Rethink! IT Security D/A/CH
25.04.18 - 27.04.18
In Hotel Atlantic Kempinski Hamburg

CEBIT 2018
11.06.18 - 15.06.18
In Hannover

ERP Tage Aachen
19.06.18 - 21.06.18
In Aachen

next IT Con
25.06.18 - 25.06.18
In Nürnberg

XaaS Evolution 2018
01.07.18 - 03.07.18
In H4 Hotel Berlin Alexanderplatz

Made in China: Seite als Original ausgegebenDas chinesische Medien-Unternehmen "Sun News" hat einen nahezu perfekten Klon der "Washington Post" (WP) im Internet erstellt.

Wie die "Financial Times" berichtet, hat Sun News Artikel der Nachrichtenagentur Xinhua unter die WP-Inhalte gemischt und damit die originalen Inhalte verfälscht. Inzwischen ist die Website wieder offline. Einen Vertrag, der zwischen der Washington Post und Sun News besteht, haben die Chinesen dabei gebrochen. Die Washington Post hat gegen die Fälschung bereits Protest eingelegt.

Vereinbarung überschritten

"Sun News ist ein Kunde des 'Washington Post'-Service, der es dem Unternehmen erlaubt, eine bestimmte Anzahl der 'Washington Post'-Artikel zu veröffentlichen", lässt sich WP-Sprecherin Kris Coratti in dem Bericht zitieren. "Diese Vereinbarung erlaubt ihnen aber nicht, unsere Marke auf diese Art und Weise zu verwenden. Wir glauben, dass hier ein Missverständnis vorliegt und arbeiten bereits an einer Korrektur."

Made in China: Seite als Original ausgegeben

Besonders die Untermischung von Berichten der chinesischen Nachrichtenagentur Xinhua steht im Widerspruch zum Vertrag. Sun Media indes beharrt darauf, Abmachungen aus dem Zwei-Jahres-Vertrag nicht überschritten zu haben. "Das Ziel der Website ist es, unterschiedlichste Berichte nach China zu bringen, die Website zielt auf weltoffene chinesische Intellektuelle", sagt ein Sprecher des chinesischen Unternehmens. Viele Chinesen griffen auf ausländische Medien zurück, um der staatlichen Zensur zu entgehen.

Zensur blockt westliche Medien

"Jeder westlichen Medienorganisation, die probiert, nach China zu kommen, begegnen große Schwierigkeiten", erklärt David Schlesinger, Medienberater und ehemaliger Reuters-Chef-vom-Dienst. Viele Webseiten westlicher Medienunternehmen, die auf Mandarin geschrieben sind, werden von der chinesischen Zensur blockiert. Das macht ausländische Zeitungen für Chinesen besonders interessant. Blockierte US-Medien sind unter anderem die "New York Times", das "Wall Street Journal" sowie "Reuters".

www.pressetext.com
 

GRID LIST
KI

IBM entwickelt Werkzeuge gegen Hackerangriffe durch "böse" KI

Wer sagt, daß KI immer nur im Guten verwendet wird? Forscher haben herausgefunden: Auch…
Tb W190 H80 Crop Int A10c6f83af569707974802691571c7a9

Windows 10: Firmen hinken beim Umstieg hinterher

Auch fast drei Jahre nach der Veröffentlichung des aktuellen Betriebssystems Windows 10…
Tb W190 H80 Crop Int 6f8d1a5cfa310935dd7539e3433c511d

Facebooks Datenschutz Drama geht weiter

50 von 280 untersuchten VPNs (virtuelle private Netzwerke) übermitteln über das für die…
Tb W190 H80 Crop Int F869cc9669e0b1a1a79df14ad0ed7710

IBM CEO Ginni Rometty hält Keynote auf der Welcome Night

Sie leitet seit sechs Jahren eines der bedeutendsten Technologieunternehmen weltweit und…
Tb W190 H80 Crop Int 9d9271412dd754b5e067230511aab8a7

c.a.p.e.IT macht Mittelstand fit für Industrie 4.0

Entsprechend dem diesjährigen Leitthema der Hannover Messe „Integrated Industry – Connect…
Tb W190 H80 Crop Int D9d84f4e945a01f0a00c0ad2a24d08e4

Neue Vertriebsleitung bei United Planet GmbH

Lars Matzerath übernimmt ab dem 1. Mai 2018 die Vertriebsleitung von United Planet. Er…
Smarte News aus der IT-Welt

IT Newsletter


Hier unsere Newsletter bestellen:

 IT-Management

 IT-Security