Anzeige

Anzeige

VERANSTALTUNGEN

visiondays 2019
20.02.19 - 21.02.19
In München

SAMS 2019
25.02.19 - 26.02.19
In Berlin

Plutex Business-Frühstück
08.03.19 - 08.03.19
In Hermann-Ritter-Str. 108, 28197 Bremen

INTERNET WORLD EXPO
12.03.19 - 13.03.19
In Messe München

secIT 2019 by Heise
13.03.19 - 14.03.19
In Hannover

Anzeige

Anzeige

Die Datalovers AG aus Mainz konnte im Bewerbungsprozess für das TechBoost-Starterprogramm der Deutschen Telekom mit ihrem Geschäftsmodell und ihren Big-Data-Lösungen überzeugen. 

Die Mainzer Datalovers AG ist als Technologie-Start-up Teil des neuen TechBoost-Programms der Deutschen Telekom. Das 2015 gegründete Unternehmen konnte sich im Bewerbungsprozess mit seinem Geschäftsmodell und seinen Technologie-Anforderungen gegen seine Mitbewerber durchsetzen. Datalovers punktete dabei insbesondere mit seinem Ansatz des maschinellen Lernens und den Lösungen im Bereich künstlicher Intelligenz.

Mit dem TechBoost-Programm erhält das junge Unternehmen, das inzwischen 16 Mitarbeiter an den beiden Standorten Mainz und Berlin beschäftigt, sowohl finanzielle als auch strategische Unterstützung der ITK-Riesen. „TechBoost ist für uns eine große Chance, wertvolle Kontakte zu knüpfen und bei zukunftsweisenden Themen wie Big Data und Künstlicher Intelligenz unser ganzes Know-how einbringen zu können“, sagt Datalovers-CEO Andreas Kulpa. „Das Vertrauen in unser Potenzial ist für uns wichtige Anerkennung und Wachstumsanreiz zugleich.“

Der Mitgründer des jungen Unternehmens sieht in der Zusammenarbeit mit der Deutschen Telekom viele Synergien: Genau wie Datalovers befinde sich die Telekom ganz weit vorne auf dem Zug der Digitalisierung. Das zeigt auch der Digital Index, den Datalovers jährlich in Zusammenarbeit mit dem Institut der Deutschen Wirtschaft und bedirect erstellt: Die Deutsche Telekom ist in diesem Jahr mit knapp 75 von 100 möglichen Punkten eines der digitalsten Unternehmen in Deutschland.

Mit dem Start-up-Programm „TechBoost“ kann Datalovers nicht nur auf eine starke Infrastruktur und eine passende Cloud-Lösung setzen, für die die Deutsche Telekom jedem Teilnehmer ihres Starterprogramms ein Guthaben von 100.000 Euro und weitere Vergünstigungen gewährt. Fachliche Unterstützung und eine Zusammenarbeit auf Augenhöhe seien es, so Kulpa, die das TechBoost-Programm für Datalovers besonders wertvoll machten. „Vertriebskooperationen und gemeinsame Produktentwicklungen in der Welt von Big Data und künstlicher Intelligenz sind eine große Hilfe für unseren Markterfolg“, sagt er.

Die Deutsche Telekom versteht sich, so die Pressemittelung des Konzerns, als „strategischer Partner und Brückenbauer“ zwischen den jungen Unternehmern und dem deutschen Mittelstand. Gerade für Start-ups mit interessanten B2B-Lösungen wie Datalovers kann es schwer sein, ihre Zielgruppe zu erreichen, da Mittelständler und Start-ups nur selten in Kontakt kommen. Datalovers bietet Unternehmen einfach zu bedienende und umfassende Lösungen, die auf künstlicher Intelligenz basieren. So kann die eigens entwickelte Business-Suchmaschine bearch mit Hilfe intelligenter und lernfähiger Algorithmen zielgenau potenzielle Kunden, passende Akquiseanlässe, Trendthemen und die richten Zeiten zur Kontaktaufnahme vorhersagen.
 

GRID LIST
Data Breach

2,7 Mio. Telefonate des schwedischen Gesundheitsamtes frei zugänglich

Gestern wurde bekannt, dass 2,7 Millionen aufgezeichnete Telefongespräche des…
IoT

Europa zeigt den USA, wie IoT richtig geht

"Die europäischen Unternehmen haben gegenüber den amerikanischen deutlich mehr Erfahrung…
Smart Home

Smart Home? Aber sicher!

Egal ob Smart-TV, per Handy steuerbare Heizung oder intelligente Kaffeemaschine – ein…
Fasching - Clown im Büro

Arbeitgeber kann Faschingsverkleidung anordnen

Fasching steht vor der Tür und mit ihm die beliebte Tradition, sich zu verkleiden. Auch…
Datentunnel

Cloud-basierte Testumgebung für Datenvirtualisierung

Denodo gab die Verfügbarkeit einer kostenlosen Testumgebung auf der Denodo-Plattform…
Wolf im Schafspelz

Wolf im Schafspelz: Nette Kollegen sind oft die besten Ausbeuter

Menschen, die Kooperation und Egoismus raffiniert einsetzen, machen Karriere.…
Smarte News aus der IT-Welt