Anzeige

Anzeige

VERANSTALTUNGEN

Software Quality Days 2019
15.01.19 - 18.01.19
In Wien

CloudFest 2019
23.03.19 - 29.03.19
In Europa-Park, Rust

SMX München
02.04.19 - 03.04.19
In ICM – Internationales Congress Center München

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Die Tele Columbus AG geht mit einem neuen Vorstandsvorsitzenden in das kommende Geschäftsjahr 2018: Ronny Verhelst (54), der das Unternehmen seit April 2011 knapp sieben Jahre lang als CEO und Vorstandsvorsitzender geführt hatte, scheidet zum 1. Februar 2018 aus persönlichen Gründen aus dem Unternehmen aus. 

Seine Nachfolge als CEO übernimmt zu diesem Datum Timm Degenhardt (48), der vom schweizerischen Telekommunikationsanbieter Sunrise kommt. Er tritt bereits zum 14. August 2017 in die Tele Columbus Gruppe ein und wird zum 1. September 2017 für zunächst drei Jahre als weiteres Vorstandsmitglied bestellt. Durch die langfristige Übergangsphase von fünf Monaten ist die fließende Übergabe der Geschäfte sowie die Kontinuität in der Unternehmensführung der Tele Columbus Gruppe sichergestellt. CFO und Finanzvorstand der Tele Columbus AG bleibt Frank Posnanski (50), der der Unternehmensführung wie Ronny Verhelst bereits seit 2011 angehört.

Unter der Führung von Ronny Verhelst hat sich die Tele Columbus Gruppe in den vergangenen Jahren von einem regionalen Infrastrukturbetreiber zu einem digitalen Multimedia-Anbieter und zu einer starken Nummer Drei im deutschen Kabelmarkt entwickelt: Nach der finanziellen Restrukturierung des Unternehmens und einem erfolgreichen Börsengang folgte 2015 mit der Akquisition von primacom und pepcom die Integration des viert- und fünftgrößten Anbieters im Markt - und somit die Konsolidierung der drei großen mittelständischen Kabelnetzbetreiber Deutschlands. 

Der Deutsche Timm Degenhardt kommt vom schweizerischen Telekommunikationsanbieter Sunrise, wo er seit 2013 zunächst als Chief Marketing Officer und Chief Commercial Officer tätig war und zuletzt als Chief Consumer Officer sowie Mitglied des Vorstands für das gesamte Endkundengeschäft verantwortlich zeichnete. Mit seinem Einsatz für Kundenorientierung und Digitalisierung legte er dabei einen wesentlichen Grundstein für den erfolgreichen Börsengang von Sunrise. Zuvor war er seit 2007 als Senior Vice President Marketing & Sales bei der E.ON AG sowie ab 2010 als CEO bei der aizo Gruppe, einem Unternehmen für Smart Home Anwendungen beschäftigt. Erste Stationen nach seinem Studium führten ihn in verschiedene Führungspositionen zu American Express, bevor er ab 2004 als Mitglied des Vorstands und Vice President für Marketing und Produktentwicklung beim schweizerischen Telekommunikationsanbieter Orange tätig war. Timm Degenhardt hält ein Diplom in Marketing vom Chartered Institute of Marketing in London und einen Master of Science der Nottingham Business School in Marketing Management.

GRID LIST
KI

Künstliche Intelligenz, Chance oder Riskio?

62 Prozent der TeilnehmerInnen einer aktuellem Bitkom Research-Umfrage sehen Künstliche…
Kooperation

Symantec und Fortinet kooperieren

Symantec und Fortinet kooperieren, um Unternehmen umfassende und robuste…
PayPal

Bankraub 3.0: Android-Trojaner räumt PayPal-Konten leer

Experten des IT-Security Herstellers ESET haben einen neuen Android-Trojaner enttarnt,…
Tb W190 H80 Crop Int 0b3806b7ef9581da26ebc92f1f792409

Bitkom hält EU-Urheberrichtlinie für nicht entscheidungsreif

Die Verhandlungen über eine neue EU-Urheberrechtsrichtlinie stehen vor dem Abschluss. Zum…
Apple Pay

Hier kann mit Apple Pay bezahlt werden

Apple Pay ist in Deutschland gestartet - eine Landingpage mit Informationen rund um den…
Domain

Domain-Datenbank kommt Grundsatz der Datensparsamkeit nicht nach

Die Domain-Registrierungsdatenbank WHOIS kommt den Grundsätzen der Datensparsamkeit der…
Smarte News aus der IT-Welt