Anzeige

Anzeige

VERANSTALTUNGEN

LIVE2019
28.05.19 - 28.05.19
In Nürnberg

Online B2B Conference
04.06.19 - 05.06.19
In Holiday Inn Westpark, München

ACMP Competence Days Dortmund
04.06.19 - 04.06.19
In SIGNAL IDUNA PARK, 44139 Dortmund

Aachener ERP-Tage 2019
04.06.19 - 06.06.19
In Aachen

WeAreDevelopers
06.06.19 - 07.06.19
In Berlin, Messe CityCube

Anzeige

Anzeige

Der unabhängige Prüfdienstleister präsentiert und diskutiert auf der größten Gründermesse Deutschlands Programme und Projekte rund um Innovation und Digitalisierung.

Dabei wollen die Experten des weltweit tätigen Prüfunternehmens für Startups insbesondere Impulse zu aktuellen Innovationstechnologien sowie breit gefächerte Beratungsangebote zur Verfügung stellen. „Der Austausch zwischen etablierten Unternehmen und Startups ist ein Gewinn für beide Seiten. Als Kooperationspartner ist der TÜV Rheinland bereits aktiv. Wir freuen uns, bei der StartupCon diese Aktivitäten auszubauen“, so Dana Goldhammer, Global Officer Innovation & Digitalization bei TÜV Rheinland.

TÜV Rheinland als Superior Partner

Als Partner der StartupCon diskutiert TÜV Rheinland seinerseits Entwicklungen zum digitalen Arbeitsplatz der Zukunft, Digital Learning und Internet of Things. Experten des neuen Competence Center IoT Privacy von TÜV Rheinland zeigen Lösungen rund um Datenschutz im Internet der Dinge. Hierbei geht es auch um die Frage, wann und warum sich für Startups die Zusammenarbeit mit etablierten Unternehmen wie TÜV Rheinland rechnet. Weitere Workshops der unabhängigen Experten beschäftigen sich mit Rahmenbedingen für Market Access neuer IoT-Produkte und -Entwicklungen. Stichwort: weltweite Markteinführungen und erforderliche Zertifizierungen. „Gestern war es die Dampfmaschine, heute ist es die Digitalisierung. Die digitale Transformation trifft auch die technische Prüfwelt. Denn eine unserer Kernaufgaben ist es, Innovationen erfolgreich in den Markt zu begleiten. Damit sind wir im Prinzip fester Bestandteil der Gründerszene.“

Expertenwissen diskutieren und teilen

TÜV Rheinland nutzt die StartupCon auch, um Startups kennenzulernen und eigenes Expertenwissen als Partner der Szene zu teilen. Dazu veranstaltet TÜV Rheinland zudem einen Workshop über Bootstrapping für Startups unter dem Titel: „How to grow your business sustainably?“ Die seit 2014 etablierte StartupCon ist die ideale Plattform zum Austausch mit der Szene, denn inzwischen ist die Messe Deutschlands große Gründerkonferenz. Erwartet werden 2017 mehr als 5.000 Besucher und mehr als 600 Aussteller.

Ziel der Gründermesse ist es, junge Unternehmen mit kreativen Ideen zu unterstützen und ihnen mit Kontakten auszuhelfen. Gründern wird im Rahmen der StartupCon Wissen, Kontakte und der Geist des Entrepreneurship vermittelt. Im Fokus steht nicht nur die Vernetzung der Startup-Szene, sondern auch das Knüpfen neuer Kooperationen und Ausbauen von Synergien aus etablierten Unternehmen und Startups.

Unter www.startupcon.de finden sich alle Informationen zur StartupCon 2017 in der Lanxess-Arena in Köln am 11. Oktober. 

www.tuv.com
 

GRID LIST
Schwachstelle - Mann mit Lupe

Download‑Schwachstelle in Slack für Windows

Tenable, das Cyber Exposure Unternehmen, gibt bekannt, dass sein Research Team eine…
Upload-Filter Demo

Upload-Filter mobilisieren Wähler

Vor der anstehenden Wahl des Europäischen Parlaments aktiviert der Streit um mögliche…
Trojaner

Emotet verbreitet sich auch in Deutschland weiter

In den letzten Wochen und Monaten hat Proofpoint immer wieder über Malware-Kampagnen mit…
Händeschütteln zum Vertragsabschluss

IPG gewinnt die öffentliche Ausschreibung für die IAM-Lösung der ÖBB

Die auf Identitäts-, Zugriffs- und Governance-Lösungen spezialisierte IPG-Gruppe gewinnt…
Tb W190 H80 Crop Int 252f32de461ffaaac7f6f5fb5c69077d

Mimecast hat neuen Leiter in der EMEA-Region

Mimecast Limited (NASDAQ: MIME) gibt die Ernennung von Brandon Bekker zum Senior Vice…
Mobile Banking

Mobile Banking auf dem Vormarsch

Mobile Bankdienstleistungen werden für Verbraucher in Deutschland und Europa immer…