Anzeige

Anzeige

VERANSTALTUNGEN

Das Internet der Dinge (IoT)
19.03.19 - 19.03.19
In Stuttgart, Fraunhofer-Institutszentrum IAT-Gebäude

ELO Solution Day Dortmund
20.03.19 - 20.03.19
In Signal Iduna Park, Dortmund

ELO Solution Day Leipzig
21.03.19 - 21.03.19
In Kongresshalle Leipzig

CloudFest 2019
23.03.19 - 29.03.19
In Europa-Park, Rust

Blockchain Summit
26.03.19 - 26.03.19
In Frankfurt, Kap Europa

Anzeige

Anzeige

Blockchain

Die Liechtenstein Life, novaCapta Software & Consulting Schweiz AG und Microsoft setzen erste Akzente mit Blockchain-Technologie in der Versicherungsbranche.

Die Liechtenstein Life, novaCapta Software & Consulting Schweiz AG und Microsoft haben ein gemeinsames Blockchain Projekt in Zusammenhang mit Leistungsabrechnungen bei der LiechtensteinLife gestartet. Die Kooperation zwischen den Unternehmen ist die logische Weiterführung und Vertiefung der bereits bestehenden Kooperation.

Zielsetzung des Projektes ist es, erste Akzente im Bereich Blockchain im Versicherungsbereich zu setzen, Erfahrungen im Umgang mit der neuen Technologie in der Liechtenstein Life zu sammeln sowie Mitarbeiter und Partner zu sensibilisieren und an das Thema heranzuführen.

„Mit den Partnern Microsoft und novaCapta haben wir bewusst auf die führenden Anbieter und Dienstleister in diesem Bereich gesetzt und wir sind mit dem bereits weit fortgeschritten Projekt und den erzielten Ergebnissen sehr zufrieden“, führt CIO Christoph Böckle aus. „Wir denken, dass die Blockchain-Technologie langfristig nicht aus dem Geschäftsleben wegzudenken ist und große Veränderungen für alle Branchen, aber vor allem bei Versicherungen, haben wird.“ führt Böckle weiter aus.

„Wir freuen uns mit der Liechtenstein Life einen innovativen Partner für dieses sehr interessante und richtungsweisende Projekt gefunden zu haben. Gemeinsam entwickeln wir topmoderne, skalierbare und kostengünstige Applikationen auf Basis von Microsoft PowerApps und kombinieren diese mit Blockchain-Workbench Services aus Azure. Durch die gezielte Nutzung weiterer Services wie z.B. zur automatisierten Erstellung von Dokumenten, reichern wir die Lösung mit wertvollen Zusatzfunktionen an“, fährt Heinz Süess, CEO von novaCapta, fort. „In Summe gehen wir davon aus, dass dieses Projekt der erste Schritt für eine langfristige Kooperation und Ausbau von Blockchain Anwendungen bei der Liechtenstein Life sein wird.“

Neben der Implementierung des digitalen Antragsprozesses in Deutschland und der Schweiz, der Informationswebseite "www.zukunftspolice.com" und dem für Herbst geplanten Partnerportals, ist die Einführung der Blockchain Technologie ein weiterer Schritt der Liechtenstein Life, sich als führender Anbieter von Vorsorge-Lösungen im deutschen Markt zu etablieren. 

GRID LIST
IoT-Security Concept

Vorteile durch “Internet of Things Cybersecurity Improvement Act of 2019”?

Die Pläne der US-Regierung zur Verbesserung der IoT-Sicherheit durch den „Internet of…
Bitcoin

Erneuerbare Energien machen Bitcoin nicht nachhaltig

Erneuerbare Energien sind nicht geeignet, um das Nachhaltigkeitsproblem der Kryptowährung…
Tb W190 H80 Crop Int 0934cd5fecf3fb5993b3d826843a4b6f

X-Labs: Forschungslabor für verhaltensbasierte Cybersecurity

Mit X-Labs gründet Forcepoint, Anbieter von Cybersecurity-Lösungen, eine weltweit…
Strommasten

Intelligentes Stromnetz: Verbraucher sind noch zurückhaltend

Für das Gelingen der Energiewende ist mehr Flexibilisierung im Stromsystem von…
Ad Blocker

Google sperrt täglich über 6 Mio. Ads

2,3 Milliarden Werbeanzeigen hat Google laut eigenen Angaben 2018 gesperrt - das sind…
Hacker Spionage

Spionage-Vorwürfe: Marine im Fokus chinesischer Hacker

Seit geraumer Zeit registrieren Sicherheitsforscher chinesische Hacker-Gruppen, die…