Anzeige

Anzeige

VERANSTALTUNGEN

visiondays 2019
20.02.19 - 21.02.19
In München

SAMS 2019
25.02.19 - 26.02.19
In Berlin

Plutex Business-Frühstück
08.03.19 - 08.03.19
In Hermann-Ritter-Str. 108, 28197 Bremen

INTERNET WORLD EXPO
12.03.19 - 13.03.19
In Messe München

secIT 2019 by Heise
13.03.19 - 14.03.19
In Hannover

Anzeige

Anzeige

Speed Strasse Shutterstock 203425975 700

Es ist kaum ein Jahr her, seit Harman International zu einer hundertprozentigen Tochter von Samsung Electronics Co., Ltd. wurde, um vernetzte Technologien für den Automobil-, Verbraucher- und Unternehmensmarkt bereitzustellen. Auf der CES 2018 haben sie eine Reihe von einzigartigen Lösungen für vernetzte Fahrzeuge vorgestellt.

Neue digitale Cockpit-Plattform 

Die neue digitale Cockpit-Plattform umfasst eine Reihe an flexiblen und skalierbaren Premium-Erlebnissen, die dem heutigen vernetzten Lebensstil entsprechen, ohne dabei Sicherheits- und Leistungsaspekte außer Acht zu lassen. Die Plattform ist als Standard- oder Sondersystemkonfiguration erhältlich und integriert nahtlos das Instrumenten-Cluster mit der Mittelkonsole in einem einzigen zentralen Bildschirm, der alle wichtigen Fahrzeuginformationen und -funktionen darstellt, mittels Steuerung per Stimme, per Hand oder über Knöpfe und Bedienhilfen am Steuer. Die Plattform unterstützt auch einen multi-modalen Interaktionsansatz mit verschiedenen Mensch-Maschine-Schnittstellen, um kundenindividuelle Anpassungen für Klimaanlage, Medien und persönliche Einstellungen vornehmen zu können.

Die digitale Cockpit-Plattform ermöglicht eine ganz neue Generation von Kommunikations- und Ergonomieansätzen im Fahrzeug, die eine konzentrierte Fahrweise für den Fahrer gewährleisten, während er intuitiv und sicher mit den im Auto vorhandenen Technologien interagieren kann. Dies wird möglich durch einen Projektionsmodus für Services und Apps, den der User über sein Smartphone selbst personalisieren kann. Sowohl im Einsteiger- als auch im mittleren und Premium-Segment verbessern die über ein weitreichendes IoT-Ökosystem via Cloud verfügbaren Konfigurationen nicht nur die Konnektivität, sondern tragen auch zu niedrigeren Kosten und einem geringeren Gesamtgewicht des Fahrzeugs bei.

In der Premium-Konfiguration verbindet das digitale Cockpit über IoT-Technologien den gesamten vernetzten Lebensstil des Fahrers. Mit Hilfe des Multi-Display-Layouts der Ignite Platform von Harman kann das Nutzer-Erlebnis im Fahrzeug für den Fahrer und die Passagiere durch Services wie virtuelle persönliche Assistenten, portable Profile, Augmented Reality etc. personalisiert werden. Damit kann auch Android OS in vier Displays integriert werden – ein Novum für die Branche.

Mit Blick auf die künftige Generation der Shared Mobility wird das digitale Cockpit die Erlebnisse der Insassen so personalisieren, dass Fahrer und Beifahrer das Gefühl haben, sie sitzen in ihrem eigenen Fahrzeug, auch wenn sie nicht Eigentümer sind. Indem es das Telefon als Schlüsselfunktion begreift, kann das System automatisch auf die abonnierten Services zugreifen, die dem User-Profil zugeordnet sind, während Bixby intelligente persönliche Assistenz bietet und den Insassen hilft, Aufgaben per Stimme, Berührung, Gesten und kontext-basierte Auslöser zu erledigen.

Das digitale Cockpit ist skalierbar und für jedes Automobilsegment verfügbar; es bietet zukunftssichere und sicherheitssensible Funktionen in einem Entwickler-freundlichen Ökosystem.

