Anzeige

Anzeige

VERANSTALTUNGEN

LIVE2019
28.05.19 - 28.05.19
In Nürnberg

Online B2B Conference
04.06.19 - 05.06.19
In Holiday Inn Westpark, München

ACMP Competence Days Dortmund
04.06.19 - 04.06.19
In SIGNAL IDUNA PARK, 44139 Dortmund

Aachener ERP-Tage 2019
04.06.19 - 06.06.19
In Aachen

WeAreDevelopers
06.06.19 - 07.06.19
In Berlin, Messe CityCube

Anzeige

Anzeige

Online-Shopping App

Vor allem Jüngere kaufen mit dem Smartphone ein. Der US-Umsatz liegt bei 86 Mrd. Dollar. Wenn KMU mitmischen wollen, müssen sie eine attraktive App anbieten und zuvor herausfinden, was potenzielle Kunden wollen.

Um das herauszufinden, hat das US-Magazin "Ypulse" einen Marketing-Spezialisten, wenn es um junge Käufer geht. Gemeinsam haben sie 1.000 potenzielle Käufer im Alter von 13 bis 35 Jahren über einen längeren Zeitraum beobachtet.

Rabatte und Angebote

Jeder Zweite würde eine KMU-App herunterladen, wenn daraufhin mit Rabatten und speziellen Angeboten zu rechnen sei. 61 Prozent der Frauen zwischen 13 und 17 Jahren legen großen Wert auf Rabatte und besondere Angebote. Bei den 18- bis 24-Jährigen waren es sogar 67 Prozent. Frauen sind zudem ursachenorientiert. Sie sind auf der Suche nach Unternehmen, die auf das Gemeinwohl Rücksicht nehmen und gleichzeitig Produkte anbieten, denen man nicht widerstehen kann.

Ein Drittel der Käufer aus den Generationen Y (18 bis 35 Jahre) und Z (nach 2000 geboren), also Menschen, die mit Internet und Mobilfunk großgeworden sind, sagen, sie würden eine App herunterladen, um im Angebot des jeweiligen Unternehmens zu stöbern. 28 Prozent der Befragten würden eine App nutzen, wenn sie damit rechnen könnten, zu speziellen Ereignissen in reale Geschäfte eingeladen zu werden. Junge App-Nutzer fungieren auch als Multiplikatoren. 29 Prozent sagen, sie würden Familie und Freunde über Produkte informieren, die sie entdecken.

Online-Shopping boomt

Bisher ist die Nutzung von KMU-Apps nicht sonderlich weit verbreitet. 18 Prozent geben an, bereits eine solch App heruntergeladen zu haben. "Forbes" kommt zu dem Schluss, dass die Zeit für KMUs, eigene Apps anzubieten, nie besser war als heute, weil das Wirtschaftssystem in Richtung Online-Kauf via Smartphone unterwegs sei. Die Zukunft des mobilen Shoppings baut auf Fähigkeit und Agilität von Unternehmen, sinnvolle Apps anzubieten.

www.pressetext.com
 

GRID LIST
Tb W190 H80 Crop Int 90a9fe4345ab741cf267d250a12eb16f

Vernetztes Fahren: Europa darf nicht falsch abbiegen

Beim autonomen Fahren läuft Europa Gefahr, im Innovationswettbewerb hinter Asien und den…
Tb W190 H80 Crop Int 1c1965d216092af42ceaccae30e371d4

Micro Focus eröffnet Rechenzentrum in Deutschland

Micro Focus eröffnet in Frankfurt am Main ein Rechenzentrum. Unternehmen, die im EU-Raum…
Malware Alert

Anti-Malware-Markt ohne klare Nummer 1

Der Anti-Malware-Markt hat keine klare Nummer 1. Das geht aus Daten des Unternehmens…
Fake News

EU-Kommissarin gibt bei Fake News im Wahlkampf keine Entwarnung

Rund um die Europawahl sind bisher keine so groß angelegten Fake-News-Kampagnen wie einst…
Huawei

Neue Rückschläge für Huawei

Für Huawei wird die Luft durch US-Sanktionen dünner. Angeblich verliert der chinesische…
Virus Alert

Signifikanter Rückgang an verbreiteter Malware

Die Virenanalysten von Doctor Web konnten im April 2019 einen signifikanten Rückgang an…