Anzeige

Remote-Zugang

LogMeIn gewährleistet IT-Sicherheit und IT-Support im Home-Office. Das ist angesichts der Coronavirus-Pandemie wichtig, weil Unternehmen weltweit und in allen Branchen Mühe haben, den Übergang zu Remote-Arbeitsplätzen zu unterstützen. 

Unternehmensleiter, IT-Fachleute und Berufstätige haben Schwierigkeiten, sich und ihre Teams darauf vorzubereiten und zu unterstützen, sicher und effektiv von zu Hause aus zu arbeiten. VPNs lösen nur einen Teil des Problems für solche Mitarbeiter, die ihre Arbeitslaptops mit nach Hause nehmen können. Doch die Dauernutzung überlastet womöglich die VPNs. Außerdem stellt sie ein Sicherheitsrisiko für die Unternehmen dar, da Hacker in der Vergangenheit VPNs oft als Einfallstor genutzt haben.

Alle Mitarbeiter, intern wie extern, benötigen vor allem in der aktuellen Situation eine sichere und zuverlässige Möglichkeit, sich selbst und ihre Teams in die Lage zu versetzen und zu unterstützen, von zu Hause aus zu arbeiten. Sie müssen befähigt sein, auf alle ihre Arbeitsdateien und Anwendungen einfach und nahtlos per Fernzugriff zuzugreifen, ohne irgendein Arbeitsgerät mit nach Hause nehmen zu müssen. Berufstätige benötigen eine Möglichkeit, den Fernzugriff für sich selbst, ihre Mitarbeiter oder ihre Kunden einzurichten und sicherzustellen, dass eine sichere und zuverlässige Verbindung besteht. Nur so werden die Produktivität und der tägliche Betrieb aufrechterhalten. IT-Fachleute müssen auch sicherstellen, dass jeder Mitarbeiter nur auf seinen spezifischen Arbeitscomputer und nicht auf den eines anderen Mitarbeiters Zugriff hat.

GoToMyPC ist eine schnelle, einfache und sichere Lösung für den Fernzugriff, die es Fachleuten ermöglicht, von überall her sofort auf ihre Arbeitscomputer zuzugreifen. Home-Office-Arbeiter können innerhalb von Sekunden auf den Mac oder PC im Büro und sofort auf alle Ihre Dateien, Programme und Anwendungen zugreifen. So bleiben Mitarbeiter auch außerhalb des Büros vollständig verbunden und produktiv. 

GoToMyPC ist Teil des Emergency Remote Work Kit von LogMeIn. Aktuelle Kunden sowie Gesundheitsversorger, Bildungseinrichtungen, Kommunen und gemeinnützige Organisationen erhalten ab sofort kostenlosen Zugang zu den wichtigsten Remote Work Tools von LogMeIn. Die Maßnahme soll den Organisationen dabei helfen, die Auswirkungen des Coronavirus auf den Betrieb zu minimieren und die Arbeitsfähigkeit so gut wie möglich aufrecht zu erhalten.

"Ab sofort werden wir diesen Institutionen drei Monate lang die kostenlose, unternehmensweite Nutzung vieler LogMeIn-Produkte durch das Emergency Remote Work Kit anbieten", bestätigt Bill Wagner, CEO von LogMeIn. Die Kits umfassen Videokonferenz-Tools, Webinar- und virtuelle Veranstaltungsangebote sowie IT-Support und die Verwaltung von Geräten und Anwendungen für Remote-Mitarbeiter. "Um diese Unterstützung weiter zu demonstrieren, haben wir außerdem beschlossen, diese Emergency Remote Work Kits allen bestehenden LogMeIn-Kunden zur Verfügung zu stellen", fügte das Unternehmen hinzu. 

https://www.logmein.com/de


Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!

 

Weitere Artikel

Puzzle

BeyondTrust kündigt Integration mit SailPoint Predictive Identity Plattform an

BeyondTrust vertieft die Zusammenarbeit mit SailPoint. Durch die Integration der SaaS-Identitätsplattform von SailPoint in BeyondTrust Password Safe können Kunden die Verwaltung von Benutzerkonten sowohl über ein On-Premise- als auch ein…
Rote Karte

Rote Karte für Skype, Teams und Zoom

Videokonferenzsysteme haben vielen Unternehmen und Organisationen durch die aktuelle Krise geholfen. Ihr Einsatz war meist spontan und ungeplant, eine echte Evaluation aus Zeitgründen oft nicht möglich. Ein Statement von Andrea Wörrlein, VNC-Geschäftsführerin…
Messe Besucher

DIGITAL FUTUREcongress wird hybrid

Der DIGITAL FUTUREcongress nutzt am 17. September erstmalig für die Region Süddeutschland in der Messe München, neue Technologien und Möglichkeiten, damit unter der Corona-Krise Business Events unter realen Bedingungen wieder bestmöglich laufen können.
VPN-Netzwerk

Worauf Nutzer bei VPNs achten sollten

Virtual Private Networks (VPN) sind beliebt – das gilt insbesondere für jüngere User. Insgesamt greift jeder dritte Internetnutzer bereits auf ein VPN zurück. Dabei verwenden 37 Prozent der Generation Y und Z VPNs und 21 Prozent der Generation X und…
Handschlag

SUSE übernimmt Rancher Labs

SUSE ist eine Vereinbarung zur Übernahme von Rancher Labs eingegangen. Rancher mit Sitz in Cupertino, Kalifornien, ist ein Open-Source-Unternehmen in Privatbesitz, das eine Kubernetes-Management-Plattform bereitstellt.
Geld Dollar

80 Mio.-US-Dollar-Finanzierungsrunde für LeanIX

Das IT-Unternehmen LeanIX gibt den erfolgreichen Abschluss seiner Series D-Finanzierungsrunde über 80 Mio. US-Dollar bekannt, die vom neuen Investor Goldman Sachs Growth angeführt wird.

Anzeige

Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!