Anzeige

Anzeige

VERANSTALTUNGEN

ACMP Competence Days Wien
15.05.19 - 15.05.19
In WAGGON-31, Wien

e-Commerce Day
17.05.19 - 17.05.19
In Köln, RheinEnergieSTADION

ACMP Competence Days Dortmund
04.06.19 - 04.06.19
In SIGNAL IDUNA PARK, 44139 Dortmund

Aachener ERP-Tage 2019
04.06.19 - 06.06.19
In Aachen

ACMP Competence Days Zürich
11.06.19 - 11.06.19
In Stadion Letzigrund, Zürich

Anzeige

Anzeige

Mit "Volume" arbeiten Künstler an einem neuen KI-System, das Szenen aus normalen Videos zu dreidimensionalen Augmented-Reality-Objekten macht. Aktuell zeigen sie, wie die tiefenlernende Lösung den Tanz von Uma Thurman und John Travolta in 3D ins eigene Zimmer bringt. 

Noch sind die Ergebnisse alles andere als perfekt, doch könnte der Ansatz neue Möglichkeiten für Unterhaltung und auch Bildung eröffnen.

Tanz-Demonstration

"Unser Experiment mit Pulp Fiction erlaubt Nutzern, eine Szene des Films in Augmented Reality zu besuchen, mithilfe von Apples ARKit-Framework und einem iPad", meint der Regisseur und Entwickler Or Fleisher gegenüber "The Next Web". Das System nutzt dabei Maschinenlernen in einem speziellen neuronalen Netzwerk, um aus dem 2D-Videobild Tiefeninformation abzuschätzen. Damit versucht es dann, die Szene so realistisch wie möglich in 3D zu rekonstruieren.

Am Pulp-Fiction-Beispiel ist deutlich zu sehen, dass die Ergebnisse der Rekonstruktion bislang teils bizarre Verzerrungen zeigen und seltsam ruckeln. Bis zu einer breiten Anwendbarkeit ist es also noch ein weiter Weg. Freilich hoffen Fleisher und seine Projektpartnerin Shirin Anlen, die Qualität noch zu verbessern. "Die Möglichkeiten, die sich ergeben, wenn man Archivbilder in 3D-Umgebungen rekonstruieren kann, sind eine der wichtigsten Motivationen hinter der Entwicklung des Tools", betont Fleisher.

Unterhaltung und Bildung

Offensichtlich ist, dass eine private Tanzvorführung von Uma Thurman und John Travolta durchaus Unterhaltungswert hätte. Doch könnte die Technologie auch ernsthafteren Anwendungen dienen, um beispielsweise wichtige historische Ereignisse im Klassenzimmer lebendig werden zu lassen. Da Volume als Web-Lösung entwickelt wird, die mit praktisch jedem Smartphone, Tablet oder Laptop funktionieren soll, könnte das Projekt interessante Möglichkeiten für eine breite Öffentlichkeit schaffen.

pressetext.com

GRID LIST
Tb W190 H80 Crop Int C8bcfd4fa8541dd80dfde07d72c5b579

Tenable Predictive Prioritization jetzt in Tenable.io verfügbar

Tenable kündigt die Verfügbarkeit von Predictive Prioritization innerhalb von Tenable.io…
Tb W190 H80 Crop Int F53e8a21219b5d2582a8221198c70645

Plattform zeigt Chancen und Risiken von KI

Künstliche Intelligenz (KI) wird künftig die Sicherheit von IT-Systemen verbessern. In…
Tb W190 H80 Crop Int 9eab959ba4f8c2783edd0e0b95719695

Xentral ERP veröffentlicht kostenlose Open-Source-Version

Automatisches Einlesen von Belegen via Texterkennung, neues responsives Layout und eine…
Festplatte

So viel Speicherplatz verbraucht das Zettabyte-Zeitalter

33 Zettabytes Daten hat die Menschheit 2018 generiert. Hinter dieser unscheinbaren Zahl…
Tb W190 H80 Crop Int F14ee4d1a775288daf282460e916d8a4

Huawei bietet Deutschland "No-Spy-Abkommen" an

Der Gründer des umstrittenen chinesischen Telekommunikationskonzerns Huawei, Ren…
Intel

Intel steigt bei 5G-Modems für Handys aus

Der US-Chipriese Intel steigt aus dem Geschäft mit 5G-Smartphone-Modems aus. Damit räumt…