Anzeige

Anzeige

VERANSTALTUNGEN

visiondays 2019
20.02.19 - 21.02.19
In München

SAMS 2019
25.02.19 - 26.02.19
In Berlin

Plutex Business-Frühstück
08.03.19 - 08.03.19
In Hermann-Ritter-Str. 108, 28197 Bremen

INTERNET WORLD EXPO
12.03.19 - 13.03.19
In Messe München

secIT 2019 by Heise
13.03.19 - 14.03.19
In Hannover

Anzeige

Anzeige

Sprachassistent 619919345 700

Der chinesische Suchmaschinenriese Baidu hat im Rahmen der diesjährigen Consumer Electronics Show (CES) die neuesten Smart-Home-Lösungen mit seiner "konversationellen KI" DuerOS 2.0 vorgestellt. 

Das Line-up umfasst mit "Little Fish VS1" eine direkte Antwort auf "Alexa" ebenso wie die Smart-Lampe "Sengled" sowie den Deckenleuchten-Projektor "popIn Aladdin". Letzterer richtet sich insbesondere an japanische Haushalte mit wenig Platz für Entertainment-Systeme.

Vielseitige Sprachassistenz

Im Juli 2017 hatte Baidu mit DuerOS seine Antwort auf Alexa, Siri und Co erstmals vorgestellt, im Rahmen der CES zeigt das Unternehmen nun Version 2.0 des Sprachassistenten. Diese steckt in drei Produkten, mit denen der Konzern auch seine Vielseitigkeit unterstreichen will. Der Little Fish VS1 mit seinem Bildschirm erinnert schon äußerlich etwas an einen Echo Show und verspricht für chinesische Kunden eine ähnliche Funktionspalette wie das Amazon-Gerät. Ein kleines Highlight ist dabei, dass das Baidu-Modell laut Hersteller neben der Sprach- auch die Gesichtserkennung beherrschen soll.

Sengled ist eine Kombination aus Smart-Speaker und -Lampe und damit Baidu zufolge die erste sprachgesteuerte Smart-Lampe Chinas. Diese kann demnach nicht nur als Leselampe oder Nachtlicht, sondern beispielsweise auch als Regenbogen-Leuchte dienen oder mit ihren Farben dem Rhythmus eines abgespielten Songs folgen. Möglich machen das laut Hersteller 16 Mio. Farbkonfigurationen. Klarerweise kann sich Sengled auch mit anderen Smart-Home-Geräten auf DuerOS-Basis vernetzen.

Intelligenter Heimprojektor

In Kooperation mit dem Smart-Projektor-Hersteller XGIMI und Baidus japnischerTochter popIn präsentiert Baidu den Aladdin. Diese Kombination aus Smart-Speaker und Projektor in Form einer Deckenleuchte soll als zentrales Home-Entertainment-Gerät japanische Haushalte, die wenig Platz für allzu viel Technik haben, erobern. Nutzern verspricht das die Möglichkeit, einfach per Sprachsteuerung verschiedene Entertainment-Inhalte abzurufen.

Obwohl DuerOS ursprünglich für die Verarbeitung des gesprochenen chinesischen Wortes entwickelt wurde, ist damit auch klar, dass Baidus Sprachassistent nicht auf den chinesischen Markt beschränkt bleibt. Japan erscheint dabei ein logischer erster Schritt in der internationaleren Vermarktung, da die Sprache Ähnlichkeiten mit den Chinesischen hat. Ob Baidu DuerOS letztlich auch in den Westen bringen wird, bleibt dagegen abzuwarten.

pressetext.com

GRID LIST
Handschlag

Akamai und MUFG kündigen Joint Venture an

Akamai Technologies und die Mitsubishi UFJ Financial Group gaben heute eine Ausweitung…
Tb W190 H80 Crop Int Fb1d1e93d44faa704f50e39d35400653

Virtual Solution und Komsa schließen Partnerschaft

Virtual Solution und Komsa schließen Vertriebspartnerschaft. Die Lösung SecurePIM von…
Connected Car

NTT Security fordert V-SOCs für digitale Fahrzeuge

Mit der zunehmenden Digitalisierung von Fahrzeugen, unter anderem für Connected Cars und…
Drawing unlock pattern on Android phone

Handy-Entsperrmuster bieten kaum Schutz

Beliebte Streichmuster bei Android-Displaysperren sind auch die unsichersten. Das besagt…
KI

Bitkom zur heutigen Bundestagsdebatte über die KI-Strategie

Heute diskutiert der Bundestag über die „Strategie Künstliche Intelligenz der…
Facebook

Facebook droht Milliardenstrafe in den USA

Social-Media-Riese Facebook sieht sich in den USA mit einer möglichen Strafe von mehreren…
Smarte News aus der IT-Welt