VERANSTALTUNGEN

IT-Sourcing 2018
03.09.18 - 04.09.18
In Hamburg

DILK 2018
17.09.18 - 19.09.18
In Düsseldorf

abas Global Conference
20.09.18 - 21.09.18
In Karlsruhe

it-sa 2018
09.10.18 - 11.10.18
In Nürnberg

Digital Marketing 4Heroes Conference
16.10.18 - 16.10.18
In Wien und München

Weil Google unter "Verwandte Suche" oft auch die Namen von in Schutzprogrammen stehenden Verbrechensopfern zeigt, droht der kanadische Rechtsanwalt Michael Crystal nun mit einer Sammelklage. Suchen Nutzer im Internet nach medialer Berichterstattung, finden sie durch den Google-Algorithmus meist auch die Geschädigten namentlich wieder.

Abschreckung für Opfer

"Ich bin besorgt, dass diese eindeutige Übertretung womöglich ein Art Abschreckung in Hinsicht auf Gerichtsverhandlungen verursacht, wenn es nicht jetzt angesprochen wird. Beschwerden wegen sexueller Vergehen werden ja oft nur angezeigt, wenn die Identitäten der Opfer geschützt werden", erklärt Rechtsanwalt Crystal. Dies sei durch den ausgeklügelten Algorithmus von Google aber nicht mehr wirklich möglich.

In einer im Kontext stehenden Recherche konnte die "Sun" mit einer Google-Suchanfrage bereits aus zwei gerichtlichen Verfahren die Namen der Geschädigten ausfindig machen. Eigentlich hätten diese nicht auffindbar sein sollen. Doch nicht nur Opfer von Gewaltverbrechen und anderen Delikten werden durch den Algorithmus bloßgestellt. Auch Straftäter könnten durch die Auffindbarkeit ihrer Namen mit neuen Problemen konfrontiert sein. Selbstjustiz sei in dieser Hinsicht nicht unwahrscheinlich.

Google Canada reagiert

Crystal sucht in Eigenregie nach betroffenen Personen, die durch mediale Berichterstattung in Google unter "Verwandte Suche" namentlich auftauchen. Er will diese Personen kontaktieren und gemeinsam eine Sammelklage gegen Google einreichen. Google Canada hat bereits eine erste Stellungsnahme veröffentlicht. Man werde individuellen Beschwerden nachgehen und Suchergebnisse, die gegen die lokalen Gesetze verstoßen, umgehend löschen.

www.pressetext.com

GRID LIST
David Helfer

David Helfer ist neuer Vertriebsleiter in Europa bei F5

F5 Networks hat David Helfer zum neuen Senior Vice President of Sales für Großbritannien,…
Matroschka

Malware-Matroschka: Windows-Wurm in Android-Backdoor eingebettet

Im vergangenen Monat erregte eine Android-Backdoor das Aufsehen der Virenanalysten von…
Firmenübernahme

Orange schließt Übernahme der Basefarm Holding ab

Orange gab bekannt, dass die Übernahme von 100% von Basefarm durch die…
Instagram

Instagram-Hacking-Welle: Phishing-Angriffe signifikant gestiegen

Derzeit haben einige Instagram-Nutzer keinen Zugriff auf ihre Konten und können den…
Bitcoin

Bitcoin unter 6.000 Dollar gefallen

Die Bitcoin ist in den frühen Morgenstunden auf unter 6.000 Dollar gefallen und lag…
Investment Series D

Exabeam erhält 50 Millionen Dollar mit neuer Finanzierungsrunde

Exabeam, ein Hersteller von Lösungen für Security Intelligence und Management (SIEM), hat…
Smarte News aus der IT-Welt

IT Newsletter


Hier unsere Newsletter bestellen:

 IT-Management

 IT-Security