Net.Law.S 2018
20.02.18 - 21.02.18
In Nürnberg, Messezentrum

CESIS 2018
20.02.18 - 21.02.18
In München

DSAG-Technologietage 2018
20.02.18 - 21.02.18
In Stuttgart

Sourcing von Application Management Services
21.02.18 - 21.02.18
In Frankfurt

Next Generation SharePoint
22.02.18 - 22.02.18
In München

Thomas FeilVeritas Technologies hat bekanntgegeben, dass Thomas Feil den Posten des neuen Channel Director für Zentraleuropa übernimmt. In seiner neuen Rolle wird er sich darauf konzentrieren, innovative und relevante Programme zu entwickeln und zu koordinieren. Im Rahmen seiner Tätigkeiten soll er außerdem den Marktwert von strategischen Partnern und Allianzpartnern erhöhen.

Feil kommt von der Kontron AG. Dort war er als Vice President of Global Channel Sales für die Entwicklung und Implementierung eines weltweiten Go-to-Market-Modells für den Channel verantwortlich. Davor hat er als Vice President of EMEA Channels bei Quantum die Entwicklung und die Umsetzung einer Vertriebskanalstrategie sowie den Aufbau starker Beziehungen zu strategischen Partnern vorangetrieben.

„Thomas Feil bringt eine beeindruckende Bandbreite an Erfahrung im Channel-Geschäft mit, baut starke Teams auf, entwickelt innovative Programme und erzielt großartige Ergebnisse“, so Stefan Henke, Vice President Central Region bei Veritas. „Ich freue mich sehr, dass ihn als neuen starken Leader in unserem Unternehmen begrüßen dürfen. So können wir die Beziehungen zu unseren Kunden und Partnern in beiden Ländern stärken und unsere Position als Marktführer im Multi-Cloud-Datenmanagement weiter vorantreiben.“

Auf der Veritas Vision 2017 wurden neue Produkte für das Veritas 360 Data Management-Portfolio angekündigt. Diese helfen, sich den neuen Herausforderungen zu stellen, die mit der Multi-Cloud auf Unternehmen zukommen. Darunter fallen das Flaggschiff von Veritas, Veritas NetBackup sowie Veritas Information Map und Veritas Appliances, sowie neue Angebote für Software-defined Storage.

„Wir leben im Zeitalter der Multi-Cloud. Heutzutage brauchen Unternehmen eine richtliniengesteuerte Datenverwaltungsstrategie, um ihre Datenbestände über Rechenzentren, öffentliche und hybride Cloudtopologien hinweg zu schützen. Mit mehr als 20 neuen Konnektoren in Information Map und der Weiterentwicklung von NetBackup 8.1 können Unternehmen nun Cloud-basierte Workloads besser schützen und Storage-Kosten in Multi-Cloud-Umgebungen reduzieren. So haben sie einen besseren Überblick über Daten, die in der Vergangenheit nur schwer zu identifizieren waren. All das sind ausschlaggebende Komponenten einer erfolgreichen Multi-Cloud-Strategie.", so Henke.

www.veritas.com

 

GRID LIST
Tb W190 H80 Crop Int 680190fe7fca4d3e8efbfe163d335a43

Dridex-Trojaner greift erneut an

Forcepoint Security Labs haben eine neue Variante des Dridex-Banking-Trojaner aufgedeckt.…
Tb W190 H80 Crop Int 0d92b7fd13f7f3ed467863088fea28e1

lijana Vavan ist neue Managing Director Europa bei Kaspersky Lab

lijana Vavan übernimmt bei Kaspersky Lab die Position des Managing Director für Europa.…
Tb W190 H80 Crop Int B1cd482b66903e199d34369fae5bbce3

Polycom übernimmt Obihai Technology

Polycom, Inc. hat die Unterzeichnung einer Fusionsvereinbarung mit Obihai Technology,…
Tb W190 H80 Crop Int D739f99745a07e57123e0a6b3e05c8b3

Magic Software mit neuen Regional Business Development Director

Magic Software Enterprises Ltd. gibt die Ernennung von Markus Hirsch zum Regional…
Tb W190 H80 Crop Int 0baa84d5af7d1c50465c2654a099a257

Business Resilience - Die strategische Bedeutung in der Zukunft

Die Risikolandschaft für Unternehmen wandelt sich rapide. Risiken wie Cyber-Attacken,…
Akquisition

One Identity akquiriert Balabit

One Identity, aus dem Quest Software-Geschäft, Anbieter von Identity- und…
Smarte News aus der IT-Welt

IT Newsletter


Hier unsere Newsletter bestellen:

 IT-Management

 IT-Security