Anzeige

Zusammenarbeit

Google schließt mit mehreren Cybersecurity-Firmen ein Bündnis namens "App Defense Alliance", das gegen Malware-Apps vorgehen soll, bevor sie auf Android-Geräten landen. Zu den Google-Partnern gehören die Unternehmen ESET, Lookout und Zimperium.

Cyber-Kriminellen voraus

"ESET ist seit Langem führend bei der Erforschung neuer Cyber-Bedrohungen. Durch unser Engagement in der App Defense Alliance stellen wir Google weitergehende Informationen bereit, um Android-Bedrohungen schneller zu beseitigen. So werden Android-Nutzer zukünftig Cyber-Kriminellen einen Schritt voraus sein", meint Tony Anscombe, ESET Global Security Evangelist, gegenüber pressetext.

Um gegen Android-Malware-Apps vorzugehen, integriert Google die Erkennungsfunktionen seiner Cybersecurity-Partner in das eigene "Play Project"-System. Dadurch soll Google wichtige Informationen über Apps von Drittherstellern erhalten, bevor diese im Play Store landen. Play Project arbeitet mit maschinellem Lernen und einer Mischung aus Sicherheitmaßnahmen auf Geräten sowie in einer cloudbasierten Infrastruktur.

Flut an Malware-Apps

Play Project konnte aber bisher nicht die Flut an schädlichen Apps auf Android stoppen. Erst im September 2019 hat der ESET-Security-Forscher Lukas Stefanko 172 Anwendungen auf Google Play gefunden, auf denen Praktiken wie Werbe- oder Phishing-Betrug vorkamen. Insgesamt hatten diese Apps im September 2019 etwa 335 Mio. Downloads.

Die schädlichen Apps verwendeten unterschiedliche Tricks, um an der Play-Project-Kontrolle vorbeizukommen. Dazu gehören die Anwendung von verschlüsseltem Code oder Command-and-Control-Server, die schädliche Elemente den Apps erst hinzufügten, wenn diese schon auf Google Play erhältlich waren. Mit der App Defense Alliance soll das Kontrollsystem von Google stärker werden und so Android-User vor Malware-Apps bewahren.

www.pressetext.com
 


Artikel zu diesem Thema

Kaputtes Android Smartphone
Nov 07, 2019

Millionen Android-Apps mit Malware verseucht

Schadsoftware macht auch vor dem mobilen Bereich nicht halt: Immer wieder schafft es…
Android Smarphone
Okt 24, 2019

Acht Millionen Android-Nutzer von Adware-Kampagne betroffen

42 Apps einer Adware-Kampagne mit insgesamt rund acht Millionen Installationen auf Google…

Weitere Artikel

Hacker Bitcoin

Bitcoin-Betrüger suchen Opfer bei Facebook und Tinder

Die Berliner Polizei hat dringend vor betrügerischen Angeboten zur Geldanlage über das Internet und soziale Medien gewarnt.
Hacker

Betrugsmaschen im Internet erkennen und vermeiden

Betrugsmaschen im Netz sind heute weit verbreitet. Kriminelle nutzen die Anonymität des Internets und die Ahnungslosigkeit ihrer potenziellen Opfer aus, um diese um ihr Geld zu bringen. Die Methoden der Betrüger werden dabei immer perfider und dreister.
Sicherheit - Gesetz

IT-Sicherheitsgesetz 2.0 nimmt Kollateralschäden in Kauf

Der Bundestag berät heute (Freitag, 23.04. ) abschließend über das IT-Sicherheitsgesetz 2.0. Dazu erklärt Bitkom-Präsident Achim Berg:
Panasonic

Panasonic übernimmt Blue Yonder

Der japanische Elektronikkonzern Panasonic baut sein Geschäft rund um das Lieferketten-Management mit der Übernahme eines US-Softwarespezialisten für künstliche Intelligenz aus.
Internet Schnecke

IT-Mittelstand zur TKG-Novelle: „Chance versäumt“

Mit großer Verspätung, jedoch noch rechtzeitig vor Ende der Legislaturperiode hat der Deutsche Bundestag das Telekommunikationsmodernisierungsgesetz (TKG-Novelle) verabschiedet.
Startup

Mitarbeiterbeteiligung in Startups: Zu kleine Schritte

Der Bundestag entscheidet über das Fondsstandortgesetz, mit dem die Mitarbeiterbeteiligung in Startups erleichtert werden soll. Dazu erklärt Bitkom-Präsident Achim Berg.

Anzeige

Jetzt die smarten News aus der IT-Welt abonnieren! 💌

Mit Klick auf den Button "Zum Newsletter anmelden" stimme ich der Datenschutzerklärung zu.