Anzeige

Puzzle

Giesecke+Devrient (G+D) investiert in Netcetera, eine Softwarefirma, die zu den Anbietern für sicheres digitales Bezahlen gehört. Die beiden Technologieunternehmen möchten mit dieser Partnerschaft Synergien in ihrem Portfolio nutzen, ihre Innovationskraft weiter stärken und internationale Wachstumspotenziale erschließen. 

Netcetera bringt seine Expertise in Digitalisierung und Softwareentwicklung sowie seine Innovationskraft in die Partnerschaft ein. G+D ist, mit Fokus auf die vier Kernbereiche Bezahlen, Konnektivität, Identitäten und digitale Infrastrukturen aufgestellt. Als ein Unternehmen beim physischen, elektronischen und digitalen Bezahlen öffnet G+D Netcetera weitere Türen im globalen Markt. Gleichzeitig erweitert G+D mit den Softwarelösungen von Netcetera sein Portfolio an innovativen Produkten zur Absicherung von Transaktionen. 

Andrej Vckovski, CEO von Netcetera, sagt: "Wir freuen uns sehr über die Partnerschaft mit Giesecke+Devrient. Ich bin überzeugt, dass wir dank dieses bedeutenden Schritts nachhaltig und unabhängig weiterwachsen können."

Mike Franz, Gründer und Verwaltungsratsmitglied von Netcetera, fügt an: "Als Gründungsmitglied freut es mich sehr, die positive Entwicklung von Netcetera schon über 24 Jahre zu begleiten. Die Partnerschaft mit G+D ist ein weiterer Meilenstein in dieser Erfolgsgeschichte."

www.netcetera.com


Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!

 

Weitere Artikel

Google Play Store

Pop-up-Anzeigen: Google verbannt 164 Apps

Google hat kürzlich 164 Android-Apps aus seinem Play Store entfernt, weil diese User mit sogenannter "Out-of-context"-Werbung bombardiert haben.
Handschlag

Entrust übernimmt HyTrust

Entrust, Anbieter im Bereich vertrauenswürdige Identitäten, Zahlungen und Datenschutz, gibt die Übernahme von HyTrust, Inc. bekannt.
Youtube

Forscher müssen YouTube stärker nutzen

Professionelle Experten und Forschungseinrichtungen müssen Video-Plattformen wie YouTube stärker verwenden, um Menschen über ihre Arbeit zu informieren.
Wikipedia

20 Jahre Wikipedia: Das sind die häufigsten Suchanfragen

Was ist Wikipedia? So lautet die häufigste Suchanfrage, wenn es um die freie Internet-Enzyklopädie geht, gefolgt von der überraschenden Phrase: Wie lange ist Alkohol im Urin nachweisbar? Im Schnitt drehten sich in den vergangenen vier Jahren rund 1,7…
Datenverlust

Aufgrund eines Computerfehlers: Tausende Daten aus britischen Polizeiakten gelöscht

Wegen eines Computerfehlers sind zahlreiche Daten aus dem zentralen britischen Polizeirechner gelöscht worden. Die Zeitung «The Times» berichtete am Freitag, es handele sich um mehr als 150 000 Festnahmeprotokolle mit DNA-Daten und Fingerabdrucken.
Identität

Identity Leak Checker

Würden Sie Ihre Unternehmensdaten mit E-Mail-Adressen und Passwörtern offen ins Internet stellen? Nein. Doch über 12 Milliarden solcher Datensätze liegen frei zugänglich im Internet, erbeutet von Cyberkriminellen.

Anzeige

Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!