschuss im Bundestag mit der Urheberrechtsreform. Dazu erklärt Susanne Dehmel, Mitglied der Geschäftsleitung:
Microsoft

Microsoft kauft Spracherkennungs-Spezialist Nuance

Microsoft stärkt seine Fähigkeiten bei der Spracherkennung mit dem Kauf des Spezialisten Nuance.
Alibaba

Rekordstrafe für Alibaba: 2,3 Mrd Euro wegen Wettbewerbsverstößen

Update 12.04.21, 14:14 Die Alibaba-Finanzsparte Ant Group muss sich künftig als Finanzholding neu aufstellen und strengere Auflagen wie eine Bank erfüllen.
3D-Drucker

3D-Druck kann Lieferengpässe überbrücken

Ob als Folge der Corona-Pandemie oder der Havarie im Suez-Kanal: Derzeit werden in globalem Maßstab Lieferketten unterbrochen und die Folgen sind auch in Deutschland zu spüren. Ein wirksames Mittel gegen solche Unterbrechungen kann der 3D-Druck sein.
General Motors

Robotaxis von GM Firma Cruise 2023 in Dubai

Die General-Motors-Firma Cruise will 2023 Robotaxis auf die Straßen in Dubai bringen.
Youtube

YouTube: Top-Social-Plattform in den USA

YouTube ist die meistgenutzte Social-Media-Plattform in den Vereinigten Staaten.

Anzeige

Jetzt die smarten News aus der IT-Welt abonnieren! 💌

Mit Klick auf den Button "Zum Newsletter anmelden" stimme ich der Datenschutzerklärung zu.