VERANSTALTUNGEN

DAHO.AM
24.07.18 - 24.07.18
In München

IT-Sourcing 2018
03.09.18 - 04.09.18
In Hamburg

2. Jahrestagung Cyber Security Berlin
11.09.18 - 12.09.18
In Berlin

DILK 2018
17.09.18 - 19.09.18
In Düsseldorf

it-sa 2018
09.10.18 - 11.10.18
In Nürnberg

Sprachassistent 619919345 700

Der chinesische Suchmaschinenriese Baidu hat im Rahmen der diesjährigen Consumer Electronics Show (CES) die neuesten Smart-Home-Lösungen mit seiner "konversationellen KI" DuerOS 2.0 vorgestellt. 

Das Line-up umfasst mit "Little Fish VS1" eine direkte Antwort auf "Alexa" ebenso wie die Smart-Lampe "Sengled" sowie den Deckenleuchten-Projektor "popIn Aladdin". Letzterer richtet sich insbesondere an japanische Haushalte mit wenig Platz für Entertainment-Systeme.

Vielseitige Sprachassistenz

Im Juli 2017 hatte Baidu mit DuerOS seine Antwort auf Alexa, Siri und Co erstmals vorgestellt, im Rahmen der CES zeigt das Unternehmen nun Version 2.0 des Sprachassistenten. Diese steckt in drei Produkten, mit denen der Konzern auch seine Vielseitigkeit unterstreichen will. Der Little Fish VS1 mit seinem Bildschirm erinnert schon äußerlich etwas an einen Echo Show und verspricht für chinesische Kunden eine ähnliche Funktionspalette wie das Amazon-Gerät. Ein kleines Highlight ist dabei, dass das Baidu-Modell laut Hersteller neben der Sprach- auch die Gesichtserkennung beherrschen soll.

Sengled ist eine Kombination aus Smart-Speaker und -Lampe und damit Baidu zufolge die erste sprachgesteuerte Smart-Lampe Chinas. Diese kann demnach nicht nur als Leselampe oder Nachtlicht, sondern beispielsweise auch als Regenbogen-Leuchte dienen oder mit ihren Farben dem Rhythmus eines abgespielten Songs folgen. Möglich machen das laut Hersteller 16 Mio. Farbkonfigurationen. Klarerweise kann sich Sengled auch mit anderen Smart-Home-Geräten auf DuerOS-Basis vernetzen.

Intelligenter Heimprojektor

In Kooperation mit dem Smart-Projektor-Hersteller XGIMI und Baidus japnischerTochter popIn präsentiert Baidu den Aladdin. Diese Kombination aus Smart-Speaker und Projektor in Form einer Deckenleuchte soll als zentrales Home-Entertainment-Gerät japanische Haushalte, die wenig Platz für allzu viel Technik haben, erobern. Nutzern verspricht das die Möglichkeit, einfach per Sprachsteuerung verschiedene Entertainment-Inhalte abzurufen.

Obwohl DuerOS ursprünglich für die Verarbeitung des gesprochenen chinesischen Wortes entwickelt wurde, ist damit auch klar, dass Baidus Sprachassistent nicht auf den chinesischen Markt beschränkt bleibt. Japan erscheint dabei ein logischer erster Schritt in der internationaleren Vermarktung, da die Sprache Ähnlichkeiten mit den Chinesischen hat. Ob Baidu DuerOS letztlich auch in den Westen bringen wird, bleibt dagegen abzuwarten.

pressetext.com

GRID LIST
Der Panische

Sicher währt am längsten – oder doch nicht?

Fake-Shops, Datenklau, Missbrauch persönlicher Daten & Co.: Das Vertrauen ins Internet…
Hacker

Viele Apps anfällig für das Hacking der Web-APIs

Zahlreiche Anwendungen für Smartphones, Tablets und Co sind sehr anfällig für das Hacking…
Tb W190 H80 Crop Int E7a8b89f75abe1fb53b06b0c62573fe1

Wechsel in der Geschäftsführung bei WMD

Die Firmengründer und langjährigen Geschäftsführer der WMD Group, Andreas Karge (58) und…
Tb W190 H80 Crop Int 94655a3c94158d83b53e2a11085f8d4e

Ammyy Admin Tool durch Malware kompromittiert

Cyberkriminelle agieren unter dem Deckmantel der sich zu Ende neigenden…
Handschlag

Basware und Xerox gehen Partnerschaft im Bereich Managed Services ein

Basware, ein weltweites Unternehmen im Bereich vernetzter Source-to-Pay-Lösungen,…
Tastatur

Thermanator - Passwort knacken mit Wärmebildkamera

Der Diebstahl von Passwörtern geschieht nicht nur durch Software und Social Engineering -…
Smarte News aus der IT-Welt

IT Newsletter


Hier unsere Newsletter bestellen:

 IT-Management

 IT-Security