Anzeige

Dropbox

Quelle: Nopparat Khokthong - Shutterstock.com

Das Durchforsten der vielen Dateien, die sich im Laufe der Zeit ansammeln, kann eine große Herausforderung darstellen, besonders, wenn es sich um Fotos und Videos handelt. Davon häufen sich Tausende auf verschiedenen Geräten, in sozialen Netzwerken und Apps an – und das schneller, als einem lieb ist.

Dropbox stellt eine neue Integration vor, mit der sich Fotos und Videos mit nur wenigen Klicks aus Facebook importieren lassen. Mit dieser neuen Integration wird die gesamte Foto- und Videobibliothek von Facebook sicher nach Dropbox übertragen.

Facebook mit Dropbox-Konto verbinden

Nach der Auswahl, ob man Fotos oder Videos importieren möchte, verbindet man Facebook mit dem Dropbox-Konto und bestätigt den Vorgang. Die Dateien werden im Hintergrund übertragen – man muss den Computer also nicht eingeschaltet lassen oder eine Statusleiste im Blick behalten. Sobald der Vorgang abgeschlossen ist, wird eine Benachrichtigung gesendet und die Dateien erscheinen in einem neuen, extra für die Übertragung von Fotos erstellten Ordner. Dort sind alle Dateien nach Alben gruppiert und lassen sich ganz individuell organisieren. Da alle Inhalte sicher in Dropbox gespeichert sind, lässt sich unkompliziert festlegen, wer Zugriff auf die Fotos und Videos hat. Standardmäßig sind die Dateien privat und können für alle, für niemanden oder auch nur für ganz bestimmte Nutzer freigegeben werden.

Jamie Young Perlman, Vice President of Business Development bei Dropbox: „Deshalb freuen wir uns besonders über unsere Partnerschaft mit Facebook bei der Entwicklung eines Tools zur Datenübertragung, mit dem Facebook-Nutzer mit wenigen Klicks alle ihre Fotos und Videos nach Dropbox importieren können. Moderne Nutzer akzeptieren einfach nicht mehr, auf einen einzigen Dienst oder eine einzige Plattform beschränkt zu sein – sie möchten ihre bevorzugten Tools frei verwenden können.“

www.dropbox.com


Weitere Artikel

Cyberattack

Schul-Cloud des HPI durch Cyberangriffe lahmgelegt

Die Lernplattform Schul-Cloud des Hasso-Plattner-Institus (HPI) ist mit Cyberangriffen lahmgelegt worden.
Hacker

Die Schweizerische Post startet öffentliches Bug-Bounty-Programm mit YesWeHack

YesWeHack, Europas Crowdsourced-Security-Plattform, verkündet den Start eines öffentlichen Bug-Bounty-Programms für die Schweizerische Post.
B2B

Wie lassen sich B2B-Webshops an ERP-Systeme anbinden?

Der E-Commerce ist im B2B-Bereich nicht mehr wegzudenken, hat er doch gerade im letzten Jahr, durch den Corona-bedingten Digitalisierungsschub, enormen Aufschwung erfahren.
Security Lock

Bundeswirtschaftsministerium: TISiM stärkt sichere Digitalisierung in Mittelstand und Handwerk

TISiM – die Transferstelle IT-Sicherheit im Mittelstand gibt nach erfolgreicher Pilot-Phase, den Launch des Sec-O-Mats bekannt. Das Tool bündelt Handlungsempfehlungen aus einem breiten Spektrum an bestehenden Initiativen und Angeboten für kleine und mittlere…
Google Earth

Google Earth-Update - Timelapse zeigt Umweltveränderungen

Seit nunmehr als 15 Jahren können Nutzerinnen und Nutzer mit Google Earth auf virtuelle Weltreisen gehen und unseren Planeten aus unzähligen Perspektiven betrachten.
Amazon Prime

Amazon Prime knackt 200 Millionen Marke

Amazon hat die Marke von 200 Millionen Kunden in seinem Abo-Dienst Prime geknackt.

Anzeige

Jetzt die smarten News aus der IT-Welt abonnieren! 💌

Mit Klick auf den Button "Zum Newsletter anmelden" stimme ich der Datenschutzerklärung zu.