Anzeige

Anzeige

VERANSTALTUNGEN

Das Internet der Dinge (IoT)
19.03.19 - 19.03.19
In Stuttgart, Fraunhofer-Institutszentrum IAT-Gebäude

ELO Solution Day Dortmund
20.03.19 - 20.03.19
In Signal Iduna Park, Dortmund

ELO Solution Day Leipzig
21.03.19 - 21.03.19
In Kongresshalle Leipzig

CloudFest 2019
23.03.19 - 29.03.19
In Europa-Park, Rust

Blockchain Summit
26.03.19 - 26.03.19
In Frankfurt, Kap Europa

Anzeige

Anzeige

Episerver, Anbieter für das Management von Content, E-Commerce und Marketing, verstärkt sein Führungsteam mit einer erfahrenen Technologiestrategin: Sue Bergamo wechselt von Microsoft und wird zur neuen Chief Information Officer (CIO) und gleichzeitig Chief Information Security Officer (CISO) ernannt. 

Episerver erweitert damit den Aufgabenbereich des CIO, um den gestiegenen gesetzlichen und gesellschaftlichen Anforderungen an den Datenschutz gerecht zu werden.

„Datenschutz ist schon immer ein wichtiger Teil unserer Arbeit, da insbesondere bei unseren Cloud-basierten Lösungen IT-Sicherheit eine entscheidende Rolle spielt. Das gilt ebenso für die zur Episerver Gruppe gehörende Optivo GmbH in Deutschland und ihre Omnichannel- und E-Mail-Marketing-Lösungen", sagt Mark Duffell, CEO von Episerver. „Mit der Einstellung von Sue Bergamo unterstreichen wir dessen Bedeutung in unserer Unternehmensgruppe nochmal deutlich. Wir wollen damit auch darauf reagieren, dass viele Internetnutzer durch mehrere öffentlichkeitswirksame Cyber-Attacken in der jüngsten Vergangenheit verunsichert worden sind." Zudem machen die neue EU-Datenschutzverordnung, die in Deutschland 2018 voll in Kraft tritt, und das Abkommen Privacy Shield neue Datenschutzregelungen notwendig. Duffell ergänzt: „Die Umsetzung dieser Regelungen hat für uns höchste Priorität und Sue Bergamo bringt die richtige Mischung aus visionärem Denken und Führungskompetenz mit, um diese im Sinne unserer Kunden zu realisieren."

Bergamo übernimmt als erste CIO bei Episerver die Rolle des CISO und wird in dieser Doppelfunktion die langfristige IT-Strategie des Unternehmens verfolgen. Das beinhaltet auch die Sicherheits- und Risikostrategie. Dazu gehört auch das umfassende und abteilungsübergreifende Programm zur Risiko- und Sicherheits-Bewertung von Episerver.

Sie hat bei zahlreichen Unternehmen, die auf der Fortune-500-Liste der umsatzstärksten Firmen der Welt stehen, gearbeitet und bekleidete bereits mehrmals die Position des CIO. Zuletzt war sie bei Microsoft drei Jahre lange für die weltweite Technologiestrategie verantwortlich.

„Es ist mir eine Ehre, Teil von Episerver zu werden, einem Unternehmen, das eine starke Vision von Innovation und Digitaler Transformation hat und sich dieser täglich verschreibt – international und für alle Unternehmen", sagt Sue Bergamo. „Als neue CIO und CISO freue ich mich darauf, die Strategie und operative Umsetzung dieser Vision mitzuentwickeln. Besonders freue ich mich auch darauf, dabei zu helfen, die IT-Sicherheit der Kunden und Mitarbeiter von Episerver sicherzustellen, gerade weil Episerver zu den Vorreitern auf dem Gebiet von Content- und Commerce-Lösungen gehört." 

GRID LIST
Facebook

Content-Moderator bei Facebook: Schlecht bezahlt und unterbesetzt

Auf einen Content-Moderator kommen bei Facebook über 150.000 Nutzer. Damit hat das…
IoT-Security Concept

Vorteile durch “Internet of Things Cybersecurity Improvement Act of 2019”?

Die Pläne der US-Regierung zur Verbesserung der IoT-Sicherheit durch den „Internet of…
Bitcoin

Erneuerbare Energien machen Bitcoin nicht nachhaltig

Erneuerbare Energien sind nicht geeignet, um das Nachhaltigkeitsproblem der Kryptowährung…
Tb W190 H80 Crop Int 0934cd5fecf3fb5993b3d826843a4b6f

X-Labs: Forschungslabor für verhaltensbasierte Cybersecurity

Mit X-Labs gründet Forcepoint, Anbieter von Cybersecurity-Lösungen, eine weltweit…
Strommasten

Intelligentes Stromnetz: Verbraucher sind noch zurückhaltend

Für das Gelingen der Energiewende ist mehr Flexibilisierung im Stromsystem von…
Ad Blocker

Google sperrt täglich über 6 Mio. Ads

2,3 Milliarden Werbeanzeigen hat Google laut eigenen Angaben 2018 gesperrt - das sind…