Anzeige

Hacker

Statt zu versuchen, Hackern den Zugang zu Computern zu verwehren, laden Security-Experten der University of Texas sie geradezu ein, sich in ihren Rechnern einzunisten.

Nicht dass es ihnen egal ist, dass die Angreifer Daten klauen wollen. Sie nutzen das Eindringen vielmehr, um zu lernen, wie ein Computer sich selbst dagegen wehren kann.

Aus Cyber-Attacken lernen

Bei der Methode "DEEP-Dig" landen Hacker bei einem Angriff auf einer Webseite, die als Köder dient. So lernen die Sicherheitsexperten mehr über die Taktik der Angreifer. Dieses Wissen wird dann genutzt, um den Computer darauf zu trainieren, künftige Angriffe zu erkennen und darauf zu reagieren.

Das Team um Kevin Hamlen sieht DEEP-Dig als eine Täuschungstechnik, die den Eindringlingen gezielt Fallen stellt. "Es gibt Kriminelle, die ständig versuchen, unsere Netzwerke zu knacken. Normalerweise betrachten wir das als negativ", unterstreicht Hamlen. Doch statt sie abzublocken betrachte man solche Angriffe als Lehrstücke. "Sie versorgen uns mit Informationen darüber, wie bösartige Attacken ablaufen", weiß der Wissenschaftler.

Bessere Künstliche Intelligenz

Der Ansatz der Forscher dient dazu, einen Mangel an Informationen über das Vorgehen von Hackern zu beheben, der den Einsatz von Künstlicher Intelligenz (KI) bisher verhindert. KI lässt sich nutzen, um Computer und ganze Netzwerke darauf zu trimmen, Angriffe zu erkennen und selbstständig Schutzmaßnahmen zu ergreifen. Mehr Informationen bedeuteten bessere Möglichkeiten, Attacken zu erkennen, verdeutlicht Hamlens Kollege Gbadebo Ayoade.

Hacker starten den Fachleuten nach einen Angriff üblicherweise mit den einfachsten Mitteln, um dann immer anspruchsvollere Taktiken einzusetzen. Die meisten Schutzprogramme versuchen, Angreifer zu stoppen, ehe sie ihre Trickkiste richtig auspacken. DEEP-Dig gibt laut den IT-Wissenschaftlern einen tiefen Einblick in das Vorgehen von Hackern, wenn diese auf der Lockvogelseite landeten, die vollgestopft sei mit Desinformationen. Trotzdem sehe sie so aus wie eine ganz normale Website, sodass die Hacker keinen Verdacht schöpften.

www.pressetext.com
 


Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!

 

Weitere Artikel

Cyber Security

Virtual Solution schließt Rahmenvereinbarung mit dem Beschaffungsamt des Bundes

Virtual Solution hat mit dem Beschaffungsamt des Bundesinnenministeriums (BeschA) eine neue, umfangreichere Rahmenvereinbarung zur Lieferung, Installation und Wartung der mobilen Sicherheitslösung SecurePIM Government SDS (VS-NfD) geschlossen.
Unternehmen

IT-Verbände legen Forderungen für mehr Digitalisierung vor

Sachsen soll nach dem Willen sächsischer IT-Verbände Vorreiter bei der Digitalisierung werden. Ein Positionspapier mit entsprechenden Forderungen an die Politik will die Initiative «Digital Saxony» an diesem Mittwoch (10.00) vorstellen.
Breitband

Breitbandausbau nimmt zur Landtagsauswahl neuen Schwung auf

Die Versorgung mit schnellem Internet in Rheinland-Pfalz nimmt in den Programmen zur Landtagswahl am 14. März breiten Raum ein. Was ist bisher erreicht? Je nach Zugehörigkeit zu Regierung oder Opposition ist das Glas mal halb voll, mal halb leer.
Smartphone

Smartphone-Kauf erfolgt zunehmend online

Die COVID-19-Pandemie hat die Online-Transformation des Smartphone-Geschäfts vorangetrieben, so das Marktforschungsunternehmen CCS Insight. 2020 haben demnach schon fast zwei Drittel der Briten ihre Neugeräte im Internet erworben.
Statements

Polit-Statements von Brands polarisieren

53 Prozent der US-Konsumenten halten politische Social-Media-Postings von Brands für angemessen. Die restlichen 47 Prozent finden solche Aussagen jedoch völlig unpassend.
Spotify

Spotify experimentiert mit Hörbüchern

Die Musik-Streaming-Plattform Spotify testet gerade Hörbücher. In englischer Sprache sind neun literarische Klassiker als Audio-Werke in der Anwendung erschienen.

Anzeige

Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!