Anzeige

Anzeige

VERANSTALTUNGEN

IT-SOURCING 2019 – Einkauf meets IT
09.09.19 - 10.09.19
In Düsseldorf

IT-Sourcing 2019 - Einkauf meets IT
09.09.19 - 10.09.19
In Düsseldorf

ACMP Competence Days Berlin
11.09.19 - 11.09.19
In Stiftung Deutsches Technikmuseum Berlin, Berlin

MCC CyberRisks - for Critical Infrastructures
12.09.19 - 13.09.19
In Hotel Maritim, Bonn

Rethink! IT 2019
16.09.19 - 17.09.19
In Berlin

Anzeige

Anzeige

Atos Quantencomputer 600

Atos Quantum Scientific Council am 6. April (Bild: Atos)

Im Anschluss an das vierte Treffen des Atos Quantum Scientific Council kündigt Atos, bislang noch nicht existierende Funktionen in der Simulation von Quantum-Computing an.

Forschern des Atos Quantum Laboratory gelang es erstmals, das sogenannte Quantenrauschen abzubilden. Dadurch sind die Simulationen realistischer denn je und noch näher an den Anforderungen der Forscher. Die Atos QLM verfügt ab sofort über erweiterte Funktionen zur Modellierung von Quantenrechner-Hardware, darunter die realistische Simulation von Qubit-Rauschen und die Optimierung von Quanten-Software für echte Quantenprozessoren.

Dank dieser Innovationsleistung sind Nutzer der Atos QLM nun in der Lage, ihre Quantenalgorithmen auf jeder beliebigen Quanten-Hardware zu optimieren. Das Atos Quantum Scientific Council wertet diesen Schritt als Durchbruch in der Quantencomputerforschung.

Nur neun Monate nach ihrer Markteinführung wurde die Atos QLM - der Quantensimulator der bis zu 40 Quantenbits (Qubits) simulieren kann - in mehreren Ländern verkauft, darunter in den USA (Oak Ridge National Laboratory), Frankreich, den Niederlanden, Deutschland und Österreich, wo sie wichtige Forschungsprogramme in verschiedenen Sektoren ermöglicht.

Quantum-Computing soll in den kommenden Jahren dabei helfen, mit der Datenflut umzugehen, die Big Data und das Internet der Dinge mit sich bringen. Mit seiner beispiellosen Beschleunigung der Rechengeschwindigkeit, insbesondere durch den Exascale-Supercomputer BullSequana, soll Quantum-Computing auch Fortschritte in den Bereichen Deep Learning, Algorithmik und Künstliche Intelligenz für unterschiedliche Bereiche wie Pharmazie oder Materialforschung anstoßen. Um diese Themen voranzutreiben, plant Atos zudem mehrere Partnerschaften mit Forschungszentren und Universitäten auf der ganzen Welt.

atos.net
 

GRID LIST
Roberto Casetta

Matrix42 ernennt Roberto Casetta zum VP International Sales

Roberto Casetta verstärkt seit 1. Juli 2019 als Vice President International Sales das…
Handschlag

Signavio schließt Technologiepartnerschaft mit Sprint Reply

Das Beratungshaus Sprint Reply nutzt ab sofort die Business-Transformation-Plattform von…
Personen und Schloss

DriveLock 2019.1 mit zahlreichen Erweiterungen

Das neue DriveLock 2019.1 Release soll ab sofort verfügbar sein. Die Updates betreffen:…
KI

Neuer Chip ahmt menschliches Gehirn nach

Das menschliche Gehirn als Vorbild für einen elektronischen Speicher: Diesen…
Spion

Spionagegruppe greift europäische Diplomaten an

Die berüchtigte Ke3chang-Gruppe hat Auslandsvertretungen und Regierungsinstitutionen in…
Dr. Ulrich Mehlhaus

SoftProject GmbH verstärkt die Geschäftsführung mit Dr. Ulrich Mehlhaus

Der Ettlinger Digitalisierungsspezialist SoftProject GmbH gewinnt mit Dr. Ulrich Mehlhaus…