VERANSTALTUNGEN

XaaS Evolution 2018
01.07.18 - 03.07.18
In H4 Hotel Berlin Alexanderplatz

IT kessel.18
11.07.18 - 11.07.18
In Reithaus Ludwigsburg

2. Jahrestagung Cyber Security Berlin
11.09.18 - 12.09.18
In Berlin

DILK 2018
17.09.18 - 19.09.18
In Düsseldorf

it-sa 2018
09.10.18 - 11.10.18
In Nürnberg

Udo Jorczyk (rechts) und sein Forscher-Team

Quelle: w-hs.de, BL

Forscher der Westfälischen Hochschule haben mit der Entwicklung von "Enigtix" ein neues Gerät entwickelt, das Datentransfers zu 100 Prozent sicher machen soll.

Möglich wird dies durch die zusätzliche Hardware-Verschlüsselung. Enigtix ist so groß wie ein Funkschlüssel und sein Prototyp ist jetzt fertig. In dem System ist eine digitale Identität physikalisch fest verschlüsselt, die nicht kopiert oder verändert werden kann.

Beide Schlüssel nicht kopierfähig

Hinzu kommt eine zweite Authentifizierung, die Forscher Udo Jorczyk und sein Team im Moment über einen digitalen Fingerabdruck auf dem Smartphone des Nutzers sicherstellen. Später soll der Fingerabdruck durch Gesichtserkennung oder einen Iris-Scan des Nutzers ersetzt werden. Sowohl der Hardware-Schlüssel als auch das biometrische Erkennungszeichen des Nutzers sind laut Jorcyzk eindeutig und nicht kopierfähig. "Die heute vielfach übliche Verwendung von Benutzername und Passwort zur Anmeldung reicht nicht mehr aus", stellt der Wissenschaftler klar.

Mit Enigtix werden Bankgeschäfte per Handy sicherer: "Ein Effekt der hardwarebasierten Sicherheit gegenüber einer reinen Softwarelösung beispielsweise mit einer App." Weitere Anwendungsgebiete von Enigtix sieht er im sicheren Zugriff auf Smart-Home-Systeme, auf Daten-Clouds, auf Automobiltechnik und Krankenhausdaten mit mobilen Geräten wie Smartphones, Tablets oder Notebooks. Enigtix ermöglicht sogar die Nutzung privater Geräte im beruflichen Umfeld. In der Informatikersprache heißt das "Bring your own device" (BYOD).

www.pressetext.com
 

GRID LIST
Twitter

Twitter kauft Smyte im Kampf gegen Online-Missbrauch und Spam

Der Kurznachrichtendienst Twitter will das in San Francisco ansässige…
KI als Mann und Frau

Wirtschaftsführer fordern neue ethische Standards für KI

LivePerson, ein Anbieter von Conversational-Commerce-Lösungen, hat weltweit führende…
KI

DSGVO-Panik kurbelt Innovation in KI-Branche an

Die Einführung der in der EU seit dem 25. Mai 2018 geltenden Datenschutz-Grundverordnung…
Karl Markgraf

TeamViewer ernennt Karl Markgraf als CIO

TeamViewer, globaler Anbieter von Software für IoT, digitale Vernetzung, Monitoring,…
Smart City Wifi

Ohne WLAN keine digitale Zukunft

Nie wieder begrenztes Datenvolumen dank stadtweiter WLAN-Infrastruktur und intelligente…
Bitcoin

Schweizer BIZ übt massive Kritik an Bitcoin und Co

Bitcoin-Miner verbrauchen etwa so viel Strom wie die ganze Schweiz, während die…
Smarte News aus der IT-Welt

IT Newsletter


Hier unsere Newsletter bestellen:

 IT-Management

 IT-Security