Anzeige

Anzeige

VERANSTALTUNGEN

visiondays 2019
20.02.19 - 21.02.19
In München

SAMS 2019
25.02.19 - 26.02.19
In Berlin

Plutex Business-Frühstück
08.03.19 - 08.03.19
In Hermann-Ritter-Str. 108, 28197 Bremen

INTERNET WORLD EXPO
12.03.19 - 13.03.19
In Messe München

secIT 2019 by Heise
13.03.19 - 14.03.19
In Hannover

Anzeige

Anzeige

Weil Google unter "Verwandte Suche" oft auch die Namen von in Schutzprogrammen stehenden Verbrechensopfern zeigt, droht der kanadische Rechtsanwalt Michael Crystal nun mit einer Sammelklage. Suchen Nutzer im Internet nach medialer Berichterstattung, finden sie durch den Google-Algorithmus meist auch die Geschädigten namentlich wieder.

Abschreckung für Opfer

"Ich bin besorgt, dass diese eindeutige Übertretung womöglich ein Art Abschreckung in Hinsicht auf Gerichtsverhandlungen verursacht, wenn es nicht jetzt angesprochen wird. Beschwerden wegen sexueller Vergehen werden ja oft nur angezeigt, wenn die Identitäten der Opfer geschützt werden", erklärt Rechtsanwalt Crystal. Dies sei durch den ausgeklügelten Algorithmus von Google aber nicht mehr wirklich möglich.

In einer im Kontext stehenden Recherche konnte die "Sun" mit einer Google-Suchanfrage bereits aus zwei gerichtlichen Verfahren die Namen der Geschädigten ausfindig machen. Eigentlich hätten diese nicht auffindbar sein sollen. Doch nicht nur Opfer von Gewaltverbrechen und anderen Delikten werden durch den Algorithmus bloßgestellt. Auch Straftäter könnten durch die Auffindbarkeit ihrer Namen mit neuen Problemen konfrontiert sein. Selbstjustiz sei in dieser Hinsicht nicht unwahrscheinlich.

Google Canada reagiert

Crystal sucht in Eigenregie nach betroffenen Personen, die durch mediale Berichterstattung in Google unter "Verwandte Suche" namentlich auftauchen. Er will diese Personen kontaktieren und gemeinsam eine Sammelklage gegen Google einreichen. Google Canada hat bereits eine erste Stellungsnahme veröffentlicht. Man werde individuellen Beschwerden nachgehen und Suchergebnisse, die gegen die lokalen Gesetze verstoßen, umgehend löschen.

www.pressetext.com

GRID LIST
Mobile-Banking

Vorsicht vor gefälschten Banking-Apps

In der aktuellen Studie "Android Banking Malware: Sophisticated trojans vs. fake banking…
Handschlag

Akamai und MUFG kündigen Joint Venture an

Akamai Technologies und die Mitsubishi UFJ Financial Group gaben heute eine Ausweitung…
Tb W190 H80 Crop Int Fb1d1e93d44faa704f50e39d35400653

Virtual Solution und Komsa schließen Partnerschaft

Virtual Solution und Komsa schließen Vertriebspartnerschaft. Die Lösung SecurePIM von…
Connected Car

NTT Security fordert V-SOCs für digitale Fahrzeuge

Mit der zunehmenden Digitalisierung von Fahrzeugen, unter anderem für Connected Cars und…
Drawing unlock pattern on Android phone

Handy-Entsperrmuster bieten kaum Schutz

Beliebte Streichmuster bei Android-Displaysperren sind auch die unsichersten. Das besagt…
KI

Bitkom zur heutigen Bundestagsdebatte über die KI-Strategie

Heute diskutiert der Bundestag über die „Strategie Künstliche Intelligenz der…
Smarte News aus der IT-Welt