Anzeige

Cyber War

Der iranische Topgeneral Qasem Soleimani wurde durch einen Raketenbeschuss getötet. Mittlerweile haben sich die USA zu den Luftangriffen bekannt. Warum wir deshalb zukünftig noch mehr staatliche Cyberangriffe zu befürchten haben und weitere Folgen für die Sicherheit von kritischen Infrastrukturen, erklärt John Hultquist, Director of Intelligence Analysis, FireEye, in diesem Statement. 

Angesichts der Schwere der Operation vom 2.01.2020 erwarten wir eine erhöhte Bedrohung durch iranische Cyberbedrohungsakteure. FireEye hat Community Protection Maßnahmen ins Leben gerufen, um die Koordination von Aktivitäten angesichts dieser spezifischen Bedrohung zu optimieren. Wir werden wahrscheinlich einen Anstieg der Spionage sehen, die sich hauptsächlich auf Regierungssysteme konzentriert, da iranische Akteure versuchen, Informationen zu sammeln und das dynamische geopolitische Umfeld besser zu verstehen. Wir rechnen auch mit störenden und zerstörerischen Cyberangriffen auf die Privatsphäre.

Vor dem JCPOA (Joint Comprehensive Plan of Action, Iran Nuklear-Deal) hat der Iran solche Angriffe gegen den US-Finanzsektor sowie andere Unternehmen durchgeführt und andere kritische Infrastrukturen untersucht. Seit der Vereinbarung und trotz der Erosion der Beziehungen zwischen dem Iran und den USA hat der Iran ähnliche Aktivitäten wie im Nahen Osten bislang zurückgehalten. Angesichts der neuesten Entwicklungen könnte die Entschlossenheit, den US-Privatsektor ins Visier zu nehmen, die bisherige Zurückhaltung ersetzen.

Der Iran hat in den letzten Jahren mehrfach Wiper-Malware bei zerstörerischen Angriffen eingesetzt. Diese Vorfälle betrafen zwar meist nicht die empfindlichsten industriellen Steuerungssysteme, führten aber zu ernsthaften Betriebsstörungen. Wir sind besorgt, dass die Versuche iranischer Akteure, Zugang zu Anbietern industrieller Steuerungssystemsoftware zu erhalten, dazu genutzt werden könnten, gleichzeitig einen breiten Zugang zu kritischen Infrastrukturen zu bekommen. In der Vergangenheit war die Untergrabung der Lieferkette das Mittel zur produktiven Verbreitung von destruktiver Malware durch russische und nordkoreanische Akteure.

www.fireeye.de
 


Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!

 

Weitere Artikel

Verbraucherschutz

Algorithmen: Verbraucherschützer informieren

Produkte im Onlinehandel sind plötzlich teurer oder in sozialen Netzwerken werden nur noch bestimmte Nachrichten angezeigt: Ursache dafür können sogenannte Algorithmen sein. Mit ihnen können Unternehmen blitzschnell auf die Daten von Kunden reagieren.
Dashboard

inchorus: individuell entwickelte Kunden- oder Partnerportale

Die Digitalisierung schreitet stetig voran und verändert nicht nur unseren Alltag, sondern auch die Arbeitswelt maßgeblich. Sie bietet zahlreiche Chancen, stellt Unternehmen aber gleichzeitig vor neue Herausforderungen.
Business

Die IPG-Gruppe wird Teil der TIMETOACT GROUP

Die TIMETOACT GROUP mit Sitz in Köln erwirbt die Mehrheit der Aktien der IPG Information Process Group Holding AG mit Sitz in Winterthur.
Digitalisierung

Deutschland: Bürger sehen bei Digitalisierung riesigen Nachholbedarf

Die Unzufriedenheit mit dem digitalen Innovationstempo in Deutschland ist groß und hat während der Corona-Pandemie auch noch leicht zugenommen. Einer aktuellen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Allensbach zufolge waren Ende 2020 nur sieben Prozent der…
Handschlag

Juniper Networks finalisiert Übernahme von Apstra

Juniper Networks, einer der Anbieter von sicheren, KI-gesteuerten Netzwerken, hat die Übernahme von Apstra, einem Unternehmen im Bereich Intent-based Networking und automatisierter Closed-Loop-Assurance, abgeschlossen.
Steuerrecht

Deutsches Steuerrecht mit MindManager verständlich aufbereiten

Seit über zehn Jahren ist Marcel Werner als Syndikus-Steuerberater und Lohnsteuerreferent für größere Unternehmen tätig. Außerdem betreut er als selbständiger Steuerberater einige kleinere Mandaten. Die Herausforderung bei der Steuerberatung liegt neben der…

Anzeige

Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!