Anzeige

Anzeige

VERANSTALTUNGEN

B2B Service Management
22.10.19 - 23.10.19
In Titanic Chaussee Hotel, Berlin

PM Forum 2019
22.10.19 - 23.10.19
In Nürnberg, NCC Ost

DILK 2019
28.10.19 - 30.10.19
In Düsseldorf

Digital X
29.10.19 - 30.10.19
In Köln

DIGITAL FUTUREcongress
05.11.19 - 05.11.19
In Essen, Halle 8 im Congress Center Ost

Anzeige

Anzeige

Mit "Volume" arbeiten Künstler an einem neuen KI-System, das Szenen aus normalen Videos zu dreidimensionalen Augmented-Reality-Objekten macht. Aktuell zeigen sie, wie die tiefenlernende Lösung den Tanz von Uma Thurman und John Travolta in 3D ins eigene Zimmer bringt. 

Noch sind die Ergebnisse alles andere als perfekt, doch könnte der Ansatz neue Möglichkeiten für Unterhaltung und auch Bildung eröffnen.

Tanz-Demonstration

"Unser Experiment mit Pulp Fiction erlaubt Nutzern, eine Szene des Films in Augmented Reality zu besuchen, mithilfe von Apples ARKit-Framework und einem iPad", meint der Regisseur und Entwickler Or Fleisher gegenüber "The Next Web". Das System nutzt dabei Maschinenlernen in einem speziellen neuronalen Netzwerk, um aus dem 2D-Videobild Tiefeninformation abzuschätzen. Damit versucht es dann, die Szene so realistisch wie möglich in 3D zu rekonstruieren.

Am Pulp-Fiction-Beispiel ist deutlich zu sehen, dass die Ergebnisse der Rekonstruktion bislang teils bizarre Verzerrungen zeigen und seltsam ruckeln. Bis zu einer breiten Anwendbarkeit ist es also noch ein weiter Weg. Freilich hoffen Fleisher und seine Projektpartnerin Shirin Anlen, die Qualität noch zu verbessern. "Die Möglichkeiten, die sich ergeben, wenn man Archivbilder in 3D-Umgebungen rekonstruieren kann, sind eine der wichtigsten Motivationen hinter der Entwicklung des Tools", betont Fleisher.

Unterhaltung und Bildung

Offensichtlich ist, dass eine private Tanzvorführung von Uma Thurman und John Travolta durchaus Unterhaltungswert hätte. Doch könnte die Technologie auch ernsthafteren Anwendungen dienen, um beispielsweise wichtige historische Ereignisse im Klassenzimmer lebendig werden zu lassen. Da Volume als Web-Lösung entwickelt wird, die mit praktisch jedem Smartphone, Tablet oder Laptop funktionieren soll, könnte das Projekt interessante Möglichkeiten für eine breite Öffentlichkeit schaffen.

pressetext.com

GRID LIST
Tb W190 H80 Crop Int D8893529f36525c7eafe32fd73186cb5

Libra-Assoziation geht mit 21 Mitgliedern an den Start

Die Libra-Assoziation, die die von Facebook entwickelte Digitalwährung verwalten soll,…
Tb W190 H80 Crop Int 49eb68de66203df26381654d9d5b4048

Sicherheitskatalog für 5G-Netzausbau enthält keine Anti-Huawei-Regeln

Die Kombination von Huawei und 5G lässt mancherorts die Alarmglocken schrillen - die…
Tb W190 H80 Crop Int 7c1a44c8107f4c89266b723b658cf9fe

A1 Digital: Fazit zur it-sa 2019

Fast 92 Prozent der deutschen Unternehmen nutzen bereits Cloud-Services, planen die…
Tb W190 H80 Crop Int C7cb3b4da10b737ce419f4f774a8ed3f

Strategiegipfel IT & Information Security

„Sicherheit ist kein Projekt, sondern ein Prinzip. Dieses Prinzip muss regelmäßig…
Tb W190 H80 Crop Int F36b4b43539ad38715bcc05655edf67c

Social-Media-Posts ohne Reue

Wenn Mitarbeiter Bilder oder Videos von ihrem Arbeitsplatz posten, dann gefällt das nicht…
Tb W190 H80 Crop Int 1dc6439e4175a9c0087f12b6c1b0e608

it-sa 2019 erzielt neue Rekorde

53 Aussteller (2018: 698) aus 25 Ländern und 15.632 internationale Fachbesucher (14.290)…