Branchen-Novum: 5G Telematik

Harman und Samsung entwickeln gemeinsam modulare Ansätze für fortschrittliche Telematik, die eine Bandbreite von 1 Gb/s bewältigen kann. Sie werden die erste „5G-ready“ Automobil-Lösung ausliefern, mit einer oberflächentreuen Multiband-Antenne, die für sichere, schnelle und zuverlässige Datenkommunikation sorgt. Die Lösung besteht aus einer Telematik-Steuereinheit, in deren modularem Design ein Netzwerkzugangsgerät untergebracht ist, das heute LTE-Konnektivität der Kategorie CAT 16 und unter Verwendung derselben Hardware künftig auch 5G unterstützt. 5G kommt einem Paradigmenwechsel für die Zukunft der Mobilität gleich. Im Automobilsektor ermöglicht 5G jene sicherheitsrelevante C-V2X-Funktionalität, die im Zusammenhang mit dem autonomen Fahren wesentlich ist. 5G stellt Übertragungsgeschwindigkeiten bereit, die 100-mal schneller sind als es gegenwärtig 4G LTE bieten kann; es ermöglicht unglaublich hochauflösendes Streaming, umfassende Virtual- und Augmented-Reality-Funktionen sowie nahtlose Cloud-basierte Anwendungen in sich schnell bewegenden Fahrzeugen. 5G ist extrem zuverlässig und bietet geringste Latenzzeiten von nur 1 Millisekunde, es ermöglicht C-V2X sowie Cloud-basiertes Computing und Storage für die nächste Generation autonomer Fahrzeuge. Auf der CES 2018 zeigen beide Unternehmen, wie Hochgeschwindigkeits-Konnektivität in einem Konzeptfahrzeug der Zukunft funktioniert, die über die 5G-Infrastruktur von Samsung Networks gespeist wird.

Fahrzeuglösungen von heute für das autonome Fahren von morgen

Samsung kündigte auch seine neue, in enger Kooperation mit Harman entwickelte DRVLINE-Plattform an, eine offene und modulare Plattform für das autonome Fahren, die von Level 3-Automatisierung bis hin zu Level 4 und 5 skaliert werden kann. Dabei werden sich die beiden Unternehmen weiterhin schwerpunktmäßig mit der Entwicklung, leistungsstarkem Computing, Sensortechnologien, Algorithmen, Künstlicher Intelligenz sowie Cloud- und Konnektivitätslösungen befassen, die skalierbar und in der Lage sind, geringe Automatisierungs-Level bis hin zu Level 5 zu bedienen. Das entwickelte Fahrerassistenzsystem (Advanced Driver Assistance System, ADAS) wird eine Frontkamera sein, die Funktionen wie Spurwechselwarnung, automatische Geschwindigkeitsregelung, Kollisionswarnung und Fußgängerwarnung bietet. Das neue System verbindet Kamera-Technologie von Samsung und die ADAS 360-Lösung von Harman und schafft dank der Kombination aus maschinellem Lernen und Datenwissenschaft mit Augmented Reality einen selbstlernenden virtuellen Beifahrer, der sicherstellt, dass das vernetzte Fahrerlebnis personalisiert und sicher ist. Die Auslieferung des neuen Systems ist für 2018 vorgesehen.  

harman.com

GRID LIST
Handschlag

Akamai und MUFG kündigen Joint Venture an

Akamai Technologies und die Mitsubishi UFJ Financial Group gaben heute eine Ausweitung…
Tb W190 H80 Crop Int Fb1d1e93d44faa704f50e39d35400653

Virtual Solution und Komsa schließen Partnerschaft

Virtual Solution und Komsa schließen Vertriebspartnerschaft. Die Lösung SecurePIM von…
Connected Car

NTT Security fordert V-SOCs für digitale Fahrzeuge

Mit der zunehmenden Digitalisierung von Fahrzeugen, unter anderem für Connected Cars und…
Drawing unlock pattern on Android phone

Handy-Entsperrmuster bieten kaum Schutz

Beliebte Streichmuster bei Android-Displaysperren sind auch die unsichersten. Das besagt…
KI

Bitkom zur heutigen Bundestagsdebatte über die KI-Strategie

Heute diskutiert der Bundestag über die „Strategie Künstliche Intelligenz der…
Facebook

Facebook droht Milliardenstrafe in den USA

Social-Media-Riese Facebook sieht sich in den USA mit einer möglichen Strafe von mehreren…
Smarte News aus der IT-Welt