Hannover Messer 2018
23.04.18 - 27.04.18
In Hannover

Rethink! IT Security D/A/CH
25.04.18 - 27.04.18
In Hotel Atlantic Kempinski Hamburg

CEBIT 2018
11.06.18 - 15.06.18
In Hannover

ERP Tage Aachen
19.06.18 - 21.06.18
In Aachen

next IT Con
25.06.18 - 25.06.18
In Nürnberg

Deutschland Flagge Security

Vor wenigen Tagen hat das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) seinen aktuellen Bericht „Lage der IT-Sicherheit in Deutschland 2017“ vorgelegt.

Die Ergebnisse zeigen, dass sich die Bedrohungslage im Vergleich zum letzten Lagebericht 2016 nicht verbessert hat. Im Gegenteil: Das Internet of Things (IoT) hat den Cyber-Kriminellen weitere Angriffsmöglichkeiten eröffnet, die diese auch fleißig nutzen. Als die wichtigsten Einfallstore identifiziert das BSI fünf große Bereiche:

  1. Sowohl Soft- als auch Hardware ist in vielen Fällen in Bezug auf die Sicherheit qualitativ mangelhaft.
  2. Der Zeitraum zwischen der Entdeckung von Sicherheitslücken und deren Behebung ist zu lang. Das hat mehrere Gründe. Erstens dauert es zu lange, bis die Lücken gemeldet werden, zweitens brauchen die Hersteller zu lange, um Updates zur Verfügung zu stellen. Drittens lassen sich die Nutzer zu viel Zeit, bis sie die Updates einspielen.
  3. Die Bedrohung durch Botnetze nimmt weiter zu. Das liegt auch daran, dass immer mehr IoT-Geräte an die Netzwerke angeschlossen werden. Für Hersteller wie für Konsumenten spielt die Cyber-Sicherheit allerdings keine große Rolle.
  4. Ransomware ist für Kriminelle eine lukrative Einnahmequelle. Das wird durch die sprunghaft angestiegenen Fallzahlen deutlich. Die Anonymität der Zahlung mit Kryptowährungen befeuert diese Entwicklung weiter. Das BSI spricht gar von einer „digitalen Geiselnahme“.
  5. Der Mensch ist und bleibt eine Fehlerquelle für die IT-Sicherheit. Social Engineering, also die gezielte Manipulation von Nutzern, ist weiterhin ein beliebtes Mittel der Cyber-Kriminellen. Besonders die Zahl der Phishing-Angriffe auf einzelne Unternehmen und ihre Mitarbeiter haben in den vergangenen Monaten zugenommen.

Die zunehmende Digitalisierung aller Lebensbereiche – vom Haushalt über den Job bis hin zur eigenen Gesundheit – bringt also nicht nur eine Steigerung von Effizienz und Komfort, sondern stellt uns alle vor neue Herausforderungen und bietet Kriminellen vielfältige Angriffsmöglichkeiten. Der aktuelle Lagebericht zeigt, dass wir an vielen Stellen noch besser aufpassen müssen, um den Hackern das Leben so schwer wie möglich zu machen.

Den kompletten Bericht finden Sie auf der Seite des BSI: https://www.bsi.bund.de/DE/Publikationen/Lageberichte/lageberichte_node.html

www.8com.de
 

GRID LIST
KI

IBM entwickelt Werkzeuge gegen Hackerangriffe durch "böse" KI

Wer sagt, daß KI immer nur im Guten verwendet wird? Forscher haben herausgefunden: Auch…
Tb W190 H80 Crop Int A10c6f83af569707974802691571c7a9

Windows 10: Firmen hinken beim Umstieg hinterher

Auch fast drei Jahre nach der Veröffentlichung des aktuellen Betriebssystems Windows 10…
Tb W190 H80 Crop Int 6f8d1a5cfa310935dd7539e3433c511d

Facebooks Datenschutz Drama geht weiter

50 von 280 untersuchten VPNs (virtuelle private Netzwerke) übermitteln über das für die…
Tb W190 H80 Crop Int F869cc9669e0b1a1a79df14ad0ed7710

IBM CEO Ginni Rometty hält Keynote auf der Welcome Night

Sie leitet seit sechs Jahren eines der bedeutendsten Technologieunternehmen weltweit und…
Tb W190 H80 Crop Int 9d9271412dd754b5e067230511aab8a7

c.a.p.e.IT macht Mittelstand fit für Industrie 4.0

Entsprechend dem diesjährigen Leitthema der Hannover Messe „Integrated Industry – Connect…
Tb W190 H80 Crop Int D9d84f4e945a01f0a00c0ad2a24d08e4

Neue Vertriebsleitung bei United Planet GmbH

Lars Matzerath übernimmt ab dem 1. Mai 2018 die Vertriebsleitung von United Planet. Er…
Smarte News aus der IT-Welt

IT Newsletter


Hier unsere Newsletter bestellen:

 IT-Management

 IT-Security