VERANSTALTUNGEN

XaaS Evolution 2018
01.07.18 - 03.07.18
In H4 Hotel Berlin Alexanderplatz

IT kessel.18
11.07.18 - 11.07.18
In Reithaus Ludwigsburg

2. Jahrestagung Cyber Security Berlin
11.09.18 - 12.09.18
In Berlin

DILK 2018
17.09.18 - 19.09.18
In Düsseldorf

it-sa 2018
09.10.18 - 11.10.18
In Nürnberg

NTT Communications Corporation (NTT Com), der Geschäftsbereich der NTT-Gruppe für ICT, Cloud und Kommunikationslösungen auf internationaler Ebene, und Dell EMC kooperieren, um ein gemeinsames Testlabor für Microsoft Azure-Applikationen bereitzustellen.

Ziel ist, vorab in einer nicht produktiven Umgebung virtuelle Workloads in einem begrenzten Umfang prüfen zu können.

NTT Com bietet aktuell als einziger globaler Service Provider über die eigenen vollständig gemanagten Private-Cloud-Lösungen in einem seiner 140 Rechenzentren eine Auswahl von On-Premise- oder gehosteten Diensten auf Basis von Microsoft Azure Stack. Mit der neuen Test-Plattform können Kunden nun Applikationen vorab testen und so einen Konzeptnachweis (Proof of Concept, PoC) erbringen.

Das PoC zum Testen von Applikationen auf Azure Stack läuft auf einem Single-Node-Server in einem der Rechenzentren von NTT Com. Für den Test wird eine geringe Gebühr veranschlagt. Darin enthalten sind alle benötigten qualifizierten Azure Stack Engineering-Leistungen zum Laden und Testen der Applikation, Mietzeit auf dem Testserver sowie eine umfassende Dokumentation der Ziele und der Ergebnisse. Die PoC-Kosten werden komplett zurückerstattet, sollte sich der Kunde entscheiden, NTT Com eine gemanagte Azure Stack-Lösung zu entziehen.

Azure Stack ist dafür konzipiert, eine Vielzahl der Funktionen der Azure Cloud-Computing-Plattform auf unternehmensinterne Rechenzentren zu übertragen. Hybrid-Cloud-Kunden erhalten so die Flexibilität und Innovationsfähigkeit, die sie benötigen, um die im Zuge der Digitalisierung formulierten Geschäftsziele zu erreichen. Azure Stack kann ab sofort auf dedizierter Server-Hardware von Dell bestellt werden. Kunden wird jedoch empfohlen, vor dem Wechsel auf Azure Stack die Kompatibilität der Applikation zu testen.

„Zusammen mit NTT Com stellen wir eine leistungsstarke Plattform für Azure-Stack-Applikationstests zur Verfügung. Dank dieses Angebots können Kunden bestehende Anwendungen effizient migrieren, während sie ihre Langzeitstrategie für die Hybrid-Cloud entwickeln", so Jay Snyder, Senior Vice President von Global Alliances, Dell EMC.

Die Dell EMC Hardware-Plattform automatisiert den Azure-Betrieb konsistent in einer einzelnen hybriden Cloud-Umgebung für herkömmliche und Cloud-native Anwendungen. Kunden, die einen Managed-Services-Partner für dieses neue Cloud-Produkt suchen, finden mit NTT Com den passenden Anbieter.

„Gemeinsam mit Dell EMC bieten wir unseren Kunden jetzt eine Testplattform für Azure-Applikationen an, welche die Bereitstellung von Azure Stack erleichtert", kommentiert Roger Vilà, SVP Enterprise Services bei NTT Europe. „Azure Stack bildet das Rückgrat der neuen Cloud-Strategie von Microsoft. Mit dieser PoC-Umgebung können Unternehmen sicherstellen, dass sie den kompletten Leistungsumfang der Microsoft-Cloud nutzen und die unterschiedlichen unternehmensweit betriebenen Systeme von Anfang an zusammenführen."

NTT Com gehört seit acht Monaten zu den wichtigsten Mitgliedern der Early-Adopter-Initiative von Microsoft für Azure Stack und bietet über NTT Com Managed Services global gemanagte Hybrid-Cloud-Services aus einer Hand an. NTT Com betreut bereits zahlreiche Großkunden auf der gemanagten Azure-Plattform und ist gut auf den Start von Microsoft Azure Stack vorbereitet. 

https://eu.ntt-azurestack.com/

GRID LIST
Twitter

Twitter kauft Smyte im Kampf gegen Online-Missbrauch und Spam

Der Kurznachrichtendienst Twitter will das in San Francisco ansässige…
KI als Mann und Frau

Wirtschaftsführer fordern neue ethische Standards für KI

LivePerson, ein Anbieter von Conversational-Commerce-Lösungen, hat weltweit führende…
KI

DSGVO-Panik kurbelt Innovation in KI-Branche an

Die Einführung der in der EU seit dem 25. Mai 2018 geltenden Datenschutz-Grundverordnung…
Karl Markgraf

TeamViewer ernennt Karl Markgraf als CIO

TeamViewer, globaler Anbieter von Software für IoT, digitale Vernetzung, Monitoring,…
Smart City Wifi

Ohne WLAN keine digitale Zukunft

Nie wieder begrenztes Datenvolumen dank stadtweiter WLAN-Infrastruktur und intelligente…
Bitcoin

Schweizer BIZ übt massive Kritik an Bitcoin und Co

Bitcoin-Miner verbrauchen etwa so viel Strom wie die ganze Schweiz, während die…
Smarte News aus der IT-Welt

IT Newsletter


Hier unsere Newsletter bestellen:

 IT-Management

 IT-Security