Anzeige

Anzeige

VERANSTALTUNGEN

Software Quality Days 2019
15.01.19 - 18.01.19
In Wien

CloudFest 2019
23.03.19 - 29.03.19
In Europa-Park, Rust

SMX München
02.04.19 - 03.04.19
In ICM – Internationales Congress Center München

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Porsche und Connected Experience

Erfolgreiche Zusammenarbeit: Seit 2015 nutzt Porsche in ausgewählten Zentren und Showrooms Lösungen der Connected Experience der Ameria AG. (Bildquelle: Ameria)

Als Investor konnte man in den letzten Monaten viele Erfolgsgeschichten über Startups und Crowdfunding lesen. Doch wie gestaltet sich die Finanzierung von Unternehmen, die längst aus den Startup-Schuhen herausgewachsen sind und sich bereits mit namhaften Kunden und weltweit wegweisenden Technologien auf dem Markt etabliert haben? 

Neue Investment-Dimension für deutsche Aktiengesellschaften

Die Heidelberger Digitalisierungs-Spezialisten der Ameria AG geben hierzu eine Antwort abseits der gängigen Finanzierungsmodelle. Am 5. Dezember startet das Unternehmen seine nächste Crowdinvesting-Kampagne und damit dritte öffentliche Finanzierungsrunde auf der Investment-Plattform Companisto. Fundingziel ist eine Summe von 8 Millionen Euro, die erst durch den Wegfall der gesetzlichen Beschränkungen für AGs möglich wird und eine völlig neue Dimension der Schwarmfinanzierung in Deutschland bedeutet. Investoren werden dabei zu Aktionären der Ameria AG, die sich im nächsten Schritt auf dem Weg macht, Weltmarktführer der Digitalisierung des Handels und des öffentlichen Raums zu werden.

Accenture, Allianz, Haribo und Porsche – dies sind einige der „Big Names“, mit denen die Ameria AG bereits erfolgreich zusammenarbeitet. Und weitere namhafte Großkonzerne klopfen schon an die Tür der Heidelberger. Das gemeinsame Ziel: Die Digitalisierung des Handels sowie des öffentlichen Raumes entscheidend vorantreiben. Hierbei steht insbesondere die innovative und eigens entwickelte „Connected Experience“ (CX) im Fokus. Zentraler Bestandteil ist der CX Manager, ein hoch-skalierbares und weltweit einzigartiges Cloud-Tool, mit dem sich alle Arten von digitalen Installationen auf der Fläche betreiben lassen. Ob Augmented Reality, interaktive Bildschirme, Beacons und entsprechende Mobile Apps oder Virtual Reality – kein anderes Ökosystem kann global und in Echtzeit Inhalte verteilen, Daten erfassen und Hardware überwachen, steuern und betreiben. Zudem ist der CX Manager mit gängigen Backend-Systemen, beispielsweise von SAP und Salesforce kompatibel und lässt sich über Standard-Schnittstellen mit ihnen verknüpfen. Mit der zweiten Komponente der Cloud-Plattform, dem CX Composer, stellt das Unternehmen zudem ein einfach zu bedienendes Tool für die Erstellung interaktiver Inhalte bereit.

Schnittstelle zwischen der physischen und der Online-Welt

Die CX Touchpoints sind darüber hinaus interaktive und digitale Geräte für die öffentliche Fläche, Virtual Promoter ist das Flaggschiff-Produkt aus diesem Bereich. Über das gestengesteuerte 84-Zoll-Display kann ein lebensgroßer Avatar beispielsweise Kunden beim Betreten des Geschäfts mit einer persönlichen Ansprache begrüßen und individuelle Produktempfehlungen aussprechen. So entsteht eine Schnittstelle zwischen der physischen und der Online-Welt mit einem einzigartigen Nutzererlebnis – im Handel, auf Messen und Events sowie bei Behörden und auf öffentlichen Plätzen.

Albrecht MetterDas sind nur einige Beispiele für die innovativen Lösungen des 2001 gegründeten Digitalisierungs-Spezialisten. „Wir haben das ‚Internet of Things‘ von Beginn an in unserer Produktentwicklung mitgedacht. So haben wir beispielsweise frühzeitig dafür gesorgt, dass unsere Endgeräte über große Distanzen hinweg mit Inhalten befüll- und wartbar sind“, erläutert Albrecht Metter, Vorstandsvorsitzender der Amereia AG. „Die Vorteile der orts- und zeitunabhängigen Steuerung digitaler Geräte sehen immer mehr Kunden. Anfang November 2018 wurden weltweit bereits mehr als 3.400 digitale Touchpoints an über 460 Standorten über den CX Manager betrieben. Tendenz stark steigend: „Aktuell befinden wir uns in Vertragsverhandlungen über die Bereitstellung von über 10.000 Touchpoints weltweit“, so der 39-Jährige weiter.

Dritte Finanzierungsrunde auf der Investment-Plattform Companisto

Die Ameria AG startet nun am 5. Dezember eine weitere Finanzierungsrunde auf der Investment-Plattform Companisto – und was für eine: Ziel der öffentlichen Fundraising-Kampagne ist das Einsammeln von 8 Millionen Euro Wachstumskapital „Wir sehen in der erneuten Zusammenarbeit mit Companisto und einer dritten Finanzierungsrunde die Chance, uns und unsere Produkte zu internationalisieren. Darüber hinaus wollen wir ein nachhaltiges, weltweites Vertriebsnetz aufbauen und unser Unternehmen global positionieren“, führt Albrecht Metter aus. Bereits in der Vergangenheit erwies sich die in Deutschland führende Crowdfunding-Plattform Companisto als hervorragender Partner für die Erfolgsgeschichte des Digitalisierungs-Spezialisten.

Companisto bietet mit mittlerweile über 91.000 Investoren, Startups und Wachstums­unternehmen die Chance, sich weiter zu entwickeln. „Die anstehende Kampagne der Ameria AG nutzt erstmalig den Wegfall der gesetzlichen Beschränkungen für öffentliche Finanzierungs-Kampagnen für AGs auf bisher 2,5 Millionen Euro aus und stößt mit 8 Millionen Euro in ganz neue Regionen vor. Wir freuen uns, die erste Plattform Deutschlands zu sein, die eine solche Kampagne durchführt", so die Companisto-Gründer und Geschäftsführer David Rhotert und Tamo Zwinge.

www.ameria.de

www.companisto.com

 
 
GRID LIST
Lupe

IT-Forensik in Rekordgeschwindigkeit

Der weltweit tätige Anbieter digitaler, forensischer Ermittlungssoftware für…
Businessman

T-Systems verschlankt Geschäftsführung

T-Systems setzt seine Transformation fort: Ab 1. Januar 2019 zählt die Geschäftsführung…
Tb W190 H80 Crop Int Cf2a2bcfb8aa1bc862a3b6602b5f321c

Bitkom warnt vor Änderungen am DigiNetz-Gesetz

Am heutigen Donnerstag behandelt der Bundestag in erster Lesung eine Änderung am…
Passwort

33 % der Unternehmen mit Passwort-Manager

Die Aconitas GmbH, exklusiver Distributor des Pleasant Password Servers in der…
Mobile Payment

Bezahlen mit dem Smartphone in Deutschland

Die Mehrheit der Bundesbürger erwartet einen Durchbruch für das elektronische Bezahlen in…
KI

Künstliche Intelligenz, Chance oder Riskio?

62 Prozent der TeilnehmerInnen einer aktuellem Bitkom Research-Umfrage sehen Künstliche…
Smarte News aus der IT-Welt