Anzeige

Firmenübernahme

Der Mainzer ERP-Anbieter godesys hat rückwirkend zum 1. Januar 2019 die CompAS Gesellschaft für Unternehmensoptimierung mbH übernommen.

Durch die Geschäftsübernahme des CRM-Spezialisten mit Sitz in München stärkt godesys sein Profil im Konsumgütersegment. Das Unternehmen und die Marke bleiben unverändert am bisherigen Standort bestehen.

CompAS ist spezialisiert auf Softwarelösungen für den Außendienst in der Konsumgüterindustrie und zählt namhafte Unternehmen wie zum Beispiel Bayernland, Nestle und Schwartau zu seinen Kunden. Mit der Übernahme begrüßt godesys die neuen Kollegen in der Unternehmensfamilie.

CompAS Consumer wird weiterhin als unabhängige Software für CRM und Außendienststeuerung in der Konsumgüterindustrie am Markt platziert. Zusätzlich wird das Ziel verfolgt, die Software nahtlos an godesys ERP anzubinden, um auch dort vollumfänglich diese Vorteile nutzen zu können. Darüber hinaus soll CompAS Consumer perspektivisch in Kombination mit godesys CPG eingesetzt werden, damit die Kunden von dem umfassenden Ansatz für die Absprachenverwaltung, die Steuerung und das Controlling im Konsumgütervertrieb profitieren können.

„Es war schon immer unser Bestreben, unseren Kunden die Möglichkeiten zu bieten, die sie für langfristige Erfolge benötigen. CRM, Außendienststeuerung und Ähnliches sind gerade in der Konsumgüterbranche eigenen Regeln unterworfen“, erklärt Godelef Kühl, Gründer und Vorstandsvorsitzender der godesys AG. „Mit dem Know-how von CompAS runden wir unser ERP für kundenorientierte Unternehmen perfekt ab.“

www.godesys.de
 


Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!

 

Weitere Artikel

autonomes Fahren

Mehrheit möchte autonome Busse nutzen

Das Bundesverkehrsministerium arbeitet an einer Gesetzesnovelle, die den bislang stark eingeschränkten Einsatz sogenannter autonomer „People Mover“ auf öffentlichen Straßen ermöglichen soll. Darunter versteht man autonome Fahrzeuge, die mit geringer…
Google Play Store

Pop-up-Anzeigen: Google verbannt 164 Apps

Google hat kürzlich 164 Android-Apps aus seinem Play Store entfernt, weil diese User mit sogenannter "Out-of-context"-Werbung bombardiert haben.
Handschlag

Entrust übernimmt HyTrust

Entrust, Anbieter im Bereich vertrauenswürdige Identitäten, Zahlungen und Datenschutz, gibt die Übernahme von HyTrust, Inc. bekannt.
Youtube

Forscher müssen YouTube stärker nutzen

Professionelle Experten und Forschungseinrichtungen müssen Video-Plattformen wie YouTube stärker verwenden, um Menschen über ihre Arbeit zu informieren.
Wikipedia

20 Jahre Wikipedia: Das sind die häufigsten Suchanfragen

Was ist Wikipedia? So lautet die häufigste Suchanfrage, wenn es um die freie Internet-Enzyklopädie geht, gefolgt von der überraschenden Phrase: Wie lange ist Alkohol im Urin nachweisbar? Im Schnitt drehten sich in den vergangenen vier Jahren rund 1,7…
Datenverlust

Aufgrund eines Computerfehlers: Tausende Daten aus britischen Polizeiakten gelöscht

Wegen eines Computerfehlers sind zahlreiche Daten aus dem zentralen britischen Polizeirechner gelöscht worden. Die Zeitung «The Times» berichtete am Freitag, es handele sich um mehr als 150 000 Festnahmeprotokolle mit DNA-Daten und Fingerabdrucken.

Anzeige

Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!