Anzeige

Handschlag

Die Ruch Metallbau AG ist spezialisiert auf Konstruktionen aus Stahl, Metall und Glas. Um seinen Kunden konstant Qualität liefern zu können, setzt das Schweizer Unternehmen auf das durchgängige Projektmanagement-ERP ams.erp. 

Es sind gleich mehrere Ziele, die die Verantwortlichen der Ruch Metallbau AG mit diesem zentralen Digitalisierungsschritt erreichen wollen. Als Kernanforderungen an die neue Software formuliert ERP-Projektleiter Falco Ruppert vor allem den Faktor Integrationsfähigkeit, um infolge der einhergehenden Datendurchgängigkeit eine Reduktion des administrativen Aufwands herbeizuführen. „Über die Vereinfachung der Prozessschritte verhindern wir das mehrfache Erfassen von Daten und vermeiden somit zwangsläufig Fehler.“ Besonders wichtig war die nahtlose Anbindung der Finanzbuchhaltung.

Darüber hinaus spielten sowohl die Branchenausrichtung der Software als auch das einhergehende Know-how der Berater „eine matchentscheidende Rolle“, wie Falco Ruppert es nennt. „Dadurch, dass unser ams-Berater die Metallbaubranche bestens kennt und bereits einige Projekte dieser Art durchgeführt hat, war das Vertrauen von unserer Seite von Beginn an vorhanden“, fährt der ERP-Verantwortliche fort. 

Insgesamt sind sich die Verantwortlichen bei Ruch Metallbau sicher, mit ams.erp nun eine moderne und zukunftsfähige Business-Software zu besitzen, mit der sie flexibel sowohl auf die Bedürfnisse der eigenen Anwender als auch auf die sich rasch ändernden Anforderungen des Marktes und der Kunden reagieren können.

www.ams-erp.com


Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!

 

Weitere Artikel

Statements

Polit-Statements von Brands polarisieren

53 Prozent der US-Konsumenten halten politische Social-Media-Postings von Brands für angemessen. Die restlichen 47 Prozent finden solche Aussagen jedoch völlig unpassend.
Spotify

Spotify experimentiert mit Hörbüchern

Die Musik-Streaming-Plattform Spotify testet gerade Hörbücher. In englischer Sprache sind neun literarische Klassiker als Audio-Werke in der Anwendung erschienen.
Jamie Domenici

LogMeIn ernennt Jamie Domenici zum neuen Chief Marketing Officer

Die Cloud-Marketing-Veteranin Jamie Domenici wird neuer Chief Marketing Officer (CMO) von LogMeIn.
Influencer

Influencer-Marketing um 57 Prozent effektiver

Influencer-Marketingkampagnen hatten 2020 um 57 Prozent mehr Einfluss und Reichweite als im Jahr 2019. Vor allem auf Instagram und TikTok haben Kooperationen mit Stars große Reichweite. Deswegen haben Unternehmen auch ihr Budget für diese Form von Werbung um…
Corona-Warn-App

Corona-Warn-App: Neue Version zeigt Kennzahlen zur Pandemie an

Die offizielle Corona-Warn-App des Bundes wird künftig auch Statistiken enthalten, die einen Überblick über die wichtigsten Kennzahlen zum aktuellen Infektionsgeschehen in Deutschland geben. Das kündigte eine Sprecherin des Softwarekonzerns SAP in einem…
Hasskriminalität

Hasskriminalität: Jährlich 6000 Verfahren im Netz erwartet

Die Anklagebehörden in Brandenburg rechnen mit zahlreichen Verfahren wegen Hasskriminalität im Netz. «Wir warten auf das Hatespeech-Gesetz auf Bundesebene, das den Kampf gegen Extremismus und Hass im Netz erleichtern soll», sagte Generalstaatsanwalt Andreas…

Anzeige

Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!