Anzeige

Anzeige

VERANSTALTUNGEN

DIGITAL FUTUREcongress
14.02.19 - 14.02.19
In Frankfurt, Congress Center Messe

SAMS 2019
25.02.19 - 26.02.19
In Berlin

INTERNET WORLD EXPO
12.03.19 - 13.03.19
In Messe München

secIT 2019 by Heise
13.03.19 - 14.03.19
In Hannover

IAM CONNECT 2019
18.03.19 - 20.03.19
In Berlin, Hotel Marriott am Potsdamer Platz

Anzeige

Anzeige

Der Value Added Bereich der Tech Data hat ein Distributionsabkommen mit dem Spezialanbieter für Breach Discovery und Alarmierung, SpyCloud, geschlossen. Damit wird das Lösungsangebot des Security-Spezialisten weiter ausgebaut.

Auch wenn die digitale Sicherheit heute zu einem der wichtigsten Fokusthemen von Unternehmen zählt, so ist deren Wissen darüber, ob bei ihnen digital eingebrochen wurde, an welchen Schnittstellen Mitarbeiter und Teams ungeschützt agieren oder wo sich ihre Informationen im Darknet befinden, meist nicht vorhanden.

Die zunehmende Anzahl an Nutzer-Identitäten im Netz forciert Angriffe auf Anmeldeinformationen und daraus resultierende Accountübernahmen. Ebenfalls entstehen dadurch konkrete Bedrohungen für Web- und mobile Anwendungen. Die Verwendung persönlicher und geschäftlicher Email-Adressen für professionelle Dienste (z.B. XING, Dropbox, LinkedIN, Adobe Salesforce oder andere Cloud-/OnPremise-Dienste) schafft Hackern oftmals Zugang zu individuellen Anmeldeinformationen. Sind diese erst einmal ausfindig gemacht, erschließt sich ihnen der Zugang zu anderen Portalen sowie Konten- und Zahlungsinformationen, sofern Username und Passwort mehrfach verwendet werden.

Der amerikanische Hersteller SpyCloud hat neue Technologien und Techniken entwickelt, um gestohlene digitale Werte im Web zu finden, zu erkennen und entsprechend die Unternehmen darüber zu informieren. Diese helfen Kunden, sich vor weiteren Schäden zu schützen, diese abzuschwächen und geeignete Maßnahmen zu ergreifen. Die Alarmierung in Echtzeit sowohl für den Scan von Domains als auch von einer definierten Anzahl an persönlichen Email-Adressen ist dabei Standard.

Vertriebspartner der Tech Data können diesen Service zukünftig an SMB- und Enterprisekunden sowie MSPs anbieten. Die Dienste sind immer kundenspezifisch aufgesetzt und stehen ausschließlich dem Auftraggeber zur Verfügung. Über API-Schnittstellen kann die Lösung von SpyCloud in SIEM oder andere relevante Systeme eingebunden werden.

www.techdata.de

 

GRID LIST
Uwe Scharf

Neuer Geschäftsführer Business Units und Marketing bei Rittal

Veränderung in der Geschäftsführung bei Rittal: Uwe Scharf (55) wurde zum 1. Januar 2019…
Wilder Westen

Gegen das "Wild Wild Web", für eine Zivilisierung des Internets

Was haben der Wilde Westen von damals und das Internet von heute gemeinsam? In seinem…
Brexit

BITMi bedauert Ablehnung des Brexit Deals

Der Bundesverband IT-Mittelstand e.V. (BITMi) bedauert die Ablehnung des Brexit-Deals…
WhatsApp

Diese WhatsApp-Funktionen sollten Sie kennen

WhatsApp ist entgegen wiederkehrender Fragen nach der Datensicherheit nach wie vor die…
offenes Schloss

Eine Mrd. Zugangsdaten im Netz aufgetaucht

Im Internet ist eine der größten Sammlungen gestohlener Passwörter und E-Mail-Adressen…
Hacker wird verhaftet

Deutsche bezüglich Cyberverteidigung skeptisch

Kein Profi, sondern, wie es Markus Beckedahl von netzpolitik.org ausdrückt, "ein junger,…
Smarte News aus der IT-Welt